18 Altenpflegefachkräfte haben ihr Examen bestanden
Hier braucht es Herz und Verstand

 Es wurde viel Fachwissen angeeignet, aber auch empathische Fähigkeiten ausgebaut.
  • Es wurde viel Fachwissen angeeignet, aber auch empathische Fähigkeiten ausgebaut.
  • Foto: SOS-Kinderdorf Niederrhein
  • hochgeladen von Tim Tripp

Kreis Kleve. Mit einem unter Corona-Bedingungen liebevoll und kreativ gestalteten Abschlussfest haben jetzt 18 Altenpflegefachkräfte aus Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Goch, Kleve, Kranenburg und Uedem ihr Examen am Fachseminar für Altenpflege des SOS-Kinderdorfs Niederrhein in Kleve gefeiert.
„Es war ein toller Kurs. Die Teilnehmer haben drei Jahre lang mit- und voneinander gelernt und sich viel Fachwissen angeeignet, aber auch ihre empathischen Fähigkeiten ausgebaut“, erklärt Karin Lotto, Leiterin des Fachseminars für Altenpflege. Lotto weiter: „In der professionellen Altenpflege braucht es gleichermaßen Herz und Verstand.“
Bei der Abschlussfeier haben die Absolventen sogar den roten Teppich für die Dozenten ausgerollt. Denn schließlich haben Halim Mouhajer, Corry van Eyl und Kursleiterin Karin Lotto zusammen mit den Kursteilnehmern die umfangreichen Unterrichtsinhalte in den drei Jahren Ausbildungszeit ‚durchgeackert‘, so dass sich jetzt Stephan Verfürth (Bedburg-Hau), Ilknur Arabaci und Paulina Gediga (beide Emmerich am Rhein), Jaqueline Bachmann , Bianca Minkenberg und Ann-Christin van der Linde (alle aus Goch) sowie Denise Emmers, Dalya Erzi, Adina Gajtani, Juliette Gruber, Stefan Hummel, Marco Kaus, Jonas Krebbers, Sebastian Nitsch und Vanessa Splitt, Angelina van Appeldorn (alle aus Kleve) mit Michaela Kiebis (Kranenburg) und Annika Hopp (Uedem) über ihren Abschluss freuen können.
Wer sich für Tätigkeiten in der Pflege interessiert, kann zum 1. Oktober die generalistische Ausbildung beim SOS-Kinderdorf Niederrhein starten. Die Pflegeschule ist unter Telefon 02821-750775 oder per E-Mail fachseminar.kd-niederrhein@sos-kinderdorf.de für Auskünfte und Informationen erreichbar. Die Teilnehmer haben drei Jahre lang mit- und voneinander gelernt.
Foto: SOS Kinderdorf Niederrhein

Autor:

Tim Tripp aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen