Bedburg-Hau: Natur

1 Bild

Regen 5

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | vor 16 Stunden, 17 Minuten

Gestern sah es zuerst gut aus... endlich Regen. Mehrere kleine Schauer, ein kleines Gewitter , sogar Stromausfall in Hasselt. Endlich Regen... zu schnell gefreut. Mal 1 mm, dann mal 3 mm. Alles zusammen waren es 8 mm Niederschlag in 24 Stunden, hier in Hasselt Bedburg-Hau. Für Wiesen und Rasen ein kleiner Segen, der durch einen mäßigen Westwind jedoch bald wieder vorbei sein wird. Die Spaten-Probe: Eine Spatentiefe...

1 Bild

Krähen

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | vor 1 Tag

Früh morgens fliegt der Krähenschwarm hinweg mit viel Geschrei Sie schwärmen weit und treffen sich am Erntefeld hierbei Die Ruhe findet sich am Tag an irgendeinem Ast Und auf dem Weg zum Schlafbaum hin ist Stille dann vorbei

24 Bilder

Wrack-Stadt Kleve: Große Medienpräsenz und friedlicher Wracktourismus am heutigen Samstag 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | vor 3 Tagen

Eine kurze Auszeit am Rhein sollte es heute werden. Und was eignet sich besser dazu, als bei typisch niederrheinischem Sonne-Wolken-Wind-Mix nach Salmorth zum Rhein zu fahren? Natürlich lockten aber auch der sehr niedrige Rheinpegel und nicht nur die Berichte von Günter van Meegen über das wieder aufgetauchte alte Schiffswrack am Ufer auf dem Weg nach Schenkenschanz.  Schwanenstadt war gestern, Kleve ist aktuell die...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Kleve: Sauerstoff für die Fische im Spoy-Kanal

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Kleve | am 09.08.2018

Kleve: Spoykanal | Schnappschuss

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

1 Bild

Nichts grünes, nichts fressbares 4

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 08.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Auf der Suche nach Grün und Nass 6

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 06.08.2018

Schnappschuss

2 Bilder

Heiß und trocken, Sommer 2018 6

Jan Kellendonk
Jan Kellendonk | Bedburg-Hau | am 05.08.2018

Die Wespen laben sich am Kran zur heißen Mittagszeit Manch eine greift der Wasserstrahl mit Mühe sich befreit Dann reibt sie sich die Augen aus die Flügel streicht sie glatt Und reiht sich wieder oben an so lang die Trockenheit

1 Bild

Schenkenschanz nach dem Sonnenuntergang 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 04.08.2018

Schnappschuss

10 Bilder

Dürre: Kalflack, Wetering, Altrhein und Rhein 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 04.08.2018

Während die Wetering an der Bienenstraße in Bedburg-Hau bereits so gut wie trocken gefallen ist, sieht es bei der Kalflack noch recht gut aus. Der Zufluss durch die Ley, deren Einzugsgebiet in der Niederung zwischen Kalkar und Xanten liegt, somit mindestens dreimal so groß wie das der Wetering ist, sorgt noch für ausreichend Nachschub. Die Ley führt zwar  weniger Wasser als sonst und das macht sich auch am Stadtgraben in...

1 Bild

Aus Feldhase wird Steppenhase 2

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 04.08.2018

Schnappschuss

1 Bild

Ich mag keine Sonne mehr 7

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 01.08.2018

Schnappschuss

5 Bilder

Wetering-Pegel sinkt dramatisch 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 31.07.2018

Bedburg-Hau: Wetering | Vor 11 Tagen berichtete ich u. a., dass bereits weite Abschnitte des äußeren Moyländer-Schlossgrabens trocken gefallen waren und die Wetering und der Moyländer Graben an der Bienenstraße nur noch sehr wenig Wasser führen. Jetzt sieht es schon sehr dramatischer aus. Die Wetering an der Bienenstraße nur noch ein Rinnsal. Der MoyländerGraben/Kleine Wetering, kurz vor der Einmündung in die Wetering, nur noch kleine Wasserlachen...

8 Bilder

Hornissen beim Flugbenzin tanken 8

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 30.07.2018

An jungen Bäumen oder an dünneren Ästen alter Bäume, kann man Hornissen beim schälen der Rinde beobachten. Nicht die Rinde ist das Ziel, etwa für den Nestbau, denn dafür verwendet sie leichter zu bearbeitendes Totholz, sondern der zuckerhaltige Saft der bei Verletzung der Rinde austritt. Der zuckerhaltige Saft ist quasi das Flugbenzin für Hornissen. Der Saft dient ausschließlich der eigenen Ernährung, die Hornissenlarven...

1 Bild

Baumwanze Rotbeinige (Pentatoma rufipes) 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 30.07.2018

Schnappschuss

7 Bilder

Mondfinsternis 2

Ermin Heinz
Ermin Heinz | Bedburg-Hau | am 28.07.2018

Mondfinsternis in Bedburg Hau Seit Jahrtausenden fasziniert der Mond die Menschen - besonders dann, wenn er sich plötzlich verdunkelt. Eine Mondfinsternis war immer schon ein besonderes Ereignis und ist es auch heute noch. Gestern war das Naturspektakel in ganz Deutschland zu beobachten auch in Bedburg Hau. Eine Gruppe von Verschwörern, deutet den blutroten Mond als die „Offenbarung des Johannes“, wonach der Weltuntergang...

12 Bilder

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf 6

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 28.07.2018

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf Sonnenuntergang Standort Erfgen. Mondaufgang Standort Westrich. Habe es mal versucht, mit meiner Sony Cyber-SHOT DSC-HX50V, die eigentlich für Dunkelaufnahmen eher schlecht geeignet, sehr rauschempfindlich ist. Und doch sind die Bilder ganz ordentlich, wobei ich dann auch noch ohne Stativ, freihändig fotografiert habe.

1 Bild

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 27.07.2018

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot...

1 Bild

Hitze- und Dürrerekorde weltweit: Wann ist der Kipppunkt erreicht? 15

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 23.07.2018

Nordeuropa, jenseits des Polarkreises über 30 Grad. In Lappland wurden 32,2 Grad gemessen. Süd- und Mitteleuropa kratzen an der 40-Grad-Marke und mancher Orts wird sie überschritten. Tokio 41,1 Grad... an vielen Orten der Welt werden die höchsten jemals aufgezeichneten Temperaturen gemessen. Nordrhein-Westfalen: Seit Februar ist es viel zu trocken. Der wärmste April seit beginn der Wetteraufzeichnungen. Selbst im Supersommer...

8 Bilder

Wetering und Schlossgraben fallen trocken 1

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 20.07.2018

Die Wettervorhersage für die nächsten zwei Wochen prophezeit nichts Gutes. Kein Regen in Sicht. Durch die lange Trockenheit sinkt der Grundwasserspiegel, auch gefördert durch viele private Brunnen für die Gartenbewässerung und die Wasserförderung für die Landwirtschaft. Das Einzugsgebiet der Wetering (Moyländer-, Rosendaler-, Entenhorster-, Borschel-Graben), Wasserlieferant für Kermisdahl und Spoykanal fällt langsam...

1 Bild

Barrière: Einfach umgefallen an der Einfahrt zu Haus Rosendal 5

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 20.07.2018

Schnappschuss

3 Bilder

Unsere Vögel leiden 29

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | am 16.07.2018

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

14 Bilder

Alle Jahre wieder... ne Klaus :-)) im Sonnenblumenfeld 18

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 15.07.2018

Hitze steht stille auf dem Feld,  und für ein kleines bisschen Geld  kann man hier Sonnenblumen pflücken,  um liebe Menschen zu beglücken.  Recht kleinwüchsig in diesem Jahr  wachsen sie dort in großer Schar.  Leuchtend gelb vor strahlend blau  besondere Gesichter, ganz genau.  Schmetterlinge, Hummeln und auch "Bienen" alle sind sie hier in Düffelward erschienen.  Seelenbalsam oder Honig tanken,  und dem...

4 Bilder

Der Schwalbenschwanz 2

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 15.07.2018

Am 11.06.2018 berichtete ich, dass ich hoch erfreut bin weil ich die Raupen des Schwalbenschwanzes in meinem Garten fand, siehe hier klicken  Heute im Garten ein Gespräch mit meinem Nachbarn Henrie. Günter, ich habe einen Schmetterling gesehen, riesengroß, sowas habe ich noch nie gesehen. Hallo, riesengroß, das kann nur ein Schwalbenschanz sein, schoss es mir durch den Kopf. Henrie, ich habe zwei Bilder davon, und zeigt...