Nachrichten - Langenfeld (Region)

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

65 folgen Langenfeld (Region)
Kultur

Der dritte Frühjahrs-Blue Monday
Clubjazzkonzerte in Hilden

Am Montag, 31. Januar, um 20 Uhr findet der dritte Frühjahrs-Blue Monday der Session-Reihe im Hildener Blue Note, Klotzstraße 22, statt. Auftretende Musiker sind die Sängerin Tamara Lukasheva (Bild), Axel Fischbacher - Guitar, Caris Hermes - Bass und Kurt Billker  - Drums. 2021 gewann Tamara Lukasheva den WDR-Jazzpreis in der Kategorie Komposition; sie zählt zu den herausragenden Sängerinnen der jungen deutschen Jazzszene. Sowohl als Solistin, als auch als Ensembleleiterin und Komponistin wurde...

  • Hilden
  • 25.01.22
Ratgeber
Kaum Mietsteigerungen, wachsende Nebenkosten haben das Wohnen verteuert. Symbolfoto: Andreas Hermsdorf/Pixelio

Zahlen von Haus & Grund
Wohnen in NRW verteuert sich

Haus & Grund: Nebenkosten viermal so stark gestiegen wie Miete Haus & Grund hat die jüngste Entwicklung der Wohnnebenkosten und Nettokaltmieten in NRW untersucht. Resultat: Kaum Mietsteigerungen, wachsende Nebenkosten haben das Wohnen verteuert. Corona hatte deutlichen Einfluss. Das Wohnen ist in NRW im Jahr 2020 um 1,8 Prozent teurer geworden, obwohl die Kaltmieten mit 0,8 Prozent kaum gestiegen sind. „Der Grund sind die Betriebskosten, die mit 3,3 Prozent gut viermal so stark gewachsen sind,...

  • Hilden
  • 25.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Politik
v.l.: Florian Leckebusch (Leiter Koordinierende Covid-Impfeinheit), Dr. Ruzica Susenburger (Leiterin Gesundheitsamt), Gesundheitsdezernent Marcus Kowalczyk, Klaus Klar (Vorstandsvorsitzender & Arbeitsdirektor der Rheinbahn) und Landrat Thomas Hendele;

Mettmann - ergänzendes Impfangebot
Impfbus auf Tour im Kreisgebiet

Ab 1. Februar ergänzt der Kreis Mettmann sein Impfangebot mit dem Einsatz eines Impfbusses für Impfwillige ab 12 Jahren. Es sind Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen möglich. Der Niederflurgelenkbus wird flexibel an mehreren Standorten im Kreisgebiet unterwegs sein. An jeder Station macht der Impfbus für fünf Stunden Halt. In zwei Kabinen können sich dann Impfwillige ab 12 Jahren mit Biontech und Moderna impfen lassen. Das Personal wird durch das Deutsche Rote Kreuz gestellt. Thomas Hendele...

  • Hilden
  • 24.01.22
  • 1
Natur + Garten
2 Bilder

Tote Aale
Was kann das sein

Beim heutigen Spaziergang traf ich an einer Stelle am Rhein auf gleich 5 tote Aale.  Das hat mich erschrocken,  da Aale sehr robust sind. Hat jemand eine Erklärung dafür?

  • Monheim am Rhein
  • 24.01.22
  • 3
LK-Gemeinschaft
Sonnenaufgang und ein bisschen frost, Gruß aus Dortmund lanstrop
Aktion 5 Bilder

Dein Lieblingsfoto
Welches Foto soll auf Instagram gepostet werden?

Bei der Mitmachaktion "Dein Lieblingsfoto" könnt ihr entscheiden, welches Communityfoto auf unserem Instagram Kanal Lokalkompass gepostet wird. Die Lokalkompass-Community besteht aus vielen sehr guten (Hobby-) Fotograf*innen. Deshalb finden wir, dass eure Fotos einer noch breiteren Zielgruppe präsentiert werden sollten. Auf unserem Instagram Kanal haben wir über 4300 Follower, die sich tagtäglich über eure Fotos erfreuen. Nun möchten wir nicht mehr alleine die Auswahl treffen, sondern von euch...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 3
  • 5
Ratgeber
Nach Absage des Konzerts von Extrabreit gingen die Karten per Einschreiben an Eventim zurück.
Fotos (2): Marc Keiterling
2 Bilder

Eventim trotzt Landgerichtsurteil
Vorsicht, „Abzocke“!

Seit mittlerweile fast einem Jahr laufen viele Beschwerden über den Tickethändler Eventim bei den Verbraucherzentralen auf. Der börsennotierte Dienstleister der Unterhaltungsbranche, 1989 unter dem Namen Computer Ticket Service (CTS) gegründet, behält aktuell offensichtlich einen Teil von Ticketpreisen – die in diesen enthaltenen Vorverkaufsgebühren - ein, wenn Veranstaltungen wegen Corona ausfallen. Dies tut das Unternehmen, obwohl das Landgericht München I am 9. Juni 2021 (Az. 37 O 5667/20,...

  • Essen
  • 24.01.22
  • 1
  • 3
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Geschichten aus unserer Mitte
Vom Leben gezeichnet

Wir alle sind vom Leben gezeichnet. Die einen mehr, die anderen weniger. Nicht immer sind die Wunden und Narben, welche zurück bleiben zu sehen, oftmals sind sie tief unter der Oberfläche und bleiben für die meisten um uns herum unentdeckt. Aber manchmal sind die seelischen Wunden auch äußerlich zu sehen. Das tragische daran ist: Egal ob diese Wunden äußerlich oder innerlich sind, unsere Gesellschaft verschließt leider noch viel zu häufig die Augen davor.  Dies war der Startschuss für das...

  • Hilden
  • 22.01.22
  • 6
  • 2
Ratgeber
Archiv: H. Nauen

Kliniken-Besuchsregeln
Kliniken gebieten strengere Besuchsregeln

Aufgrund der aktuell hohen Corona-Infektionszahlen ändern sich in Solingen - im Städtischen Klinikum, Bethanien, St. Lukas und im Hildener St. josef Krankenhaus die Besuchsregeln. Ab Montag, 24. Januar 2022 St. Josef Krankenhaus Hilden: Es gilt die Regelung 2G+ - neben der Impfbescheinigung bzw. dem Genesungsnachweis muss zusätzlich ein negatives Testergebnis vorgelegt werden das nicht älter als 24 Stunden sein darf. Eine dritte Impfung (Booster) befreit nicht von der Testverpflichtung. Ein...

  • Hilden
  • 22.01.22
Politik

CO-Pipeline
CDU enttäuscht über Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts zur CO-Pipeline - Tiefer Rückschlag im Kampf gegen die CO-Pipeline

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Revision des Urteils des Oberverwaltungsgerichtes zur Inbetriebnahme der CO-Pipeline (Kohlenstoffmonoxid-Pipeline) untersagt. Damit ist das Urteil des Oberverwaltungsgerichtes zur Inbetriebnahme rechtkräftig. Der Streit um die CO-Pipeline läuft bereits seit über 15 Jahren. „Die CDU Langenfeld bedauert die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts“, erklärt CDU-Vorsitzender Sebastian Köpp. „Wir fordern den Betreiber nun auf das immer noch fehlende...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.01.22
Politik
Trotz jahrelanger Proteste nun doch eine Inbetriebnahme?

Kreis Mettmann
Steht die CO-Pipeline vor der Inbetriebnahme?

Das ist ein herber Rückschlag im Kampf gegen die CO-Pipeline: Die Beschwerden gegen die Nichtzulassung der Revision im Urteil des Oberverwaltungsgericht Münster vom vergangenen August wurden zurückgewiesen. Landrat Thomas Hendele rechnet aber nicht mit einer kurzfristigen Inbetriebnahme. Bundesverwaltungsgericht lässt Revison nicht zu: In dem seit vielen Jahren andauernden Rechtsstreit um den Bau und die Inbetriebnahme einer durch das Kreisgebiet Mettmann verlaufenden CO-Pipeline der 'Covestro...

  • Hilden
  • 21.01.22
Ratgeber

Altkleidersammlung in Hilden ab 2022
Altkleider und Alttextilien nicht mehr an den Glascontainern ablegen

Seit Januar 2022 werden Altkleider und Alttextilien nicht mehr an den Glascontainerstandorten in Hilden erfasst. Das teilt der Zentrale Bauhof Hilden mit: "Legen Sie daher bitte keine Altkleidersäcke mehr an den Glascontainerstandorten ab. Bringen Sie zukünftig Ihre Altkleider und Altschuhe zum städt. Wertstoffhof, Auf dem Sand 31, Mo. - Sa. 8 - 12 Uhr, Do. auch von 14 - 15.30 Uhr." Während Altglas quasi wöchentlich anfällt, werden Altkleider i.d.R. nur 1-2 mal pro Jahr aussortiert. Der Weg zum...

  • Hilden
  • 21.01.22
Kultur
Stella Chatzigeorgiou
2 Bilder

Ausstellung zum Themenjahr Griechenland
Stella Chatzigeorgiou mit Vernissage im Ankerplatz

Zur Vernissage am Freitag, 28. Januar, 18 Uhr und zur Ausstellung bis zum 30. Juni lädt die Katholische Kirchengemeinde St. Josef und Martin, www.kklangenfeld.de, im Gemeindezentrum Ankerplatz, Solinger Straße 17, ein. Besuch der Vernissage unter Einhaltung der 2G-Regel! Die 48-jährige Künstlerin Stella Chatzigeorgiou aus Griechenland lebt und arbeitet seit 2012 in Köln. In Griechenland studierte sie Deutsche Sprache und Philologie, in Deutschland dann das Unterrichtsfach Deutsch als...

  • Langenfeld (Region)
  • 21.01.22
Kultur

Artensterben - Künstler in der Pandemie
Lasst die Kunst nicht sterben

Corona hat uns nach wie vor fest im Griff. Wohin man auch schaut, man wird erschlagen von Worten wie „Inzidenzen“, „Boostern“ oder „Neuinfektionen“. Natürlich ist es wichtig und richtig darüber zu berichten. Wir alle leiden unter den Einschränkungen. Doch heute möchte ich über eine ganz bestimmte Gruppe von Menschen reden, welche mir besonders am Herzen liegt. Die Künstler. Ausstellungen fallen seit geraumer Zeit aus oder können nicht im gewohnten Umfang stattfinden. Aus Angst vor einer...

  • Hilden
  • 20.01.22
  • 9
  • 2
Ratgeber

Geschwindigkeitsmessungen im Kreis Mettmann
Hier wird geblitzt

In der kommenden Woche werden die Kreispolizeibehörde, der Kreis Mettmann und die Stadt Velbert an folgenden Orten Geschwindigkeitskontrollen durchführen:  Montag, 24. Januar: Velbert-Langenberg: Heeger Straße, Hattinger Straße Velbert: Poststraße, Hans-Böckler-Straße Velbert-Neviges: Elsbeeker Straße, Siebeneicker Straße Wülfrath: Düsseler Straße, Kastanienallee Ratingen: Breitscheider Weg, Steinhauser Straße Haan: Kölner Straße, Landstraße Hilden: Richard-Wagner-Straße, Elberfelder Straße...

  • Velbert (Region)
  • 20.01.22
Ratgeber
Die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbes der rheinischen Sparkassen startet. Bereits zum 41. Mal suchen sie gemeinsam mit der Stadt-Sparkasse Langenfeld die besten Nachwuchs-Redakteure. Es warten Preise im Gesamtwert von rund 12.000 Euro auf die Teilnehmer.

Wettbewerb für Langenfelder Schüler
Beste Schülerzeitung gesucht

Die nächste Runde des Schülerzeitungswettbewerbes der rheinischen Sparkassen startet. Bereits zum 41. Mal suchen sie gemeinsam mit der Stadt-Sparkasse Langenfeld die besten Nachwuchs-Redakteure. Es warten Preise im Gesamtwert von rund 12.000 Euro auf die Teilnehmer. Bis Freitag, 11. Februar, können sich alle regelmäßig erscheinenden Schülerzeitungen beteiligen und sich in den drei Wettbewerbskategorien „Klassen 5-13“, „Grund-" und „Förderschulen“ sowie in der Kategorie „Online-Zeitungen“...

  • Langenfeld (Region)
  • 20.01.22
Vereine + Ehrenamt
Unter der Leitung von Jugendhelfern lernen 6- bis 14-Jährige beim Circus-Leben verschiedene Kunststücke – wie hier im vergangenen Jahr. Eilijah (v.l.n.r.), Ben, Sofia und Mariella zeigen ein sogenanntes Kompliment zum Abschluss ihrer Darbietung. Foto: Birte Hauke

300 Kinder werden "echte" Artistinnen und Artisten
Ferienprojekt „Circus Leben“ macht's möglich

Anmeldung vom 24. bis 31. Januar über diesen Link, siehe unten. Monheim am Rhein. In den kommenden Sommerferien findet die Aktion „Circus Leben“ auf der Baumberger Bürgerwiese zum 18. Mal statt. Schon jetzt häufen sich beim Team der städtischen Kinder- und Jugendförderung die Anfragen nach den beliebten Aktionstagen. Noch brauchen Eltern, die ihre Kinder anmelden wollen, aber ein wenig Geduld. In den ersten drei Wochen der Sommerferien, vom 27. Juni bis 1. Juli, 4. bis 8. und 11. bis 15. Juli,...

  • Monheim am Rhein
  • 20.01.22
LK-Gemeinschaft
Kinder von 6 bis 24 Monaten sind zur Veranstaltungsreihe ABC-Wichtel in der Stadtbücherei Hilden eingeladen.
Foto: Linus Nowak

ABC-Wichtel
Stadtbücherei Hilden lädt zum Bücher- und Liederwichteln ein

Hilden. Im ersten Quartal des neuen Jahres findet in der Stadtbücherei Hilden, Nove-Mesto-Platz 3, wieder die beliebte Veranstaltungsreihe "ABC-Wichtel" statt. Seit Dezember 2012 organisiert die Stadtbücherei dieses Angebot. Im Mittelpunkt stehen neben den kleinsten Hildenern wieder bunte Bilderbücher, Kniereiter, Lieder und Reime. Die Veranstaltung wird jeweils für zwei unterschiedliche Altersgruppen von Kindern angeboten. Sie findet jeweils Donnerstag von 10.30 bis 11.45 Uhr für Kleinkinder...

  • Hilden
  • 20.01.22
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Trübe Gedanken
Winterblues

Sagt mal, kennt ihr das auch? Trübe Gedanken passend zum Wetter. Man kommt nicht wirklich in die Gänge, irgendwie fällt alles schwer. Der ganze Corona Mist,  ständig neue Regeln,  diese blöde Maske.  Dann das Wetter,  dunkel, trostlos. In den Medien überwiegend negative Nachrichten. Mir drückt all das sehr auf die Stimmung.  Stelle mir dann vor einfach im Bett zu bleiben,  Jalousie runter und nichts mehr von draußen hören und sehen. Tut sicher auch mal gut, aber wirkt garnicht so wie ich es mir...

  • Monheim am Rhein
  • 20.01.22
  • 1
  • 3
Sport
Maya Bienefeld & Jakob Stange

Fechtsport
Bienefeld und Stange nehmen den Fight mit europäischen Spitzenfechter:innen an

Maya Bienefeld und Jakob Stange kämpften im "Coup du Danube Bratislava 2022" gegen die 'Creme de la Creme' der europäischen U17 Degenfechterinnen und -fechter. Mehr als 520 Sportlerinnen und Sportler, aus 30 Nationen trafen sich in der Sportarena 'Hala ELÁN' der slowakischen Hauptstadt. Stange brilliert als zweitbester deutscher Teilnehmer. Für Maya Bienefeld (16) und Jakob Stange (16) hieß es am 3. Januar- Wochenende, auf einem der größten europäischen Degenturniere (Coupe du Danube...

  • Hilden
  • 19.01.22
LK-Gemeinschaft
Im Rahmen der Ausstellung "Meeresstille" findet das 60. Hildener Kunstcafé mit Karin Dörre und der Diplompsychologin Dagmar Hebestreit statt.
Foto: Christiane Herz

Meeresstille
60. Hildener Kunstcafe

Hilden. Die Gruppenausstellung „Meeresstille – Künstlerische Auseinandersetzung mit Leben und Werk eines Genies“, kuratiert von Karin Dörre, präsentiert Werke von 13 Kunstschaffenden in Annäherung an den Komponisten Ludwig van Beethoven (1770 - 1827) und ist zurzeit im Wilhelm-Fabry-Museum, Benrather Straße 32a, zu sehen. Am Samstag, 22. Januar, findet im Rahmen dieser Ausstellung das 60. Hildener Kunstcafé mit Karin Dörre und der Diplompsychologin Dagmar Hebestreit statt. Der Ausstellungstitel...

  • Hilden
  • 19.01.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hilden spendet 1.000 Euro an den Förderverein St Konrad. Richard Prell, Wilfried Lorig, Karl-Ludwig Breuer, Thomas Strippel, Wolfgang Erkelenz, Michael Taubenheim (v.l.n.r.)
Foto Tristan Zeitter

Spende
St. Sebastianus unterstützt Flutopfer mit 1.000 Euro

Hilden. St. Sebastianus Schützenbruderschaft Hilden spendet 1.000 Euro an den Förderverein St. Konrad. Ein großer Solidargedanke in der Bruderschaft war im Sommer nach der verheerenden Flutkatastrophe der Auslöser. Auch in Hilden sind viele Opfer von Flutschäden geworden. Daher wurde unter den Mitgliedern zu einer Spendenaktion für die Opfer der Flutkatastrophe aufgerufen. Getreu dem Motto der Schützen “Glaube – Sitte – Heimat!“ übergab der Vorstand die Spende an den Förderverein St....

  • Hilden
  • 19.01.22
Ratgeber
Jetzt im Winter, wenn es draußen kalt und dunkel ist, haben hohe Energiekosten und Einbrüche Hochkonjunktur. „Mit einer qualifizierten energetischen Gebäude-Sanierung kann Abhilfe geschaffen werden“, sagt Peter Wobbe-von Twickel vom Kreis Mettmann.

Gebäude-Sanierung eröffnet für beides Lösungen
Hohe Heizkosten und Einbruchsrisiko in der dunklen Jahreszeit - Kreis Mettmann informiert

Jetzt im Winter, wenn es draußen kalt und dunkel ist, haben hohe Energiekosten und Einbrüche Hochkonjunktur. „Mit einer qualifizierten energetischen Gebäude-Sanierung kann Abhilfe geschaffen werden“, sagt Peter Wobbe-von Twickel vom Kreis Mettmann. „Mit einer modernen Heizung und einer fachgerechten Dämmung der Wände und des Daches kann viel Energie gespart werden. Werden im Zuge der Sanierung zusätzlich Fenster und Türen energetisch ertüchtigt, ist genau jetzt der richtige Zeitpunkt auch...

  • Velbert
  • 19.01.22
Blaulicht
Ein 83-jähriger Fußgänger wurde bei dem Überqueren der Opladener Straße in Monheim von einem Honda erfasst. Er stürzte zu Boden und wurde schwer verletzt.
3 Bilder

Monheimerin (18) nach Unfall unter Schock
Fußgänger (83) angefahren und schwer verletzt

Beim Überqueren der Fahrbahn angefahren und schwer verletzt wurde ein 83-jähriger Fußgänger am Dienstagabend, 18. Januar, auf der Opladener Straße in Monheim am Rhein. Die  18-jährige Fahrzeugführerin erlitt einen Schock. Gegen 18.55 Uhr befuhr eine 18-jährige Monheimerin die Opladener Straße in Richtung Langenfeld. Unmittelbar hinter der Einmündung zur Oranienburger Straße hatte sich auf der Richtungsfahrbahn in Richtung Monheim ein Rückstau gebildet. Fußgänger vom Auto erfasst Als ein...

  • Monheim am Rhein
  • 19.01.22
Blaulicht
Der Tatort: Umzäunte Baustelle an der Alfred-Nobel-Straße 50 in Monheim am Rhein.

Fast 500 Kilo schwere Rüttelplatte gestohlen
Baustellendiebstahl in Monheim

In der Zeit vom Sonntagmorgen, 16. Januar, 7.40 Uhr, bis zum Montagmorgen, 17. Januar, 7.45 Uhr, verschwand von einem umzäunten Baustellengelände an der Alfred-Nobel-Straße 50 in Monheim am Rhein eine motorisierte, fast 500 Kilogramm schwere Baumaschine. Hierzu wurde der metallene Bauzaun des Geländes gewaltsam geöffnet, um an die gelbe Rüttelplatte heranzukommen, die zur Diebstahlsicherung beim Arbeitsschluss am Freitag zwischen einem geparkten Bagger und dessen abgesenkter Schaufel...

  • Monheim am Rhein
  • 18.01.22
Ratgeber
Im Jugendtreff am Weidenweg (JaW) in Hilden findet erstmalig das interaktive Ausstellungsprojekt „Klang meines Körpers“ zur Prävention von Essstörungen statt. Diese sind vor allem im Jugendalter weit verbreitet.

Ausstellung im Jugendtreff am Weidenweg
"Klang meines Körpers" in Hilden - Prävention von Essstörungen

Im Jugendtreff am Weidenweg (JaW) in Hilden findet erstmalig das interaktive Ausstellungsprojekt „Klang meines Körpers“ zur Prävention von Essstörungen statt. Diese sind vor allem im Jugendalter weit verbreitet. Die Ausstellung erzählt die Geschichten verschiedener junger Menschen, die wegen einer Essstörung in Behandlung waren.  Elternabend mit Projektleiterin Aus diesem Anlass findet am Montag, 7. Februar, um 19 Uhr im JaW ein Elternabend mit Stephanie Lahusen, Projektleiterin und Gründerin...

  • Hilden
  • 18.01.22
Politik
Beim Monheimer Gespräch mit dem Titel „Impulse zur Zukunft der Bildung“ der Monheimer Kulturwerke ist auch Sylvia Löhrmann, Staatsministerin a.D., dabei.

„Impulse zur Zukunft der Bildung“ am 23. Januar
Das zweite Monheimer Gespräch unter anderem mit Sylvia Löhrmann als Gast

Zum zweiten Monheimer Gespräch in der Saison 2021/2022 mit dem Titel „Impulse zur Zukunft der Bildung“ laden die Monheimer Kulturwerke am Sonntag, 23. Januar, um 11 Uhr (Einlass 10.30 Uhr) in die Mack-Pyramide (Am Kieswerk 4) ein. Dabei soll es am „Internationalen Tag der Bildung“ nicht nur bei einer Bestandsaufnahme der Bildung im Jahr 2022 belassen sondern in der gemeinsamen Diskussion konkrete Maßnahmen aufgezeigt werden, wie sich der relevante Wissensstand aneignen lässt. Zeit geprägt von...

  • Monheim am Rhein
  • 18.01.22
Ratgeber
Verkehrsteilnehmer im Autobahnkreuz Hilden können - am Dienstag, 18. Januar, von 9 bis 13 Uhr - nicht von der A3 aus Köln kommend die direkte Überfahrt auf die A46 nach Wuppertal befahren.

Dringende Gehölz-Arbeiten am 18. Januar
Verbindungs-Sperrung im Kreuz Hilden

Verkehrsteilnehmer im Autobahnkreuz Hilden können - am Dienstag, 18. Januar, noch bis 13 Uhr - nicht von der A3 aus Köln kommend die direkte Überfahrt auf die A46 nach Wuppertal befahren. Eine Umleitung über die anderen Verbindungen im Kreuz ist mit Rotem Punkt ausgeschildert. Die Autobahn GmbH Rheinland führt in dieser Zeit dringende Gehölz-Arbeiten durch. Hintergrund: Bei der Pflege der Gehölzbestände an den Autobahnen habe die Verkehrssicherheit stets oberste Priorität. So sei es manchmal...

  • Hilden
  • 18.01.22
Blaulicht
Zwei bislang noch unbekannte Täter haben am Donnerstag, 13. Januar, am Langenfelder S-Bahnhof offenbar versucht, mehrere Fahrräder zu entwenden. Ein Zeuge konnte beobachten, wie das Duo schlussendlich auf einem geklauten Fahrrad davon fuhr. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet hierbei um sachdienliche Hinweise.

Polizei ermittelt in Langenfeld
Fahrraddiebstahl am S-Bahnhof beobachtet

Zwei bislang noch unbekannte Täter haben am Donnerstag, 13. Januar, am Langenfelder S-Bahnhof offenbar versucht, mehrere Fahrräder zu entwenden. Ein Zeuge konnte beobachten, wie das Duo schlussendlich auf einem geklauten Fahrrad davon fuhr. Jetzt ermittelt die Polizei und bittet hierbei um sachdienliche Hinweise. Gegen 17.30 Uhr hatte ein 27-jähriger Leverkusener zwei junge Männer dabei beobachtet, wie sie sich auf dem Vorplatz des Langenfelder S-Bahnhofes an der Straße "Am Galgendriesch" an...

  • Langenfeld (Region)
  • 18.01.22
Kultur
In den kommenden Wochen werde es wegen Corona in geschlossenen Räumen keine Karnevalssitzungen, Bälle oder Partys in NRW geben, so auch in Monheim, worauf Frank-Uwe Orbons, Pressereferent der Monheimer Kulturwerke, in seiner Presseinfo hinweist.

Karnevals-Sitzung fällt alternativlos aus
Monheimer Kulturwerke sagen „Jeck im Bürgerhuus“ ab

In den kommenden Wochen werde es wegen Corona in geschlossenen Räumen keine Karnevalssitzungen, Bälle oder Partys in NRW geben, so auch in Monheim, worauf Frank-Uwe Orbons, Pressereferent der Monheimer Kulturwerke, in seiner Presseinfo hinweist: Nachdem sich Ende 2021 Vertreter der rheinischen Karnevalsverbände mit der nordrheinwestfälischen Landesregierung auf den Verzicht von Karnevalsveranstaltungen in geschlossenen Räumen geeinigt haben, müsse auch die für Sonntag, 6. Februar, im Bürgerhaus...

  • Monheim am Rhein
  • 18.01.22
Sport
2 Bilder

Deutschlands Nummer 1 in Monheim
13 Spieler vom Schachclub Monheim/Baumberg ohne Chance gegen Großmeister

Gleich zu Beginn des neuen Jahres konnte der Schachclub Monheim/Baumberg 1958 e.V. seinen Mitgliedern sensationell die deutsche Nummer 1 im Frauenschach präsentieren: Elisabeth Pähtz. Pähtz hatte in den vergangenen Monaten unter anderem dadurch für Furore gesorgt, weil sie die zweite Norm und damit letzte Voraussetzung für den internationalen Titel Schachgroßmeister erfüllen konnte. Dieser Titel – in seiner männlichen Form – ist bisher in Deutschland noch von keiner Frau erspielt worden. Pähtz...

  • Monheim am Rhein
  • 17.01.22
  • 2
Natur + Garten

Kooperation mit der Stadt Langenfeld und dem NABU
Bürgerverein Langfort legt Totholzhecke im Freizeitpark an

Der Bürgerverein Langfort hat im Freizeitpark eine Fläche erhalten, die nach seinen Ideen in Kooperation mit der Stadt Langenfeld und dem NABU gestaltet wird. Zu der Blühwiese und den Obstbäumen ist nun eine circa 10 m lange Totoholzhecke am oberen Gehölzrand entstanden. Für den Bau der Hecke wurde Gehölzschnitt in einem 1,20 m breiten Streifen aufgeschichtet. Gärten und Parks bieten zunehmend weniger geschützten Lebensraum. Totholzhecken ersetzen diesen, indem sie kleinen Tieren wie Igeln,...

  • Langenfeld (Region)
  • 17.01.22
LK-Gemeinschaft
Der Kreis Mettmann hat die aktuellen Corona-Zahlen veröffentlicht.

Corona-Pandemie
Aktuelle Zahlen im Überblick

Basierend auf den labortechnisch bestätigten Fällen sind im Kreis Mettmann am Montag kreisweit 4.737 Infizierte erfasst, davon in Erkrath 488, in Haan 237, in Heiligenhaus 218, in Hilden 473, in Langenfeld 469, in Mettmann 433, in Monheim 456, in Ratingen 902, in Velbert 813 und in Wülfrath 248. Verstorbene sind nicht zu vermelden. Verstorbene zählt der Kreis bislang insgesamt 874. 40.208 Personen gelten als genesen. Die aktuelle Inzidenz (Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern innerhalb der...

  • Velbert
  • 17.01.22
Kultur
Eintauchen in die Welt der Rollenspiele können Interessierte am 29. Januar in der Stadtbücherei Hilden.

Veranstaltung der Stadtbücherei Hilden
Neue Rollen spielen

Einen Rollenspielnachmittag veranstaltet die Stadtbücherei Hilden am Samstag, 29. Januar, von 15 bis 20 Uhr in ihren Räumlichkeiten am Nove-Mesto-Platz 3 in Hilden. Wer schon immer Interesse hatte, in die Welt der Rollenspiele einzutauchen oder einfach mal neue Rollenspielsysteme zu testen, hat erneut die Gelegenheit dazu. Es stehen folgende Rollenspiele für je fünf Personen zur Auswahl: Mutant Jahr Null (SciFi/Fantasy), Alien (SciFi/Horror) und Kult (postmoderner Horror). Alle Rollenspiele...

  • Hilden
  • 17.01.22
Natur + Garten
Auch Bürger in Velbert und Heiligenhaus können bei dem Projekt Bioblitz mitmachen und helfen, die Artenvielfalt zu dokumentieren.

Start des Wettbewerbs Bioblitz 2022
Mitmachen und Artenvielfalt dokumentieren

Zur Teilnahme am deutschlandweiten Wettbewerb zur Erfassung der Artenvielfalt 2022 rufen ab sofort die Ortsgruppen des Kreisverbands Mettmann des Naturschutzbunds (NABU) auf. Bei dem spielerischer Wettbewerb sollen Naturfreunde, egal ob Laien oder Experten, versuchen, ihren Landkreisen oder kreisfreien Städten zu möglichst langen Artenlisten zu verhelfen. Bei einem Bioblitz zählt alles, was bestimmbar ist, egal ob Einzeller, Pilz, Pflanze oder Tier. Die Meldung der Naturbeobachtungen...

  • Velbert
  • 17.01.22
LK-Gemeinschaft
19 Bilder

Stadt auf dem Weg in die Moderne
Monheim im Umbruch

An fast jeder Ecke in Monheim trifft man zur Zeit auf Baustellen.  Ob mit Auto,  Rad oder sogar zu Fuß ist oft kein durchkommen.  Überall aufgerissene und gesperrte Straßen, Umleitungen und veränderte Verkehrsführungen. Man hat den Eindruck es ändert sich fast täglich die Situation. Das führt natürlich bei vielen Verkehrsteilnehmern zu Kopfschütteln und Unzufriedenheit. Letztendlich ist das der Preis für eine zeitgemäße Kleinstadt zwischen den Metropolen Düsseldorf und Köln.  Glasfaserkabel, ...

  • Monheim am Rhein
  • 16.01.22
  • 2
Reisen + Entdecken
v.l.: Uwe Schneidewind, Burkhard Mast-Weisz, Ina Scharrenbach, Tim Kurzbach & Werner Lübberink;
6 Bilder

Müngstener Brücke
Wichtige Hürde zur UNESCO-Kandidatur genommen

Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen kam eigens zur Müngstener Brücke, um den drei bergischen Oberbürgermeistern und der Deutschen Bahn eine gute Nachricht einmal ganz persönlich zu überbringen. Am Freitag, 14, Januar 2022, warteten auf dem Baugelände der Müngstener Brücke die bergischen Oberbürgermeister Uwe Schneidewind (Wuppertal), Tim Kurzbach (Solingen), Burkhard Mast-Weisz (Remscheid) sowie Werner Lübberink...

  • Hilden
  • 15.01.22
LK-Gemeinschaft
Das Foto-Thema der Woche: Zug und Schiene.
Aktion

Foto der Woche
Zug und Schiene

Um die 40.000 Kilometer umfasst das deutsche Schienennetz. Bei der Verkehrswende soll der verhältnismäßig grüne Schienenverkehr eine bedeutende Rolle spielen. Zeit, dass wir uns der Schiene auch fotografisch annähern. Immer mehr Verkehr findet auf der Schiene statt, das betrifft Fracht- und Personenverkehr. So sind viele Menschen und auch Wirtschaftszweige auf ein gut ausgebautes und intaktes Schienennetz angewiesen. Doch bei steigender Auslastung sinkt die Abdeckung. Schienen werden...

  • Herne
  • 15.01.22
  • 27
  • 11
LK-Gemeinschaft
Eiskalte Gesellen in Hattingen. Dieses Bild von Andreas Brandhoff ist zusammen mit vier weiteren Bürgerreporter-Bilder für eine Woche auf der Newswall zu sehen.

Funke-Newswall
Bis zum 21. Januar: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen Newswall sehen werden. Tipps und...

  • Herne
  • 14.01.22
  • 11
  • 11
Kultur
Ausstellung "Passagen" im Bürgerhaus
3 Bilder

Hilden
Fotografin Juliane Rückriem zeigt ihre Werke im Bürgerhaus

Unter dem Motto "Passagen" präsentiert die Kölner Künstlerin, Juliane Rückriem, im Hildener Bürgerhaus ihre Exponate - in ihren Arbeiten legt sie den Fokus nicht nur auf die Form, sondern auch auf die Beleuchtungs- und Lichtsituationen. So entstanden atmosphärisch dichte und ungewöhnlich komplexe Bilder in technisch vorzüglicher Qualität. Eröffnung der Ausstellung durch Claus Pommer Am Donnerstag, 13. Januar 2022, eröffnete Bürgermeister Dr. Claus Pommer im Foyer der Stadthalle, die Ausstellung...

  • Hilden
  • 14.01.22
  • 1
  • 2
Ratgeber
Neue Zugangsregeln für das Rathaus und die Außenstellen in Hilden gelten ab Montag, 17. Januar. Dann gilt die "3G-Regelung" auch für Besucher.

Ab 17. Januar gilt "3G" auch für Besucher
Neue Zugangsregeln für Hildener Rathaus und Außenstellen

Neue Zugangsregeln für das Rathaus und die Außenstellen in Hilden gelten ab Montag, 17. Januar. Dann gilt die "3G-Regelung" auch für Besucher. Ab Montag, 17. Januar, erhalten Bürgerinnen und Bürger den Zutritt zum Rathaus und allen Außenstellen der Verwaltung, wenn sie eines der 3Gs erfüllen. Das bedeutet, dass nur noch Geimpfte, Genesene oder zertifiziert getestete Personen der Zugang gewährt wird. Dies wird zu den Öffnungszeiten am Haupteingang des Rathauses sowie den Eingängen der...

  • Hilden
  • 14.01.22
Blaulicht
Zu unterschiedlichen Zeiten sind zwei junge Monheimerinnen in jeweils einem Linienbus von einem bislang noch unbekannten Mann in sexueller Art und Weise belästigt worden. Die Polizei geht davon aus, dass es sich bei dem Täter um ein und dieselbe Person handelt und sucht Zeugen.

Monheimer Polizei sichert erstes Beweismaterial
Junge Monheimerinnen in Linienbussen belästigt

Am Donnerstag, 13. Januar, sind in Monheim am Rhein - zu unterschiedlichen Zeiten - zwei junge Monheimerinnen in jeweils einem Linienbus von einem bislang noch unbekannten Mann in sexueller Art und Weise belästigt worden. Aufgrund der gleich gelagerten Tatbegehungsweise und einer ähnlichen Täterbeschreibung geht die Polizei aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse davon aus, dass es sich bei dem Täter um ein und dieselbe Person handelt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um...

  • Monheim am Rhein
  • 14.01.22
LK-Gemeinschaft
Bernkastel-Kues, eine wunderschöne Stadt an der Mittelmosel.

Frage der Woche
Welche deutsche Stadt ist eure Lieblingsstadt?

Diese eine deutsche Stadt, die immer einen Besuch Wert ist, in der man sich einfach wohlfühlt, wo es immer etwas Neues zu entdecken gibt und in der man die Menschen besonders gern mag. Welche deutsche Stadt kommt euch da direkt in den Sinn?  Nach einer Studie aus dem Jahr 2020 belegt Hamburg Platz eins der beliebtesten Städte Deutschlands. Die Menschen mögen hier vor allem die historische Architektur, die Speicherstadt und die Vielfalt an kulturellen Angeboten. Knapp dahinter findet sich die...

  • Essen
  • 14.01.22
  • 28
  • 6
Blaulicht
Die Polizei in Monheim fahndet nach einem Unbekannten, der zwei Mädchen in Linienbussen sexuell belästigt hat (Symbolbild).

Linienbusse als Tatorte
Zwei Mädchen in Monheim sexuell belästigt

Schon wieder wurden in Monheim Mädchen sexuell belästigt - und es gab zwei Fälle an einem Tag. Beide spielten sich in Linienbussen ab. Aufgrund der gleich gelagerten Tatbegehungsweise und einer ähnlichen Täterbeschreibung geht die Polizei aufgrund der derzeitigen Erkenntnisse davon aus, dass es sich bei dem Täter um ein und dieselbe Person handelt. Die Polizei hat Ermittlungen eingeleitet und bittet um sachdienliche Hinweise von möglicherweise noch nicht bekannten Zeugen. Folgendes war...

  • Monheim am Rhein
  • 14.01.22
LK-Gemeinschaft
Schornsteinfeger gelten als Glücksbringer. Mit einer besonders netten Geste warten traditionell die Schornsteinfeger aus dem Kreis Mettmann auf, indem sie alljährlich dem Kreishaus einen Besuch abstatten.

Schornsteinfeger wünschen Glück für 2022
Traditioneller Besuch im Kreishaus Mettmann

Schornsteinfeger gelten als Glücksbringer. Mit einer besonders netten Geste warten traditionell die Schornsteinfeger aus dem Kreis Mettmann auf, indem sie alljährlich dem Kreishaus einen Besuch abstatten. Während normalerweise alle Bezirksschornsteinfeger aus dem gesamten Kreisgebiet mit von der Partie sind, war am Donnerstag, 13. Januar, die Delegation coronabedingt deutlich kleiner. Trotzdem ließ es sich Kreisobmann Frank Köster (vorne links) aus Haan nicht nehmen, auch in diesem Jahr in...

  • Velbert
  • 14.01.22
Ratgeber
Der Beschwerderat Psychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) ist eine unabhängige Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen und Menschen mit einer Suchterkrankung im Kreis Mettmann. Das Gremium besteht aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von psychisch Kranken und professionellen Helfern.

Beratung und Vermittlung in Konfliktfällen
Beschwerderat Psychiatrie im Kreis Mettmann

Der Beschwerderat Psychiatrie der Psychosozialen Arbeitsgemeinschaft (PSAG) ist eine unabhängige Anlaufstelle für psychisch kranke Menschen und Menschen mit einer Suchterkrankung im Kreis Mettmann. Das Gremium besteht aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen von psychisch Kranken und professionellen Helfern. Der Beschwerderat ist für Menschen gedacht, die als Betroffene Kontakt zur Psychiatrie und Suchthilfe haben und Unterstützung benötigen, wenn sie zum Beispiel mit den Bedingungen oder dem...

  • Velbert
  • 14.01.22
Ratgeber
Die Ankündigung der Ministerpräsidentenkonferenz ist nun auch in Nordrhein-Westfalen übernommen worden und im Zuge der am Donnerstag, 13. Januar, in Kraft tretenden Corona-Schutzverordnung gültig.

Ausnahme für Geboosterte und Genesene
2G+ auch in der Langenfelder Gastronomie

Die Ankündigung der Ministerpräsidentenkonferenz ist nun auch in Nordrhein-Westfalen übernommen worden und im Zuge der am Donnerstag, 13. Januar, in Kraft tretenden Corona-Schutzverordnung gültig. 2G+ bei Sport in Innenräumen, Wellness, Schwimmbädern, Gastronomie Ab sofort gilt neben der bereits bei der Sportausübung in Innenräumen, in Schwimmbädern und Wellness-Angeboten notwendigen zusätzlichen Testung von Geimpften und Genesenen auch in der Gastronomie die sogenannte 2G+ Regel, sofern sich...

  • Langenfeld (Region)
  • 13.01.22
Ratgeber
Die Quarantänebedingungen entsprechend dem Bund-Länderbeschluss und gelten ab sofort auch im Kreis Mettmann. Hier eine Übersichtsgrafik.

Bund-Länder-Beschluss: Quarantäne endet früher
Neue Quarantäne-Regeln gelten ab sofort auch im Kreis Mettmann

Die neuen Quarantäneregeln laut Bund-Länder-Beschluss gelten ab sofort auch im Kreis Mettmann. Wer als Geboosterter, frisch doppelt Geimpfter, geimpfter Genesener und frisch Genesener (Erkrankung/Impfung liegt weniger als drei Monate zurück) Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatte, muss demnach nicht mehr in Quarantäne. Für alle anderen gilt: Die Isolation oder Quarantäne endet nach zehn Tagen (ohne Test). Wer die Quarantäne oder Isolation frühzeitig beenden will, kann das bereits nach sieben...

  • Velbert
  • 13.01.22
Blaulicht
Die lehmverschmierte Bombe nach dem Freilegen.
Foto: Stadt Monheim am Rhein
2 Bilder

Blindgänger glücklicherweise ohne Zünder
Bombenfund in Monheim endet gut

Alarm auf der Monheimer Feuerwache! Bei Baggerarbeiten im Kreuzungsbereich Weddinger Straße und Berliner Ring wurde am Mittwoch, 12. Januar, eine amerikanische Zehn-Zentnerbombe gefunden und der Feuerwehr gegen 15.20 Uhr per Telefon gemeldet. Ein direkt angrenzender Wohnblock wurde von den heimischen Wehrkräften zur Sicherheit umgehend evakuiert, einzelne Straßenabschnitte vorübergehend abgesperrt. Entwarnung gab es  gegen 17.15 Uhr durch die herbeigerufenen Profis des...

  • Monheim am Rhein
  • 13.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.