Umbenennung Adolfsweg in Herzog Adolf Strasse

Anzeige
„Schild“bürgerstreich.
Ich kann leider zu keinem anderen Ergebnis kommen.
Wenn es doch so „wichtig für die Aussenwirkung der Stadt Kleve“ ist, um unseren Kämmerer Herrn Haas zu zitieren, warum hat denn dann nicht ein Zusatzschild mit dem Hinweis auf Herzog Adolf gereicht? Dann wäre der Fall sofort geklärt gewesen.
Es wird doch sonst immer über das „Kosten einsparen“ gesprochen?!
Der Brief EINER einzigen Anwohnerin, mit der Bitte um Umbenennung, reicht dem Stadtrat aus, um diesem Antrag statt zu geben und durch zu winken?!
Keiner der anderen Anwohner ist im Vorfeld dazu angehört und um Stellungnahme befragt worden.
Wie schön, dass diese sich jetzt alle mit dem Papierkrieg auseinandersetzen dürfen, wohingegen die Antragstellerin schon längst anderswo residiert.
Hoffentlich nicht in der Hermannstrasse...
0
1 Kommentar
450
Heinz Goertz aus Kleve | 13.05.2018 | 09:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.