Kranenburg - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Vollsperrung
Zwei Schwerverletzte bei Unfall auf der B 9 in Nütterden

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstag (27.04.2019) kurz nach  15 Uhr in Nütterden.  Laut Polizei fuhr ein 40 jähriger Niederländer mit seinem Pkw die B 9 (Lindenstraße) aus Fahrtrichtung Kranenburg kommend in Fahrtrichtung Kleve. Vor ihm fuhr der Pkw eines 79 jährigen Mannes aus Kleve, der die B 9 in die gleiche Richtung fuhr. In Höhe der Einmündung Erlendeich beabsichtigte der 79 Jährige nach links abzubiegen, musste jedoch verkehrsbedingt bis zum Stillstand abbremsen. Der 40...

  • Kranenburg
  • 28.04.19
  •  1
  •  1

In Kranenburg
Loungemöbel-Set nachts aus dem Garten gestohlen

Können Einbrecher das einfach so schnell mitnehmen?  In Kranenburg klauten am Freitag (26. April 2019) in der Zeit zwischen 00.30 und 8 Uhr bisher  unbekannte Täter ein Lounge-Gartenmöbelset aus dem Garten eines Einfamilienhauses an der Burgstraße. Ein Element des siebenteiligen Sets ließen die Täter in einem angrenzenden Feld zurück . Laut Polizei ließen sie auch  zwei Jogginghosen, die sie von einer Wäscheleine im Garten nahmen, dort liegen. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die...

  • Kranenburg
  • 26.04.19
  •  1

Radfahrer (50) bei Unfall mit Fußgängerin (15) schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer aus Kranenburg und einer Fußgängerin wurde der Zweiradfahrer schwer verletzt. Am Donnerstag (4. April 2019) gegen 9.40 Uhr wollte ein 50-jähriger Radfahrer auf einem kombinierten Geh- und Radweg der Straße Landwehr in Kleve an einer 15-jährigen Fußgängerin aus Kleve vorbeifahren, die in gleicher Richtung unterwegs war. Dabei stieß er mit der Fußgängerin zusammen und stürzte. Der Radfahrer verletzte sich schwer und wurde mit dem Rettungswagen...

  • Kleve
  • 05.04.19
  •  1

Unfall auf der B 9
Autofahrer blieb wie ein Wunder unverletzt

Offensichtlich unverletzt ist am Freitag (22.03.2019) ein 39 Jahre alter Autofahrer aus Kranenburg seinem totel zerstörten Dacia-Logan entstiegen. Er hatte gegen 12 Uhr auf der Bundesstraße 9 in Fahrtrichtung Nimwegen versucht, ein anderes Fahrzeug zu überholen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und kam nach links von der Fahrbahn ab. Dort kollidierte er mit der Leitplanke und überschlug sich mehrfach. Schließlich kam er auf dem Dach liegend zum...

  • Kranenburg
  • 25.03.19

Emmericher Yachtclub
Leiche im Hafenbecken gefunden

Bereits am vergangenen Sonntag (10. März 2019) gegen 12 Uhr fand ein Spaziergänger eine männliche Leiche im Hafenbecken des Emmericher Yachtclubs. Entweder war der Mann dort ins Wasser gelangt oder die Leiche wurde vom Rhein in das Hafenbecken getrieben. Der Mann ist bislang noch nicht identifiziert. Inzwischen liegt der Polizei das Obduktionsergebnis vor. Es gibt keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Leiche lag mindestens drei Wochen im Wasser. Der Mann war 60 bis 70 Jahre alt,...

  • Kleve
  • 15.03.19
  •  1

Unfall in Nütterden
82-jährige Pedelec-Fahrerin aus Kleve schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstag (26. Februar 2019) in Nütterden. Gegen 15.45 Uhr fuhr eine 82-jährige Frau aus Kleve mit einem Pedelec auf der Wolfsbergstraße in Richtung Bomshofstraße. Ein 29-jähriger Mann aus Kleve war mit einem Motorrad der Marke Suzuki auf der vorfahrtsberechtigten Römerstraße in Richtung Bundesstraße 504 unterwegs. Die 82-Jährige stieg am Stoppschild der Kreuzung ab und schob ihr Pedelec über die Fahrbahn der Römerstraße. Dabei wurde sie von dem von...

  • Kranenburg
  • 27.02.19

Zwei Täter flüchten ohne Beute
Einbrecher weckt Seniorin (64) und hält ihr den Mund zu

In der Nacht zum heutigen Montag (25. Februar) weckte ein unbekannter Mann gegen 0.10 Uhr an der Schillerstraße eine 64-jährige Hausbewohnerin. Er hielt ihr den Mund zu und sagte ihr, sie solle still sein. Der Täter sprach akzentfreies Deutsch und war etwa 1,80m groß. Als die 64-Jährige schrie, flüchtete der Mann aus dem Zimmer. Im Flur traf er auf die 25-jährige Tochter, die durch den Schrei wach geworden war. Sie sah auch einen zweiten Täter im Haus. Die beiden Täter flüchteten ohne...

  • Kalkar
  • 25.02.19
  •  1

Streit unter Leiharbeitern
Festnahme! Aber 39-Jähriger schwebt weiter in Lebensgefahr

Gestern Abend (23. Februar 2019) ist es in einer Unterkunft für Leiharbeiter in Kranenburg zu einem Streit zwischen zwei Männern gekommen, in dessen Verlauf ein 40-Jähriger seinen 39-jährigen Kontrahenten mit einem Messer angriff. Der Mann wurde so schwer verletzt, dass er in einer Spezialklinik in den Niederlanden behandelt wird. Lebensgefahr ist weiterhin nicht auszuschließen. Der Tatverdächtige wurde noch vor Ort festgenommen. Die Mordkommission aus Krefeld hatte die Ermittlungen übernommen....

  • Kranenburg
  • 24.02.19

Nütterden
Kupferrohre an der St. Antonius-Kirche gestohlen

Wie die Polizei berichtet, klauten bisher unbekannte Täter am Samstag (09.02.2019, zwischen Mitternacht und 10 Uhr, Teile der an der St. Antonius- Kirche in Nütterden  auf dem Antoniusweg angebrachten Kuperfallrohre. Hinweise, die zur Tatklärung führen, werden erbeten an die Polizei in Kleve, Tel. 02821/5040.

  • Kranenburg
  • 10.02.19

Wyler
29-Jähriger nach Streit schwer verletzt

Laut Polizei kam es am Montag (21. Januar 2019) es in Wyler zu einem Streit zwischen vier polnische Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma, die zuvor gemeinsam in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Nimweger Straße Alkohol getrunken hatten. Drei der Männer wollten gegen 21.50 Uhr dann von dem vierten Mann, einem 29-Jährigen, Geld leihen. Als der 29-Jährige ihnen kein Geld geben wollte, schlugen die drei Männer im Alter von 26, 29 und 47 Jahren auf ihn ein und verletzten das Opfer schwer...

  • Kranenburg
  • 23.01.19

Kavariner Straße
Zwei Tote nach Wohnungsbrand in Kleve

Bei einem Wohnungsbrand in der Kavariner Straße sind am Dienstag (08. Januar) zwei Menschen ums Leben gekommen. Gegen 7.30 Uhr bemerkte eine Nachbarin Rauch aus einer Wohnung im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses an der Kavarinerstraße. Sie hörte auch einen Rauchmelder und alarmierte sofort die Feuerwehr. Bei Eintreffen der ersten Kräfte der Feuerwehr Kleve war aus dem Küchenfenster einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eine leichte Rauchentwicklung erkennbar. Da davon auszugehen war,...

  • Kleve
  • 08.01.19
  •  1

Im Reichswald
Mountainbiker (62) tödlich verletzt aufgefunden

Die Suche nach einem seit gestern Abend vermissten Mountainbiker fand am heutigen Morgen ein tragisches Ende. Der 62-Jährige Gocher war am gestrigen Dienstag (18. Dezember 2018) gegen 14.30 Uhr zu einer Tour durch den Reichswald mit seinem Mountainbike aufgebrochen und nicht zum gewohnten Zeitpunkt zurückgekehrt, woraufhin seine Ehefrau ihn am Abend bei der Gocher Polizeiwache vermisst meldete. Noch am Abend und in der Nacht wurden umfangreiche Suchmaßnahmen mit Einsatz eines...

  • Kranenburg
  • 19.12.18

Versuchter Einbruch in Einfamilienhaus
Hund vertreibt Einbrecher

Kranenburg. Am Samstag, 24. November, gegen 17.30 Uhr schlugen unbekannte Täter an der Straße Hettsteeg die Scheibe der Terrassentür eines Einfamilienhauses ein. Als daraufhin der im Haus lebende Hund bellte, flüchteten die Täter unerkannt. Sie machten keine Beute. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Kleve unter Telefon 02821 5040.

  • Kranenburg
  • 26.11.18
2 Bilder

Update! LVR-Klinik Bedburg-Hau
Großer Polizeieinsatz mit SEK beendet- niemand verletzt

Großer Polizeieinsatz am Sonntag (25. November 2018) in der LVR-Klinik Bedburg-Hau: Gegen 15 Uhr bat die LVR-Klinik die Polizei um Vollzugshilfe. Im Haus 38 (Forensik) der Klink sollten mindestens sechs dort untergebrachte Patienten einen Ausbruch vorbereitet haben.  Wie ein Polizeisprecher am Abend erklärte, gab es weder eine Geiselnahme noch Verletzte. Das Personal hatte sich rechtzeitig zurückgezogen. Auch gelang kein Ausbruch. Polizei und ein Spezialeinsatzkommando (SEK) beendeten den...

  • Bedburg-Hau
  • 25.11.18
  •  1
Ministerpräsident Armin Laschet überreichte die Rettungsmedaille an  Polizeioberkommissar Patrick Schäfer aus Kranenburg, Polizeikommissar Lutz Klösters aus Hamminkeln, Polizeioberkommissar Mike Raadts aus Kleve und Polizeioberkommissar Volker Schmidt aus Kleve

Nach Brand in Kleve
Polizeibeamte mit Rettungsmedaille des Landes NRW ausgezeichnet

Die Polizeioberkommissare Patrick Schäfer (Kranenburg),  Mike Raadts und Volker Schmidt (beide Kleve) sowie Polizeikommissar Lutz Klösters aus Hamminkeln sind am Freitag (16. November) von Ministerpräsident Armin Laschet  im Weltkulturerbe Zollverein mit der Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet worden.  Sie hatten Anfang des letzten Jahres mehrere Bewohner aus einer brennenden Wohnung in Kleve gerettet.  Hier die Laudatio im Wortlaut: "Am späten Abend des 8. Januar...

  • Kleve
  • 16.11.18

Beiträge zu Blaulicht aus