Grafitti
Viadukt über B9 bei Tütthees dekoriert mit "Wandmalerei"

5Bilder

Die Schmierfinken können es nicht lassen, sie müssen Wegweiser, Ortsschilder, Wände, Elektrizitätskasten und vieles mehr mit ihren Spraydosen verunstalten, wie auch vor einigen Jahren mit der Mauer des Viaduktes über der B9 bei Tütthees. Vor kurzem wurde die Europa-RadBahn neben den Schiehen von Kleve nach Groesbeek angelegt und dabei sind die Graffiti-Schmierereien auf dem genannten Viadukt entfernt worden. Das war schön. Aber nicht lang blieb diese Wand sauber. Seit kurzem ist sie wieder gefärbt! Nicht mit Grafitti. Sie ist echt angemalt. mit figurativen Darstsellungen. Auf dem ersten Blick erkennt man Teile des historischen Ortskerns von Kranenburg darauf, nur in entgegengesetzter Richtung. Die Abbildungen sind bunt gefärbt und stellen ein Riesen-Baby, auf bedürftige Weise die Stifts- und Wallfahrtskirche St. Peter und Paul und den Mühlenturm dar. Dazwischen stehen Riesenhäuser. Sie sollen an Häuschen in der Großen Straße erinnern. Die waren aber vor dem Krieg schnuckelig und klein. Das alte Hotel Post - heute Grill- und Steakhaus und der frühere Stadtbauernhof von Damen sind größer.
Warum ein Baby auf der Wandmalerei abgebildet ist, weiß ich nicht. Der Ortskern datiert aus dem Mittelalter. und ist ein grauer Herr. Warum drei Vierecke auf der Wandmalerei angebracht sind, verstehe ich nicht. Sie begrenzen keine einzelne Szenen. Der Kopf des Babys und die Helme der Kirche und des Mühlenturms durchbrechen die obere Linie der Vierecken. 
Zusammengefasst: es ist ein lustiges Bild da auf dem Viadukt. Der Zeichner davon muss noch einiges Lernen, oder ist noch ein Grundschüler. Wer es war, weiß ich nicht. Ich habe es bei einem großen Kunstkenner in Kranenburg nachgefragt. Er hat keine Ahnung wer das war.
Übrigens die Passanten auf den Fahrräder und Draisinen wurden von der Abbildung nicht angeregt sie anzuschauen. Es ist auch kein Museum unter dem Viadukt.

Tipp für den Malermeister: schaue die Fotos der Kirche, Mühlenturm und Häuser in der Großen Straße mal an. Da sieht man die Darstellungsfehler schon deutlich.

Autor:

Eelco Hekster aus Kranenburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.