Kreis-WFG und Handwerk starten Kampagne Kreis Kleve. Gemeinsam wollen die
Ausbildungsbotschafter werben für das Handwerk

Die Filme wurden in den Räumen der Kreis-Wirtschaftsförderung aufgenommen.
  • Die Filme wurden in den Räumen der Kreis-Wirtschaftsförderung aufgenommen.
  • Foto: Tim Tripp
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kreishandwerkerschaft und die Kreis Klever Wirtschaftsförderung junge Leute dazu bewegen eine Ausbildung im Handwerk zu absolvieren. Dazu wurden in der vergangenen Woche Gesellen, Firmeninhaber und Auszubildende von Moderator Christoph Hendricks vor der Kamera interviewt.

Im Gespräch erklärten die Auszubildenden, warum das Handwerk keine Einbahnstraße ist, sondern zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten liefert. Dass das Handwerk auch in Zeiten der Coronavirus-Pandemie als krisensicher gilt und damit eine interessante Option für junge Menschen ist, weiß auch Hans-Josef Kuypers, Wirtschaftsförderer des Kreises Kleve. „Die Auftragslage ist gut. Die Handwerker waren in diesen Zeiten sehr gefragt. Die Auftragsbücher sind auch weiterhin gut gefüllt“, sagt Kuypers.
Mit unterschiedlichen Aktionen versuchen die einzelnen Innungen und die Handwerkskammer schon seit vielen Jahren auf ihre Ausbildungsberufe aufmerksam zu machen.
Ergänzt werden soll dies nun durch die Aufnahmen von Kameramann Jürgen Zellmann und Moderator Christoph Hendricks die insgesamt zwölf verschiedene Auszubildende und ihre Ausbilder sowie die jeweiligen Obermeister der Innungen gefilmt und interviewt haben. Die Filme sollen noch in diesem Jahr auf der Facebook-Seite und der Homepage der Wirtschaftsförderung des Kreises Kleve abrufbar sein. Zudem sind Kino- und Radiobeiträge geplant.

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen