Kleve: Politik

1 Bild

Frage der Woche: AfD-Meldeportal für Lehrer – demokratisch oder nicht? 86

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | vor 4 Tagen

Schülerinnen und Schüler sollen an deutschen Schulen politisch gebildet werden. Dabei sollen Lehrkräfte sich aber neutral gegenüber Parteien und Ideologien positionieren und dürfen keine politische Werbung machen. Das gleiche gilt für Hochschulen. Weil er dieses Neutralitätsgebot verletzt sah, bot ein AfD-Politiker daraufhin an, einzelne Personen zu melden.Über www.mein-lehrer-hetzt.de und www.mein-prof-hetzt.de wurde man...

1 Bild

Hallo, ihr 100.000 BürgerReporter! 42

Helmut Feldhaus
Helmut Feldhaus | Essen-Nord | am 10.10.2018

Essen: Lokalkompass | Liebe BürgerReporter, vielleicht noch nie im bisherigen Verlauf der Bundesrepublik Deutschland war unser Land so zerrissen wie heutzutage, noch nie waren Politik und Parteienlandschaft in einem solch labilen Zustand wie derzeit. Probleme werden von der Politik hinausgeschoben oder ausgesessen. Es staut sich etwas an, auch wenn es uns zumeist wirtschaftlich ganz gut geht und wir irgendwie beruhigt sind. Dennoch:...

1 Bild

Frage der Woche: Missbrauch und Vertuschung – Was muss die katholische Kirche ändern? 37

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 05.10.2018

Die katholische Kirche steht unter Druck. Es gibt unglaublich viele Opfer und unglaublich viele Täter. Erstere suchten über Jahrzehnte lang vergebens ein offenes Ohr, Letztere konnten sich auf die Verschwiegenheit ihrer Oberen verlassen. Doch stellt sich die Kirche jetzt ihrer Verantwortung? Im letzten Monat wurden die Ergebnisse der umstrittenen Studie bekannt, die im Auftrag der Kirche selbst erarbeitet wurde. Darin kamen...

Anzeige
Anzeige

Nazi am AfD-Stand in Kleve 6

Gerd Plorin
Gerd Plorin | Kleve | am 04.10.2018

Kleve: Stadtfest | Auf dem Klever Stadtfest hatte die AfD einen Info-Stand organisiert, was alleine schon, wenn man Gerüchten glauben darf, für Aufregung an der Klever Stadtspitze sorgte. Wie mir berichtet wurde (leider kam ich erst verspätet hinzu; hätte ich gerne im Original mitbekommen) trat so ziemlich zu Beginn der Aktion ein leidlich bekannter Klever Lokalpolitiker an den Stand und verkündete der Standbesatzung, dass man für „Euch“ wieder...

1 Bild

Kreis Klever protestieren Sonntag im Hambacher Forst - und schenken den Aktivisten 700 vegane Schokoladentafeln 3

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kleve | am 28.09.2018

"Wer sich nicht gegen Unrecht einsetzt, hat seinen Anspruch verwirkt in einer gesunden Umwelt zu leben. Wir alle müssen für unsere Zukunft einstehen, denn Kohle lässst sich nicht essen, nicht trinken und erst recht nicht einatmen". Der Klever Tim Verfondern, Chef der Soundbox, will nicht tatenlos mit ansehen, wie der Hambacher Forst vernichtet wird, damit im Tagebau Hambach weiter Braunkohle gefördert werden kann. Für...

1 Bild

Können wir uns DAS noch leisten?

Jens-Uwe Habedank
Jens-Uwe Habedank | Kleve | am 28.09.2018

Kleve: Rathaus | Anbei mal ein Pressebericht aus dem hervorgeht, dass die Stadt Kleve von Fördertöpfen profitiert... https://www.nrz.de/staedte/kleve-und-umland/millionen-an-foerdergeldern-fuer-die-stadt-kleve-id215430649.html Das finde ich zunächst mal gut und richtig, der Mann dahinter soll auch ruhig sein Geld verdienen was er durch Arbeit erbracht hat! Allerdings - Bezahlen wir Klever u.a. auch einen Kämmerer, Abteilungsleiter im...

1 Bild

Halt Klever Landrecht...

Jens-Uwe Habedank
Jens-Uwe Habedank | Kleve | am 28.09.2018

Kleve: Kreishaus | Wie es so anders im Klever Kreis mit Rechtsstaatlichkeit aussieht, wo scheinbar das GG nicht gilt, mag man an folgendem Pressebericht erkennen...: https://www.nrz.de/region/niederrhein/syrer-unschuldig-im-gefaengnis-ermittlungen-gegen-polizei-id215440759.html

1 Bild

Frage der Woche: Was für Fragen wirft der Hambacher Forst auf? 57

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 28.09.2018

Der Hambacher Forst – beziehungsweise das, was davon noch übrig ist – ist ein Symbol für die Energiepolitik unseres Landes geworden . Nachdem die rot-grüne Regierung in NRW die verbliebenen Hektar Wald 2016 zur Rodung freigegeben hatte, stehen sich jetzt Umweltschützer und der Energiekonzern RWE gegenüber. Dabei sind weder die Bestrebungen zur Rodung noch Schutzaktionen im Wald neu. Schon in den 1970er Jahren formte sich...

1 Bild

Klimabündnis ruft zur Demo am Hambacher Forst auf

Klaus Kubernus-Perscheid
Klaus Kubernus-Perscheid | Wesel | am 28.09.2018

Wesel: Bahnhof | Diesen Herbst will der Energiekonzern RWE den Hambacher Wald zerstören, damit er seine Kraftwerke weiterhin mit Deutschlands Klimakiller Nummer Eins füttern kann: Der Braunkohle. Für Klaus Kubernus-Perscheid, Sprecher des Klimabündnisses Niederrhein, sind die Planungen völlig inakzeptabel. „Gerade der letzte Hitzesommer bei uns und die an Stärke zunehmenden Taifune in den Ländern des Südens haben gezeigt, dass wir jetzt...

2 Bilder

Integration im Kreis Kleve: Staatssekretärin Güler fordert zum Umdenken auf 1

Verena Rohde
Verena Rohde | Kleve | am 26.09.2018

Kevelaer: Konzert- und Bühnenhaus | Anlässlich der Interkulturellen Wochen haben die Integrationsagenturen des Kreises Kleve zur Diskussionsveranstaltung „Integration im Kreis Kleve. Einfach. Machen.?!“ Ins Bühnenhaus Kevelaer geladen, um unter anderem mit Serap Güler, Staatssekretärin für Integration, über die integrationspolitische Lage im Kreis Kleve zu diskutieren. Für die entsprechende Einstimmung in das Thema sorgte eine Mischung aus orientalischen...

2 Bilder

Gedenk-Gottesdienst zum 120. Geburtstag von Nikolaus Groß / Festrede von Armin Laschet

Lokalkompass Kreis Wesel
Lokalkompass Kreis Wesel | Wesel | am 25.09.2018

Die Bezirksverbände Kleve und Wesel der Katholischen Arbeitnehmer Bewegung (KAB) laden gemeinsam mit den KAB Diözesanverbänden Essen und Münster zu einem Gedenk- und Dankgottesdienst für Nikolaus Groß am Sonntag,  30. September,  um 9:30 Uhr in den Xantener Dom ein. Hauptzelebrant ist KAB Diözesanpräses Michael Prinz. Anstelle einer Predigt hält NRW Ministerpräsident Armin Laschet ein Glaubenszeugnis. Zu diesem...

1 Bild

Frage der Woche: Betäubung für Ferkel bei der Kastration - würdet ihr mehr fürs Fleisch bezahlen? 52

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.09.2018

Seit heute Mittag steht fest: Ab dem kommenden Jahr müssen in Deutschland Schweine bei der Kastration betäubt werden. Ein klares "Ja" zum Tierschutz. Aber: Was ist euch der Schutz der Tiere wert? Seid ihr bereit, mehr fürs Fleisch zu bezahlen? Kaum zu glauben, aber wahr: Damit das Fleisch den Verbrauchern auch schmeckt, werden männliche Schweine möglichst früh kastriert. Dies geschieht aktuell noch ohne Betäubung bei...

1 Bild

Waffenexporte in nahen Osten und Golfstaaten genehmigt – richtig oder falsch? 30

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 21.09.2018

Die Bundesregierung hat weitere Waffenexporte deutscher Unternehmen genehmigt. Das teilte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier gestern in einem Brief mit. Unter den Belieferten werden auch Staaten sein, die aktuell in den Krieg im Jemen verwickelt sind. Dem Schreiben Altmaiers zufolge werde Saudi-Arabien vier Aufklärungsradarsystemen für Artilleriegeschütze erhalten. Seit 2015 führt das Königreich militärische...

1 Bild

Stein-Gymnasium: Oberstufe wird in die Luther-Schule ausgelagert 2

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 18.09.2018

Kleve: Luther Schule | Ab Februar nächsten Jahres sollen die Oberstufenschüler des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums in die ehemalige Luther-Schule an der Hagsche Poort umziehen. Grund: Der Altbau des Freiherr-vom Stein-Gymnasiums soll in zwei Bauabschnitten saniert werden. Begonnen wird ab Februar 2019 mit dem Gebäudeteil der Oberstufe. Dafür müssen neun Klassen ausgelagert werden. Als Dependance hat sich Schulleiter Timo Bleisteiner für das zu...

2 Bilder

Bücherkompass: Donald Trump und die USA 21

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 18.09.2018

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Seit anderthalb Jahren spaltet die Präsidentschaft von Donald Trump die amerikanische Gesellschaft. In dieser Woche präsentiert der Bücherkompass zwei Titel, die sich den USA unter Trump widmen. Jan-Philipp Burgard: Ausgeträumt, Amerika? Die USA sind gespalten: Zwischen Arm und Reich, zwischen afroamerikanischer, lateinamerikanischer und weißer Bevölkerung, zwischen Muslimen und...

1 Bild

Gefahr für den Niederrhein? Bauernverband befürchtet Ausbruch der Afrikanischen Schweinpest 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 14.09.2018

Am Niederrhein. Mit großer Beunruhigung schauen die rheinischen Landwirte auf die Fälle von Afrikanischer Schweinepest (ASP) in Belgien. Gestern wurde bei tot aufgefundenen Wildschweinen 60 Kilometer von der deutschen Grenze entfernt das Virus nachgewiesen, erklärt der Rheinische Landwirtschafts-Verband (RLV). Die aktuelle Situation sorge laut RLV für große Nervosität. Durch die plötzliche räumliche Nähe sei die Gefahr...

3 Bilder

Chinesen sagen "Ja" zum Standort Kalkar

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kalkar | am 14.09.2018

Neues Handels- und Dienstleistungszentrum für chinesische Existenzgründer ist in die ehemalige Bruker-Immobilie eingezogen Das Zusammenspiel von Kreiswirtschaftsförderung, Stadt Kalkar und dem Makler RE/MAX hat prima geklappt: Die ehemalige Bruker-Immobilie an der Kastellstraße wird ein Gründer- und Dienstleistungszentrum für junge Chinesen. Nur vier Monaten nach dem ersten Kennenlern-Gespräch konnte die Ansiedlung perfekt...

9 Bilder

Kulturerbe "Brieftaubenwesen"? NEIN DANKE! 5

Silja Meyer-Suchsland
Silja Meyer-Suchsland | Wesel | am 08.09.2018

Mit diesem Schreiben wandten wir uns an Düsseldorf, damit das Brieftaubenwesen auf keinen Fall in die Landesliste der Kulturgüter eingetragen wird:  Stadttaubenprojekt Wesel-Hamm e.V. c/o Silja Meyer-Suchsland, Henningstege 15, 46485 Wesel Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW 40190 Düsseldorf Wesel, den...

1 Bild

Rassismus und Sprache: Warum man N**** nicht mehr sagt 111

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Gladbeck | am 03.09.2018

Es ist für uns Deutsche der Nachkriegszeit normal, dass wir bestimmte Begriffe nicht benutzen. Wenn im Bundestag von wichtigen Zielen gesprochen wird, benutzt dabei niemand das Wort "Endlösung". Es gibt gute Gründe, warum wir die Sprache der Nationalsozialisten nicht mehr verwenden. Das gleiche sollte für die Sprache der Kolonialherrschaft gelten. Zu Beginn der Kolonialzeit wurde der Begriff "N****" zunächst wertneutral...

1 Bild

Haupt besucht Büroanbieter für Gründer und Start-Ups in Kleve

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 30.08.2018

Der FDP-Landtagsabgeordnete Stephan Haupt besichtigte die Räumlichkeiten der Firma Superstudios an der Stechbahn in Kleve. Superstudios bieten seit knapp einem Jahr für 150,- Euro im Monat Büroarbeitsplätze für Gründer, Selbstständige und Start-Ups inklusive aller Nebenkosten. Aus den Räumlichkeiten einer ehemaligen Tanzschule hat die Firma Superstudios bisher Platz für 20 moderne Büroarbeitsplätze plus...

Deutscher Gedenktag am 28. August

Julia Weber
Julia Weber | Kleve | am 25.08.2018

Deutscher Gedenktag am 28. August Der 28. August ist seit 1982 ein deutscher Gedenktag, der an den 28. August 1941 erinnert. Am 28. August 1941 entsprechend dem Erlass des Obersten Sowjets wurden die Deutschen innerhalb weniger Wochen aus den westlichen Teilen der Sowjetunion nach Sibirien, Mittelasien und in den Ural in die Arbeitslager zwangsdeportiert, denn die sowjetische Regierung unterstellte der deutschen...

1 Bild

Berufskolleg in die St. Markus Schule: Wird heute der "Deal" perfekt gemacht? 4

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Bedburg-Hau | am 24.07.2018

Der Kreis Kleve will bekanntlich die St. Markus Schule in Schneppenbaum für zwei Jahre  anmieten. Erste Details dazu wurden aus der letzten nichtöffentlichen Ratssitzung der Gemeinde Bedburg-Hau bekannt. Am heutigen Dienstag (24. Juli 2018) wollen die Fraktionsvorsitzenden ins Rathaus zusammenkommen, um weitere Einzelheiten zu erfahren. Bürgermeister Peter Driessen hat dafür extra seinen Urlaub unterbrochen. Möglicherweise...

1 Bild

Hochschulpräsidentin Dr. Heide Naderer: Rücktritt vom Rücktritt 1

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 24.07.2018

Die Präsidentin der Hochschule Rhein-Waal, Dr. Heide Naderer, hat am heutigen Tag (24.Juli)  die Hochschule und deren Gremien darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie das im Frühjahr gemachte Rücktrittsangebot mit sofortiger Wirkung zurückzieht. Ausschlaggebend für diesen Schritt waren die Diskussionen der vergangenen Wochen, in denen eine große Unsicherheit bezüglich der weiteren Entwicklung der Hochschule zum Ausdruck kam....

1 Bild

Berufskolleg: Der Deal um die St. Markus Schule 3

Klaus Schürmanns
Klaus Schürmanns | Kleve | am 20.07.2018

Gibt es ein "Sommertheater" um die Nutzung des ehemaligen Gesamtschul-Gebäudes in Schneppenbaum? Wie berichtet möchte der Kreis Kleve die ehemalige St. Markus Schule für das Berufs-Kolleg nutzen, das für 40 Millionen Euro saniert wird. Was wissen wir? Der Kreis Kleve möchte etwa 450 Schüler und Schülerinnen aus der Abteilung "Sozialwesen" des Berufskollegs für etwa zwei Jahre während der Umbauphase in Bedburg-Hau...

1 Bild

Alles im grünen Bereich: Der Edelstahl im Sternbuschbad ist in Ordnung

Lokalkompass Kleve
Lokalkompass Kleve | Kleve | am 15.07.2018

Kleve: Sternbuschbad | Es gibt, wie im richtigen Leben, jeden Tag gute und schlechte Nachrichten. Die Stadtwerke Kleve als Bauherr des Sternbuschbades sagen lieber nicht mehr, wann das Bad eröffnet. In den Sommerferien, wie mal angekündigt, auf jeden Fall nicht. Dann im Herbst? Vielleicht. Nee, Rolf Hoffmann, Geschäftsführer der Stadtwerke Kleve, will vorerst keinen Eröffnungstermin mehr nennen. Eine Baustelle haben die Stadtwerke Kleve im...