Einsatz für die Feuerwehr Langenfeld
Brand im Langforter Wald

Am Montag, 12. August,  wurde die Feuerwehr Langenfeld zu einem Kleinbrand im Langforter Wald telefonisch alarmiert.

Zwei Bürger bemerkten Brandgeruch und Rauch, alarmierten sofort die Feuerwehr über den Notruf 112 und fingen mit der Brandbekämpfung an. Dazu benutzten sie einen Gartenschlauch. Es brannte im Unterholz eine Fläche von zirka 4 Quadratmetern.  Die Feuerwehr alarmierte die Hauptwache (Lindberghstraße), den Löschzug 1 (Immigrath), die Löschgruppe 3 (Richrath).

Größerer Schaden verhindert

Durch das beherzte Eingreifen der beiden Bürger wurde ein größerer Schaden bzw. eine Brandausbreitung verhindert.  Das Tanklöschfahrzeug der Hauptwache fuhr in den Wald und löschte dort mit der Schnellangriffseinrichtung (formstabiler Schlauch auf einer Haspel mit angeschlossenem C-Rohr) den Restbrand.  Um kurz nach 13 Uhr konnte „Feuer aus“ gemeldet werden.

19 Feuerwehrleute

19 Feuerwehrleute rückten aus (Löschfahrzeug, Tanklöschfahrzeug, Pulvertanklöschfahrzeug (PTLF), das Führungsfahrzeug (ELW) mit dem Führungsdienst, Drehleiter).  13 Kräfte der Feuerwehr waren zusätzlich in Bereitschaft und rückten nicht aus.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.