Schwerer Unfall auf Berghausener Straße
35.000 Euro Sachschaden

  • Foto: Symbolfoto: Feuerwehr Kreis Mettmann
  • hochgeladen von Dieter Frey

Am Freitag, 13. Mai, ereignete sich gegen 17:25 Uhr auf der Berghausener Straße, Höhe Ausfahrt Richrath der BAB 59, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person schwer und eine weitere Person leicht verletzt wurden.

Rote Ampel übersehen

Ein 19-jähriger Leverkusener befuhr mit seinem VW Golf die Berghausener Straße in Richtung Monheim. In Höhe der Einmündung Berghausener Straße/Abfahrt A59 in Fahrtrichtung Leverkusen, übersah er nach Zeugenaussagen die Rotlicht zeigende Ampel und stieß mit dem von rechts kommenden PKW VW Touran einer 49-jährigen Langenfelderin zusammen, welche nach links auf die Berghausener Straße in Richtung Langenfeld abbiegen wollte. Anschließend touchierte der VW Golf noch eine Leitplanke.

Hoher Sachschaden

An beiden Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Bei dem VW Touran wurden die Airbags ausgelöst. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 35000 Euro. Der 19-jährige Leverkusener wurde durch den Unfall schwer und die 49-jährige Langenfelderin leicht verletzt. Beide kamen in umliegende Krankenhäuser.

Autobahnabfahrt wurde gesperrt

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Berghausener Straße an der Unfallörtlichkeit in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden, inklusive der Autobahnabfahrt.

Autor:

Dieter Frey aus Essen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.