Europa-RadBahn
Letzte Arbeiten an der Europa-RadBahn

12Bilder

Am 7. Juni wird die Europa-RadBahn, ein Radweg zwischen Kleve und dem niederländischen Groesbeek offiziell geöffnet. Dann geht der Verkehr darüber erst mal los. Viele Radfahrer haben schon seit einigen Wochen den neuen Radweg angenommen, obwohl es offiziell verboten war darüber zu radeln. Es gab schon recht freche Verkehrsteilnehmer, die sich darüber geärgert haben, dass die Firmas Siebers und Loock mit ihren Kränen und Lastwagen auf der Fahrbahn  ihnen im Wege standen. Dabei wurde laut geschimpft.  Das Ordnungsamt  wurde eingeschaltet und es musste Bussgeld bezahlt werden. Also noch 3 Wochen, dann darf es erst los gehen. Es werden noch LaterVnen und Ampeln installiert. Der Randstreifen wird mit Schotter aufgefüllt.
Bei Streckenkilometern 120,3 und 120,4 liegen noch ein Stellbock und ein Vorsignalbaken. Stadt Kleve hat versprochen, dass alle Signale wieder aufgestellt werden. Hoffentlich vergisst man dort nicht den Auftrag dafür zu erteilen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen