Unbekannte überfielen 78-Jährigen in seiner Wohnung

Kranenburg. Ein 78-jähriger Kranenburger hatte sich wohl nicht träumen lassen, dass er das erleben musste: Am Mittwoch (5. August 2015) gegen 21.50 Uhr überfielen drei unbekannte Täter einen 78-jährigen Mann aus Kranenburg in seiner Wohnung an der Straße Hettsteeg.

Einer der Täter klingelte an der Haustür und drängte den Bewohner, der die Tür öffnete, zurück in den Flur. Dann gelangten die beiden Mittäter ins Haus. Während der erste Mann den Senioren bewachte, durchsuchten die anderen Männer Schränke und Schubladen und fanden neben Bargeld auch den Tresorschlüssel. Auch aus diesem entwendeten die Täter Bargeld. Vor ihrer Flucht fesselten sie die Hände des Kranenburgers, der mittlerweile im Wohnzimmer auf einem Sessel saß.

Der 78-Jährige beschrieb den ersten Täter als etwa 185 cm groß, kräftig, mit südländischem Aussehen und Dreitagebart. Er trug einen knielangen Mantel und eine dunkle Mütze. Außerdem sprach er Niederländisch mit Akzent.

Nach der Tat begab sich der Geschädigte zu seinen Nachbarn, die die Polizei verständigten. Die polizeiliche Fahndung nach den Tatverdächtigen verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen