Sternsinger sammelten eifrig Spenden

Am 9. Januar haben sich die Sternsinger auf den Weg gemacht, um als heilige drei Könige – Caspar, Melchior und Balthasar – verkleidet, den Menschen in Kranenburg, Niel, Wyler und Zyfflich den Segen für das neue Jahr zu wünschen: „20 C + M + B 16“, d.h. „Christus mansionem benedicat“ – Christus segne dieses Haus auch im Jahre 2016.

In Kranenburg kamen durch die Haussammlung, durch die Kollekten in den Gottesdiensten am Samstag und Sonntag und durch weitere Spenden 1.562,19 €
für Hilfsprojekte in der argentinischen Partnergemeinde Matará zusammen.

In den Dörfern sammelten die Sternsinger für das Kinderkrankenhaus St. Joseph´s Hospital in Kabba, Nigeria. Zusammen mit Spenden und Kollekten betragen die Ergebnisse in Niel 472,93 €, in Wyler 846,94 € und in Zyfflich 783,43 €.

Nach den Abschlussmessen freuten sich die Kinder und Jugendliche über die zuvor aufgeteilten Süssigkeiten. Die Sternsingeraktion war wieder ein hervorragendes Zeichen der Solidarität und der gelebten Nächstenliebe.

Autor:

Lokalkompass Kleve aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.