„The King’s Singers“ in Kleve: Vollendet vokal und die bekannteste Boygroup der Klassik

Wann? 11.10.2018 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle , Lohstätte 7, 47533 Kleve DEauf Karte anzeigen
Anzeige
„The King’s Singers“ (Foto: Marco Borggreve)
Kleve: Stadthalle |

Sie sind eines der weltbesten Vokalensembles mit jetzt 50jähriger Tradition und die beliebteste Boygroup der Klassik: die legendären „The King’s Singers“ aus Großbritannien.

Auf ihrer goldenen Jubiläums-Welttour gastieren die sechs Gesangsprofis auf Einladung des WDR am Donnerstag, 11. Oktober, 20 Uhr im Reihenkonzert in der Klever Stadthalle.
Vor 50 Jahren von Chor-Stipendiaten des legendären King’s College in Cambridge gegründet, feierte das Vokalsextett mit seiner ganz eigenen Musiksprache und fast hypnotischer Wirkung schnell durchschlagende Erfolge. Die Gründer sind inzwischen ausgeschieden, der hohe Anspruch an die Stimmkultur erfordert mit der Zeit immer wieder eine Verjüngung, und von den jetzt aktiven Vokalisten hat noch keiner das 40. Lebensjahr erreicht. Zur bis heute typischen Ensemble-Besetzung gehören zwei Countertenöre (Patrick Dunachie und Timothy Wayne-Wright), ein Tenor (Julian Gregory), zwei Baritone (Christopher Bruerton und Christopher Gabbitas) und der Bass (Jonathan Howard).

Gegenwärtig schauen diese Könige der A-cappella-Welt auf ein halbes Jahrhundert Bühnen-Karriere mit einer grenzenlosen Hingabe an die Musik zurück. Mit den Jubiläumskonzerten begeben sie sich auf die Reise: durch das Repertoire, das sie geprägt hat, aber auch in neue, aufregende Klanggefilde, die Alt und Neu, Ernstes und Humorvolles, bekannt und unbekannt miteinander kombinieren. Unter Chorälen, zwischen Renaissance und Neuzeit, von den Comedian Harmonists bis zu den Beatles, Spirituals und Jazz gibt es im Grunde nichts, was diese „sechs Stimmen zwischen Himmel und Erde“ nicht schon gesungen haben. Als Geburtstagsgeschenke gönnt sich und dem Publikum zudem „der erfolgreichste Männergesangsverein“ einige Auftragswerke.

Es ist der unverwechselbare Vokalklang, den diese Briten bis heute perfekt beherrschen: absolut rein, kultiviert im Stil, edel in der Intonation. Ihre klug ausgetüftelten Konzertprogramme schlagen zudem einen Bogen über mehrere Jahrhunderte Musikgeschichte und schrecken auch vor leichtem Repertoire nicht zurück: „Wir wollen der Welt zeigen, dass alle Musik auf ein und dieselbe Bühne gehört, sofern uns die Stücke etwas bedeuten“, so Tenor Julian Gregory. Das Konzert wird vom Westdeutschen Rundfunk mitgeschnitten und unterhaltsam in deutscher Sprache moderiert. Die King’s Singers sind fantastische Entertainer und finden leicht den direkten Draht zu ihrem Publikum.

Um 19 Uhr (s.t.) gibt Verena Krauledat mit zwei Mitgliedern der King’s Singers im Gespräch die Konzerteinführung „Das dritte Ohr“.
Konzertkarten (18 €/Schüler und Studenten: 9 €) gibt es unter www.kleve.reservix.de, an der Rathaus-Info der Stadt Kleve (Tel. 02821-84600), beim Fachbereich Kultur (Tel. 02821-84254), sowie an der Abendkasse. Einlass: „kurz vor 19 Uhr“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.