Kalkar: Natur

13 Bilder

Wandern und entspannen .... hoch über dem Rheintal am Niederrhein .... 11

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Emmerich am Rhein | am 16.09.2018

Emmerich am Rhein: Hochelten | Hoch-Elten ist ein Ortsteil der Stadt Emmerich am Rhein. Der Eltener Berg mißt zwar nur eine Höhe von gut achtzig Metern, läßt aber traumhafte Blicke ins Rheintal und darüber hinaus bis zu den Höhen der Kreis- und Herzogstadt Kleve sowie in die links- und niederrheinische Tiefebene zu. Ausgedehnte Wanderwege findet man auch rund um die über eintausend Jahre alte Kirche Sankt Vitus, die man von weitem, auch von der linken...

21 Bilder

Was blüht denn noch in Euren Gärten? 6

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kleve | am 09.09.2018

Man muss nur genau hinschauen: Viele Pflanzen sorgen mit ihrer Blüte auch im September noch für einen schönen Auftritt im Garten. Ein kleiner Spaziergang mit der Kamera ...

7 Bilder

Neues zum Buchsbaumzünsler: Fressfeind entdeckt! 60

Regine Hövel
Regine Hövel | Dinslaken | am 30.08.2018

In meinem Garten hat die Gemeine Wespe [Vespula vulgaris] die Raupen des Buchsbaumzünslers als Nahrung für die Brut entdeckt. Diese Beobachtung machte ich am 27. August 2018, als ich die Buchsbaumhecke nach Raupen absuchte und die gefundenen in einem kleinen Zinkeimer sammelte. Während der Suche umschwirrten mich dauernd Wespen, was mich wunderte. Das war bisher nicht der Fall. Als ich ein besonders lautes Brummen aus...

Anzeige
Anzeige
12 Bilder

Hoch über der Kreisstadt Kleve .... ein Spaziergang durch den Klever Reichswald 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 28.08.2018

Kleve: Reichswald | Die Herzogstadt Kleve hat viele grüne Landschaften, die sich auch über Hügel und durch Schluchten ziehen. Eine Wanderung oberhalb des Klever Forstgartens durch den Klever Reichswald hat besondere Reize - es locken alte Baumbestände, mächtige Baumriesen, ein üppiges Grün der Bäume und weite Ausblicke auf die Kreisstadt und in die Niederung rund um Kleve. Ich zeige einige Impressionen eines August-Nachmittages, die ich im...

8 Bilder

Sommerliche Impressionen einer schönen Nachbarstadt am Niederrhein .... der Schlosspark in Moers 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Moers | am 19.08.2018

Moers: Schlosspark | Die historische Stadt Moers liegt am östlichen Rand des Niederrheins und bildet das Tor zum Ruhrgebiet - wenn ich es mal so ausdrücken darf. Über 100.000 Menschen leben hier. Beeindruckend und wunderschön anzusehen, zu durchwandern oder zum Spazieren geradezu geeignet ist der große Schlosspark, den man auch direkt am Moerser Schloss betreten kann. Von einem wunderschönen August-Nachmittag habe ich euch diese...

15 Bilder

Auch Kalkars City hat viele grüne Bereiche .... 9

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 18.08.2018

Nicht nur die Historie der mittelalterlichen Stadt Kalkar zieht viele Besucher, Gäste und Einheimische an .... fast unmittelbar in Marktplatznähe laden Spazier- und Wanderwege ein, rund um die Innenstadt einen ausgedehnten Stadtrand-Streifzug zu unternehmen. Ich zeige schöne Impressionen aus der Citynähe von Kalkar .... mit viel Grün, Bächen und Zuflüssen, Obst- und sonstigen imposanten Bäumen und Baumgruppen ....

14 Bilder

Auch eine schöne Seite von Kleve .... Kolke und weite Wiesen in Richtung Altrhein 11

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 15.08.2018

Kleve: Stadt Kleve | Mit dem Rad oder auf Schusters Rappen kann man von der Kreisstadt Kleve aus wunderschöne Touren unternehmen, über bewaldete Hügel durch eines der größten Waldgebiete wandern .... oder wie heute durch ein Gebiet weiter Wiesen, vielfältiger Heckenlandschaften und vorbei an einer stattlichen Zahl von kleineren und größeren Wasserstellen - meistens Kolke -, die sich vom Stadtrand bis zum Altrhein erstrecken. Viele - fast alle...

10 Bilder

Entspannung, Stille und Ruhe .... ein Kleinod im Südosten Kalkars .... 6

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 12.08.2018

Südlich und südöstlich von Kalkar fährt man mit dem Rad oder wandert durch eine Idylle der Stille. Der Ortsteil Hanselaer und die Landschaft der Oy sind ein Augenschmaus. Seit über 800 Jahren gibt es Hanselaer. Man fährt von Kalkar aus entlang der Kalkarer Ley, vorbei an stattlichen Bauernhäusern und weiten Wiesen, viele geschützt durch Hecken und Kopfweiden. Ich zeige einige Eindrücke von einem Wochenend-Nachmittag im...

24 Bilder

Wrack-Stadt Kleve: Große Medienpräsenz und friedlicher Wracktourismus am heutigen Samstag 14

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann | Kleve | am 11.08.2018

Eine kurze Auszeit am Rhein sollte es heute werden. Und was eignet sich besser dazu, als bei typisch niederrheinischem Sonne-Wolken-Wind-Mix nach Salmorth zum Rhein zu fahren? Natürlich lockten aber auch der sehr niedrige Rheinpegel und nicht nur die Berichte von Günter van Meegen über das wieder aufgetauchte alte Schiffswrack am Ufer auf dem Weg nach Schenkenschanz.  Schwanenstadt war gestern, Kleve ist aktuell die...

1 Bild

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich 20

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp | Dorsten | am 09.08.2018

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf...

11 Bilder

Hoch über Kalkar .... im Südwesten der Stadt: der Monreberg .... 8

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 06.08.2018

Kalkar: Monreberg | Auch die Landschaft im westlichen/südwestlichen Bereich der historischen Stadt Kalkar zeigt sich den Besuchern, den Naherholungssuchenden und Naturfreunden, den Wanderern und Radwanderern in exzellenter Schönheit .... In der Eiszeit entstand dieser Höhenzug, der Monreberg. Mächtige Baumbestände und ausgedehnte Wälder mit tiefen Schluchten, unterbrochen durch Felder und Lichtungen, sorgen für einen abwechslungsreichen...

2 Bilder

Vielleicht zwei neue "Traumpaare" in der Tierwelt .... 2

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 04.08.2018

Vor etwa vier Wochen wurden zwei Blaupfauen-Weibchen als neue Bewohnerinnen des öffentlichen Parkes im Rittersitz Haus Horst vor den Toren von Kalkar begrüßt, jetzt konnte ich beobachten, dass sich wohl die Pfauen-Herren rührend um die neuen Weibchen kümmern .... wie meine Eindrücke von heute zeigen. Ich hoffe, die Eindrücke gefallen euch .... Ich denke, es könnten zwei "Traumpaare" werden ....

10 Bilder

Dürre: Kalflack, Wetering, Altrhein und Rhein 3

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 04.08.2018

Während die Wetering an der Bienenstraße in Bedburg-Hau bereits so gut wie trocken gefallen ist, sieht es bei der Kalflack noch recht gut aus. Der Zufluss durch die Ley, deren Einzugsgebiet in der Niederung zwischen Kalkar und Xanten liegt, somit mindestens dreimal so groß wie das der Wetering ist, sorgt noch für ausreichend Nachschub. Die Ley führt zwar  weniger Wasser als sonst und das macht sich auch am Stadtgraben in...

9 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Es hat sich etwas verändert in unserem Leben - ein Havaneser! 45

Christian Tiemeßen
Christian Tiemeßen | Emmerich am Rhein | am 03.08.2018

Emmerich am Rhein: KLeve/Niederrhein | Ja ich muss es eingestehen, früher war ich da überhaupt nicht von begeistert und ich hätte niemals gedacht das aus mir mal ein Hundefreund wird. Ich sage Euch, es gab Gespräche über Gespräche seitdem unsere Tochter einen Hund bekommen hat. Das ging so über 2 Jahre und ich hatte immer die einleuchtenden Erklärungen weshalb es noch zu früh ist für einen eigenen Hund. Doch dann kam da dieser Anruf am vergangenen Wochenende, die...

12 Bilder

Viel Grün, viel Wasser, viel Entspannung .... der Forstgarten in Kleve - Natur und Historie 7

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 02.08.2018

Kleve: Forstgarten | Der Forstgarten der Kreisstadt Kleve ist wie eine Oase der Ruhe, der Entspannung und der Erholung vom Tagesgeschehen. Rund um diese wunderschöne Parklandschaft, die von Johann Moritz von Nassau-Siegen vor etwa 400 Jahren erschaffen wurde, gibt es erholsame Wander-, Spazier- und Radwege .... Ich hoffe, euch gefallen meine Bildimpressionen von heute, einem sehr warmen August-Nachmittag .... ein großer Teil meines Rundganges...

9 Bilder

Mais Ernte im Juli! 4

Klaus Neumann
Klaus Neumann | Kleve | am 31.07.2018

Der erste Mais am Niederrhein wurde schon am 23.07 geerntet, ein JonhDeere 6710 mit sechs Reihenvorsatz und zwei Deutz - Fahr Traktoren waren Heute Morgen bei Kalkar am arbeiten.

12 Bilder

Die Pegel fallen .... auch an Nette und Niers .... 7

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 29.07.2018

Wachtendonk: Niers | .... konnte ich heute feststellen bei einer ausgedehnten Radwanderung zwischen Wachtendonk/Wankum und Grefrath/Hinsbeck .... Die Niers hat an manchen Stellen nur noch eine Knietiefe, die Nette noch weniger. Trotzdem konnte man diesen wunderschönen Bereich im Südkreis Kleve und im nördlichen Teil des Kreises Viersen genießen. Wälder, Flusslandschaften und die Weite des Niederrheins bescherten eine wunderschöne Radfahrt an...

12 Bilder

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf 6

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 28.07.2018

Glut-Sonne ging unter, Blut-Mond ging auf Sonnenuntergang Standort Erfgen. Mondaufgang Standort Westrich. Habe es mal versucht, mit meiner Sony Cyber-SHOT DSC-HX50V, die eigentlich für Dunkelaufnahmen eher schlecht geeignet, sehr rauschempfindlich ist. Und doch sind die Bilder ganz ordentlich, wobei ich dann auch noch ohne Stativ, freihändig fotografiert habe.

8 Bilder

Schöne Stellen .... in Kellen .... 9

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kleve | am 27.07.2018

Kleve: Kellen | Der Klever Ortsteil Kellen hat wunderschöne, oft mit viel Wasser ausgestattete, landschaftliche Kleinode. Mal mit dem Rad gefahren und mit der Kamera an einem warmen Hochsommer-Nachmittag einige Eindrücke festgehalten .... ich hoffe, sie gefallen euch .... die Landschaften am Breijpott und am Naturbad dieses Ortsteils .... nahe der Kreisstadt Kleve. Hier kann man die Seele baumeln lassen ....

1 Bild

Wälder dürfen nur noch auf festen Wegen betreten werden / Forstamt reagiert auf Dauerdürre 3

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 27.07.2018

Bereits in der vergangenen Woche hat das Regionalforstamt Niederrhein in Erwägung gezogen das Betretungsrecht im Wald einzuschränken. Da auch bis Mitte August nicht mit nennenswerten Niederschlägen zu rechnen ist, wird nun mittels ordnungsbehördlicher Verordnung das Betretungsrecht im Wald auf feste Wege beschränkt. Die ordnungsbehördliche Verordnung erfolgt als Vorsorgemaßnahme zur Vermeidung von Waldbränden. Das Verbot...

6 Bilder

Helene Fischer 2018

Helene Fischer
Helene Fischer | Kalkar | am 23.07.2018

Kalkar: Stadt | So lässt es sich leben.

1 Bild

Mein Sommer 2018

Helene Fischer
Helene Fischer | Kalkar | am 22.07.2018

Kalkar: Städtisches Museum | Schnappschuss