Caritas-Jahresempfang: Generationengerechtigkeit gefordert

Der diesjährige Jahresempfang des Caritasverbandes Kleve e.V. stand ganz unter dem Motto der Jahreskampagne: Stark machen für Gene-rationengerechtigkeit.
4Bilder
  • Der diesjährige Jahresempfang des Caritasverbandes Kleve e.V. stand ganz unter dem Motto der Jahreskampagne: Stark machen für Gene-rationengerechtigkeit.
  • hochgeladen von Verena Rohde

Zahlreiche Gäste folgten der Einladung des Vorstandes Rainer Borsch zum Jahresempfang des Caritasverbandes Kleve im Bürgerhaus „Katharinenhof“ Kranenburg.

Borsch begrüßte die Gäste, unter ihnen Domkapitular Josef Leenders aus Münster, Bürgermeister Günter Steins der Gemeinde Kranenburg, Dr. Helmut Linssen, Vorstand der RAG-Stiftung und Caritasrat-Vorsitzender Ulrich Bergmann. Der Empfang stand ganz unter dem Motto der diesjährigen Jahreskampagne: Stark machen für Generationengerechtigkeit. Auf vielfältige Art und Weise positionierten sich die Sprecher zum demografischen Wandel, der unser solidarisches Sozialsystem ins Wanken bringt. Im Vordergrund stehen zum einen politische Forderungen zur Generationengerechtigkeit, zum anderen das Zusammenwirken von Jung und Alt innerhalb der Generationen. Mit einem Imbiss endete der Empfang. In der anschließenden Delegiertenversammlung wurde unter anderem der Caritasrat neu gewählt.

Autor:

Verena Rohde aus Kleve

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen