Karten für Woodstock und Blues in Zyfflich jetzt sichern

"Back to Blondie" kommt zum Woodstock in Zyfflich
  • "Back to Blondie" kommt zum Woodstock in Zyfflich
  • hochgeladen von Andre Meisters

Vorverkauf für Festivalwochenende gestartet

Offiziell hat der Kartenvorverkauf für das Festivalwochenende mit Woodstock und Blues in Zyfflich gerade erst begonnen. Aber bereits seit Ende letzten Jahres gingen die ersten Online-Reservierung über das Internet in das Festival-Postfach ein. Grund genug, nicht zu lange mit der Kartenbestellung zu warten.

Bald wird die idyllische Ruhe des kleinen Grenzdörfchens Zyfflich erneut für zwei Tage unterbrochen, wenn tausende Musikbegeisterte in das kleine Dörfchen nahe der niederländischen Grenze pilgern, um sich ihrer Passion für die Musik hinzugeben.
Am Freitag, 1. Juni beginnt das Festivalwochenende traditionell mit Woodstock in Zyfflich. „Eine große Schlammschlacht wie 1969 wird es hoffentlich nicht geben“, hofft die Vereinsvorsitzende Jeannette van Olst. Dafür werden jedoch Tributebands auf 4 Bühnen einen Hauch von Woodstook durch das 500-Seelen-Dorf jagen und Songs von Musikgrößen wie Blondie, Lou Reed und andere zum Besten geben.
Am Samstag, 2. Juni heißt es auf dem zweiten Festivalabend dann wieder: „Let´s play the Blues!“ Das große „Blues in Zyfflich Festival“ besteht nunmehr seit 15 Jahren und steht mittlerweile überregional als Garant für Bluesmusik mit internationalen Topacts. Auch in diesem Jahr werden namhafte Bluesvirtuosen es wahrscheinlich nicht scheuen, den Weg über den großen Teich von Amerika bis nach Zyfflich zu beschreiten. Stefan van den Berg, Verantwortlicher für die Verpflichtung der Bands, ist zu Recht stolz auf sein Programm: “Es ist die Atmosphäre kombiniert mit dem internationalen Flair, das die Leute Jahr für Jahr wieder nach Zyfflich strömen lässt. Und bei mindestens sieben Bluesbands ist für jeden Bluesgeschmack etwas dabei. Die Gäste bei uns fühlen sich so, als wenn sie ein Musikfestival im eigenen Wohnzimmer feiern.“

Atmosphäre

Und Atmosphäre wird in Zyfflich tatsächlich großgeschrieben. Behaglichkeit, Freundlichkeit und Geselligkeit sind die Schlagworte, die sich die Organisatoren des Festivals auf die Fahne geschrieben haben.
Maximal eintausend Karten pro Abend stehen im Angebot. Vereinsvorsitzender Ton Aalbers erwartet, dass diese auch in diesem Jahr erneut bereits im Vorverkauf vergeben werden. “In den letzten Jahren mussten wir das Schild “Ausverkauft” schon vor dem Festival aushängen, ich gehe davon aus, dass dies auch in diesem Jahr der Fall ist.”

Karten sind ab sofort online über die neu gestaltete Webseite www.festivalinzyfflich.de erhältlich.

Autor:

Andre Meisters aus Kranenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen