Nobert Gularek neuer Schützenkönig in Schottheide

Anzeige
Das neue Schottheider Königspaar Norbert und Silvia Gularek
Kranenburg: Alte Schule Schottheide |

Der Machtwechsel innerhalb des Bürgerschützenverein Schottheide e.V. 1925 kann vollzogen werden. Der Beginn des Schützenfestes ist gut vorbereitet und das ganze Dorf freut sich auf die bevorstehenden Festtage.

Einzig das nun scheidende Königspaar Carolin I Peters und Markus II Peters dürften eine Träne im Augenwinkel haben, endet damit Ihre Regentschaft bei den Schützen in Schottheide.

Bei majestätischem Wetter sind am Sonntag, 5. August,  Prinzen und das Königspaar an der Alten Schule in Schottheide angetreten, um gemeinsam mit allen Vereinsmitgliedern das diesjährige Vogelschießen abzuhalten. Traditionell wird dies mit einem Antreten eröffnet, an dem sich die Siegerehrung der abgelaufenen Schießsaison anschließt. Hier konnten insgesamt 95 Vereinsmitglieder für Ihre Leistungen bei den verschiedenen Wettbewerben ausgezeichnet werden. Den Grußworten des Bürgermeisters schlossen sich die Eröffnungsschüsse auf dem Königsvogel an, mit dem der spannende Wettkampf eröffnet wurde.

Bereits 4 Stunden zuvor wurden die Wettkämpfe der Jungschützen durch den Schülerprinzen Max van Steenis und Mirco Püplichhuisen eröffnet. Bei den Schülern trafen Phillip Borgmann, Lili van Steenis und Max van Steenis die Trophäen. Der Titel des Schülerprinzen kann nach einem spannenden Wettkampf letztlich in der Familie van Steenis verbleiben. Lili wird als ältere Schwester den Titel von Ihrem Bruder Max übernehmen, da sie mit glücklicher Hand den siegreichen Schuss platzieren konnte, mit dem sie den Titel der Schülerprinzessin erringen konnte.

Die Jungschützen eröffneten zeitlich den Wettkampf auf den Prinzenvogel. Hier sicherten sich Nina Krüß (Kopf), Fabio Püplichhuisen (rechter Flügel), Christian Wenz (linker Flügel) und Marcel Krüß (Stoß) die Trophäen. Leider konnten sich die jungen Vereinsmitglieder nicht darauf verständigen, einen Aspiranten aus ihrer Mitte zu finden, welcher den finalen Schuss auf dem Rumpf abgeben wollte. Somit wird es erstmalig nach 34 Jahren keinen neuen Prinzenanwärter geben, welcher die Aufgaben des Prinzenpaares Mirco I Püplichhuisen und Laura Kersten übernehmen wird.

Der Königsvogel hingegen konnte sehr wohl in all seine Einzelteile zerlegt werden. Hier waren zuerst die Vereinsmitglieder Helmut Lankhorst (Kopf), Alois Kohl (rechter Flügel), Jutta Fonck (linker Flügel) und Petra Brzinzky (Stoß) erfolgreich. Nachdem auch die Tagespreise vergeben waren, erfolgte der spannende Aufruf, dass sich die Titelaspiranten melden sollten. Würde es einen Bewerber geben? Würde es zum nunmehr 4. Male hintereinander wieder eine Frau werden? 3 Vereinsmitglieder fanden sich schließlich im Schießstand ein, um auf den hölzernen Rumpf zu schießen. In einem Zweikampf zwischen Geert Hartemink und Norbert Gularek sollte dieser Wettkampf letztlich entschieden werden. Um 20:40 Uhr war es dann soweit: Norbert Gularek konnte den siegreichen Treffer setzten. Freudig konnte er seiner Königin Silvia die Trophäe zeigen und gemeinsam feierten sie mit den anwesenden Vereinsmitgliedern und Besuchern in den lauen Sommerabend hinein.

Lesen Sie auch: Schützenfest in Schottheide: Vier Tage wird gefeiert 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.