Sparkasse Rhein-Maas
Vorstandsvorsitzender Rudi van Zoggel in den Ruhestand verabschiedet

Sparkassenpräsident Michael Breuer, Michael Wolters, Rudi van Zoggel, Wilfried Röth und der Verwaltungsratsvorsitzende Wolfgang Spreen (von links)
  • Sparkassenpräsident Michael Breuer, Michael Wolters, Rudi van Zoggel, Wilfried Röth und der Verwaltungsratsvorsitzende Wolfgang Spreen (von links)
  • hochgeladen von Lokalkompass Kleve

Im Beisein des Präsidenten des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes, Michael Breuer, und des Vorsitzenden des Verwaltungsrates der Sparkasse Rhein-Maas, Landrat Wolfgang Spreen, erfolgte jetzt der symbolische Stabwechsel: Rudi van Zoggel überträgt den Vorstandsvorsitz auf Michael Wolters.

Landrat Spreen erinnerte an den beruflichen Weg von Rudi van Zoggel, der nach Lehre bei der Kreis- und Stadtsparkasse Kleve, Stationen im Geschäfts-stellenbereich und in der Internen Revision mit Wirkung zum 1. Oktober 1996 zum stellvertretenden Mitglied des Vorstandes der Sparkasse Kleve bestellt wurde. Seit 1999 war er ordentliches Vorstandsmitglied und zum 1. Juni 2002 übernahm er den Vorstandsvorsitz. „Rudi van Zoggel hat die Sparkasse rechtzeitig auf sich abzeichnende Entwicklungen eingestellt und sowohl im Vertrieb, als auch im Steuerungs- und Marktfolgebereich viele Vorhaben angestoßen und umgesetzt. Sein Ziel war die Aufstellung der Sparkasse als starken und zuverlässigen Partner in Finanzfragen für die Menschen in der Region, die kommunalen Träger und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Förderung des Gemeinwohls durch die Sparkasse hat er selbst mit seinem ehrenamtlichen Einsatz in den Stiftungen B.C. Koekkoek-Haus, Museum Kurhaus Kleve sowie beim DRK-Kreisverband Kleve untermauert. Die Sparkasse hat darüber hinaus mit ihm das Stadtmarketingkonzept in Kleve initiiert und für den Gründungsprozess der Hochschule Rhein-Waal erfolgreich in der Wirtschaft geworben. Schließlich hat er maßgeblich die Interessen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, der Kunden und der kommunalen Träger in der Fusion der Sparkassen Emmerich-Rees, Kleve und Straelen wahrge-nommen,“ so Landrat Wolfgang Spreen.
Damit stellte er ebenso wie RSGV-Präsident Michael Breuer den Einsatz von Rudi van Zoggel im Fusionsprozess heraus: „Er hat immer Herausforderungen angenommen und auch im Fusionsprozess das Ziel der Schaffung einer gut aufgestellten, zukunftsgerichteten Sparkasse zum Wohle der Kunden, der Beschäftigten und der Träger verfolgt. So waren unzählige technische und personelle Fragen zu klären und die ersten Schritte zum Zusammenwachsen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu gehen. Vieles wurde in diesem Projekt bereits erreicht, aber es kann natürlich nach zwei Jahren noch nicht abgeschlossen sein. Der neue Vorstandsvorsitzende Michael Wolters, dem ich herzlich zur neuen Funktion gratuliere, wird diese Aufgaben ebenso engagiert vorantreiben, so Präsident Michael Breuer.
In diesem Zusammenhang stellte auch die engagierte Aufgabenwahrnehmung von Rudi van Zoggel und Michael Wolters in Fachgremien des Verbandes heraus.

Michael Wolters war nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse Oberhausen dort im Geschäftsstellenbereich tätig. Nach einer Station als Verbandsprüfer beim Rheinischen Sparkassen- und Giroverband gehörte er seit 2006 zunächst dem Vorstand der Sparkasse Straelen und nachfolgend der Sparkasse Rhein-Maas an. Seit der Fusion verantwortet er u. a. die Marktfolgebereiche und die Organisationsabteilung.

Den Vorstand der Sparkasse Rhein-Maas werden ab dem 1. Januar 2019 der Vorsitzende Michael Wolters, Vorstandsmitglied Wilfried Röth und das stellvertretende Vorstandsmitglied Peter Reichhold bilden.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen