Tulpensonntag: 19-Jähriger trat gegen Streifenwagen

Am Tulpensonntag (26. Februar 2017) gegen 16.30 Uhr leistete ein 19-jähriger Klever Widerstand gegen Polizeibeamte. Der 19-Jährige war beim Karneval in Kranenburg auf der Große Straße durch Polizeibeamte in Gewahrsam genommen worden. Er war einem Platzverweis nicht nachgekommen, den die Beamten ausgesprochen hatten, um eine sich anbahnende Schlägerei zu verhindern. Der 19-Jährige sperrte sich bei der Ingewahrsamnahme, trat gegen einen Streifenwagen und beleidigte mehrere Polizeibeamte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet.
Die Polizei erteilte während des Frühschoppenzuges 25 Platzverweise und nahm vier Personen in Gewahrsam. Bei Jugendschutzkontrollen wurden etwa 220 Kinder und Jugendliche überprüft, in 70 Fällen vernichteten Einsatzkräfte Alkoholgebinde.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen