Klever Wochenblatt - LK-Gemeinschaft

Beiträge zur Rubrik LK-Gemeinschaft

Corona in Leichter Sprache
LVR-Verbund HPH setzt auf Leichte Sprache in der Corona-Pandemie

Quarantäne ist ein schwieriges Wort. Und eins, das schwer zu erkläre ist. Aber Annabelle Derichs weiß genau, was es bedeutet. Dass jemand zuhause bleiben muss und nicht raus darf. Auf gar keinen Fall. An diese Regeln will sich die junge Frau unbedingt halten: Wenig rausgehen und, wenn doch, Maske auf und Abstand halten. Wann immer Annabelle Derichs eine Frage zum Thema hat, kann sie entweder Elke Hinkelmann und das Team im Wohnverbund des LVR-Verbundes Heilpädagogischer Hilfen (LVR-Verbund HPH)...

  • Kleve
  • 02.06.20
Video
5 Bilder

Die Zuhörerschaft war begeistert ;-)
Endlich wieder ein Konzert im Klever Forstgarten!

Das war eine tolle Überraschung heute Nachmittag für die Besucher*innen des Klever Forstgartens. So hatte sich die kleine feine Band "Kleefse Quäker" zu einem spontanen Konzert an der alten Stele eingefunden. Bei strahlendem Sonnenschein, blühenden Rhododendronbüschen und glücklichen Gesichtern des Publikums gaben die Jungs in grün alles. Die verschiedenen Stimmlagen harmonierten prächtig, wie sich auch aus den Kommentaren der Leute erkennen ließ: "Gänsehaut pur!" so die einen. "Endlich wieder...

  • Kleve
  • 23.05.20
  •  3
  •  3

Corona-Pandemie
Forstgartenkonzerte und Lichterfest sind abgesagt

Kleve. Nunmehr hat sich die Stadt Kleve aufgrund der Ereignisse um die Corona-Pandemie dazu entschlossen, neben sämtlichen Forstgartenkonzerten auch das Lichterfest am 5. September 2020 abzusagen. Obwohl Lockerungsmaßnahmen Aufführungen im Freien zulassen, gehen diese dennoch mit strengen Hygienevorschriften und sogenannten geeigneten Maßnahmen (Gestellung von Ordnern etc.) einher, zu denen auch die Steuerung des Zutritts und die Sicherstellung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern zwischen den...

  • Kleve
  • 13.05.20
Behutsame Öffnung ist jetzt möglich.

Robinson-Spielplatz
Abenteuer wieder erlaubt

Kleve. Seit letzten Donnerstag sind die öffentlichen Spielplätze wieder offen. Am Wochenanfang erfolgte auch die Wiedereröffnung des städtischen Abenteuerspielplatzes „Robinson“ an der Nimweger Straße 61. Wegen der Corona-Pandemie mussten alle Angebote und Einrichtungen der Kinder- und Jugendarbeit schließen. Betroffen war auch der Abenteuerspielplatz Robinson. Mit einer der letzten Änderungen der Coronaschutzverordnung ist nun ein behutsames Öffnen unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen...

  • Kleve
  • 12.05.20
Markus Toppmöller, künftiger Leiter der Wasserburg Rindern, zeigt, wie es geht: Beim Betreten des Gebäudes sind die Hände zu desinfizieren, außerdem muss Mund- und Nasenschutz getragen werden.

Ort der Begegnung
Wasserburg Rindern bereitet sich auf erste Gäste vor

Rindern. Noch ist es ruhig rund um die Wasserburg Rindern– seit Ausbruch der Corona-Pandemie dürfen in dem katholischen Bildungszentrum am Niederrhein keine Gäste mehr empfangen werden. Doch mit der Lockerung der Beschränkungen soll auch wieder in die Wasserburg Leben einziehen. Das Team um Direktor Dr. Kurt Kreiten und seinen designierten Nachfolger Markus Toppmöller arbeitet mit Hochdruck daran, für den Neustart am Freitag, 15. Mai, alles vorzubereiten. Er freut sich auf neue Gäste, „denn...

  • Kleve
  • 12.05.20
57 Bilder

Bildergalerie
10 Tage im Mai 2020!

Das Beste im Mai waren die Haubentaucher Kücken auf dem Rücken der Mutter aber Unschlagbar der Storch bei Vollmond in Kleve - Düffelward! Natürlich auch wieder Fotos vom Ackerbau, Sonnenaufgang an der Wetering und Dunst am Altrhein.

  • Kleve
  • 10.05.20
  •  1
2 Bilder

Sind die Eisheiligen nur die Scheinheiligen?
Pflanze nie vor der ,,kalten Sophie''. Wir haben es in diesem Jahr getan

Der Frühling war in diesem Jahr extrem warm und das über einige Wochen hinweg und so kam es wie es kommen musste, vor drei Wochen haben wir uns beim Gärtner unseres Vertrauens mit ner Wagenladung Blumen eingedeckt und alles ,,an Ort und Stelle'' in unserem Garten versenkt. Uns war bewusst das wir das noch niemals vor den ,,Eisheiligen'' gemacht haben. Denn an den Tagen der Eisheiligen Mitte Mai kann es immer wieder mal zu frostigen Temperaturen kommen.  ,,Pflanze nie vor der kalten Sophie''...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.05.20
  •  34
  •  4
16 Bilder

Mit KLE-Event im eigenen Wohnzimmer
Kleve distanzt in den Mai und alle sind dabei!

Heute ist wieder so ein Tag. An dem wir stolz sind, Klever zu sein. Denn diese lassen sich auch von Corona nicht unterkriegen. Stellen mit Kreativität und tollem Einsatz Veranstaltungen auf die Beine, die begeistern. Und ablenken!  Die Agentur KLE-Event hatte alle Klever für heute eingeladen, zusammen in den Mai zu tanzen. Wie das geht zur Corona-Zeit? Können sich die Klever nicht im Festzelt treffen, streamen die DJ's eben ins Wohnzimmer. Let's get the party started!  Da fängt die...

  • Kleve
  • 30.04.20
  •  12
  •  6
11 Bilder

AUCH IM KLEINSTEN GARTEN ODER AUF DEM BALKON ZU FINDEN
Foto-Challenge für Gartenbesitzer

Redakteur Dirk Bohlen aus Wesel kommt mit einer schönen Herausforderung: Der Foto-Challenge für Gartenbesitzer. Thema der Herausforderung: Sucht / suchen Sie 10 schöne Fotos aus Eurem / Ihrem Garten, Terrasse oder Balkon. Aber aufgepasst! Die Motive müssen klaren Vorgaben folgen - und die zähle ich Euch / Ihnen jetzt auf. Es soll nämlich folgendes fotografiert werden... 1) etwas sehr Altes 2) etwas Blaues 3) etwas Gesammeltes 4) etwas Glänzendes 5) etwas Hölzernes 6) etwas...

  • Kleve
  • 21.04.20
  •  14
  •  3
11 Bilder

Auch im kleinsten Garten oder auf dem Balkon zu finden
Foto-Challenge für Gartenbesitzer

Redakteur Dirk Bohlen  aus Wesel kommt mit einer schönen Herausforderung: Der Foto-Challenge für Gartenbesitzer. Thema der Herausforderung: Sucht / suchen Sie 10 schöne Fotos aus Eurem / Ihrem Garten, Terrasse oder Balkon. Aber aufgepasst! Die Motive müssen klaren Vorgaben folgen - und die zähle ich Euch / Ihnen jetzt auf. Es soll nämlich folgendes fotografiert werden... 1) etwas sehr Altes 2) etwas Blaues 3) etwas Gesammeltes 4) etwas Glänzendes 5) etwas Hölzernes 6) etwas...

  • Kleve
  • 20.04.20
  •  18
  •  5
Was hatten wir viel Spass... Chris ♥
54 Bilder

Corona, Du kannst mich mal!
(((♥))) Wir halten zusammen in diesen Zeiten! (((♥))) Erinnerungen für Christiane B. - 12.10.2014

Mit einem Tag Verspätung... ist hier nun der Beitrag für Dienstag! ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Ganz sicher bezweifelt die Raupe im Kokon, dass sie jemals ihre enge Hülle aufbrechen und fliegen kann; und doch wird sie eines Tages ein Schmetterling. Möge Gott dich lehren, deine Flügel auszubreiten für den Flug im Aufwind seines Geistes! GIGI GRAHAM TCHIVIDJIAN ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ Sorge dich nicht, liebe Chris... wenn auch derzeit die Welt...

  • Kleve
  • 15.04.20
  •  14
  •  6

Meine Mitarbeit beim Lokalkompass habe ich seit dem 7. April aufgekündigt

Seit dem 17. März 2020 werden mehrere Bürgerreporter (BR) durch die Unfähigkeit des Plattformanbieters für den Lokalkompass (WVW/ORA Anzeigenblätter) Gogol-Publishing, einen simplen Programmfehler (Softwarefehler) zu beheben, bei ihrer Arbeit behindert und falsche personenbezogene Daten veröffentlicht. Seit Wochen werden wir damit getröstet, dass der Anbieter Gogol-Publishing daran arbeite das Problem zu beheben. Doch in Wirklichkeit war, ist nicht zu erkennen, dass sich etwas zum Positiven...

  • Bedburg-Hau
  • 10.04.20
  •  33
  •  2

Konrad-Adenauer-Gymnasium Kellen
Die 5d wünscht erholsame Osterferien

Die Schüler der 5d des Konrad-Adenauer-Gymnasiums wünschen von zu Hause allen Schulkameraden/-innen und Lehrer/-innen schöne und erholsame Osterferien. Haltet durch und bleibt gesund!  Die Idee zu dieser Collage entstand bei einem Spaziergang zweier Mütter mit 1,5 m Abstand. Der Zusammenhalt der Klasse sollte auch in so etwas wie der Corona-Krise gezeigt werden und tatsächlich fanden alle diese Idee gut und lieferten innerhalb kürzester Zeit die nötigen Bilder. Man freut sich doch einfach über...

  • Kleve
  • 10.04.20
  •  1
Diese Botschaft hat BürgerReporter Jürgen Daum entdeckt.

Wir veröffentlichen Bilder, Fotos und Grußbotschaften
Kinder, grüßt eure Großeltern in der Zeitung!

Corona trennt Familien. Seit nunmehr drei Wochen sind Eltern gehalten, ihre Kinder nicht von den Großeltern betreuen zu lassen. Und dieser Zustand wird mindestens noch ein paar Wochen andauern. Es gibt sogar Experten, die dazu raten, Kinder und Risikogruppen bis in den Herbst hinein zu trennen! Das mag vernünftig sein, aber es ist vor allem eines: schwer. Omas vermissen ihre Enkel, Opas spielen alleine mit der Modelleisenbahn, denn soziale Distanzierung ist das Mittel, um das Virus zu...

  • Kleve
  • 08.04.20
  •  1

Mal was lustiges: Schnipp, schnapp, Haare ab
Der (Alp)Traum eines jeden Mannes!

Irgendwie hatte er den Zeitpunkt verpasst. Als man(n) noch risikolos zum Friseur gehen konnte. In der Zeit vor Corona. Und dann - war es zu spät! Was tun, wenn sich die Haare mehr und mehr in einen Urwald verwandeln und sogar Vögel versuchen, in dieser Pracht ein Nest zu bauen?  Man(n) gehe ins Internet(z) und bestelle einen Haarschneider! Hm, ob die den Friseur direkt mitliefern? Und was, wenn nicht? Rischtisch, frau muss ran. Ran an den Mann! Aber ob das so gefahrlos abläuft? Bei Risiken...

  • Kleve
  • 04.04.20
  •  30
  •  10
Im Moment sind die Friseursessel leer - aber es kommen wieder bessere Zeiten, da ist sich Brit Schweers sicher.

Coronavirus
Ein Traditionsbetrieb muss die Krisenzeit meistern

Kleve. Nachgefragt: Wie meistert ein Familienbetrieb die Coronakrise? Tradition ist gerade in diesen Zeiten mehr als nur ein Wort – und ein Friseursalon immer schon mehr als nur ein Ort des Handwerks. Er ist zudem ein Ort der sozialen Kontakte. Seit 1952 findet man bei Schweers Haarmoden genau dies: Einen Familienbetrieb mit dem Anspruch, handwerkliches Geschick mit Wohlfühlen zu verbinden. Und so kommen gerade auch ältere Kunden schon seit Jahren zu Heinz-Theo, seiner Frau Christa und seit...

  • Kleve
  • 01.04.20
  •  1

Run auf Toilettenpapier erklärbar - Don´t Panic

Der Gedanke es könnte eine Verknappung geben, weil ein bestimmtes Produkt in Zukunft von mehr Menschen benötigt wird, ist wohl jedem Menschen eigen. Und so lässt es sich auch erklären. Mehr Menschen sind zuhause, sind nicht auf der Arbeit, ohne Schule und Kindergärten auch die Kinder, und Freizeitaktivitäten außer Haus, Urlaub, Gaststättenbesuch, u.v.m. fallen weg. Und wo machten diese Menschen ihr Geschäft? Eben dort, wo sie tagsüber waren und nicht zuhause. Toilettenpapier war überall und...

  • Bedburg-Hau
  • 26.03.20
  •  3

Leseraktion "Wir kriegen das hin"
Was macht Ihr gerade zuhause?

Schulen und Kitas sind dicht. Und die Eltern sollen ihre Kinder nicht zu den Großeltern bringen. Das Klever Wochenblatt möchte einmal von Euch wissen, was macht Ihr momentan zuhause? Aufräumen? Streichen? Fernsehschauen? Lesen? Macht Ihr Homeoffice? Was ist mit Euren Kindern und den Hausaufgaben? Macht Ihr mit den Kindern tolle Projekte? Es soll eine kleine Ideensammlung entstehen gegen Langeweile. Schreibt uns doch einfach ein paar Zeilen, bitte auch mit Foto an E-Mail:...

  • Kleve
  • 25.03.20
  •  1
  •  1

Bevor das Corona-Virus eintraf
Rückblick: Im Sozialpraktikum Neues Erleben

Joris Schapp und Elias Schouten sind mit ihren 15 Jahren ganz aufgeweckte junge Männer, die schon sehr genau wissen was sie wollen. So war beiden Neuntklässlern vom Freiherr-vom-Stein schnell klar, dass sie ihr einwöchiges Sozialpraktikum in einem Bereich machen wollen, der ihnen fremd ist. Um den eigenen Horizont zu erweitern und sich selbst noch besser Kennenzulernen. Der Weg führte beide ins LVR-Heilpädaogogische Zentrum (LVR-HPZ) Bedburg-Hau, das zum LVR-Verbund Heilpädaogogischer Hilfen...

  • Kleve
  • 25.03.20
Mit diesem Foto nimmt die die Q2 des Konrad-Adenauer-Gymnasiums Kleve an einem Fotowettbewerb teil.

Mit der Bitte um Klicks
Abiturienten des KAG wollen 5.000 Euro für ihren Abiball gewinnen

Schmerzlich vermissen die Abiturienten des Konrad-Adenauer-Gymnasiums den Schulbetrieb am Köstersweg. " Wir nehmen an einem Fotowettbewerb teil, bei dem wir 5000€ für unseren Abiball gewinnen können", bittet Schüler Nils Müller die Redaktion um Hilfe, das Foto im Klever Wochenblatt abzudrucken: "Das wäre uns nämlich eine große Hilfe, da wir jetzt in der Schule keine Werbung mehr machen können." Eigentlich wäre für die Abiturienten der 3. April der letzte Schultag gewesen. Allerdings wurde das...

  • Kleve
  • 24.03.20

Kondensstreifenfrei

Endloses Blau am Himmel Ohne Kondensstreifen-Gewimmel Ein Zeichen in der Zeit der Not Nicht das, was uns Mörike anbot „Frühling lässt sein blaues Band“ Auch nicht der Himmel von Immanuel Kant Und Arthur Schopenhauer schrieb: „Ich sah Dir nach in Deinen blauen Himmel Im blauen Himmel dort verschwand Dein Flug“ Ohne Flug, das ist kein Trug Endloses Blau am Himmel Nur der Vogel-Flug Ohne Kondensstreifen-Gewimmel

  • Bedburg-Hau
  • 24.03.20
  •  1

Beiträge zu LK-Gemeinschaft aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.