Betrunken in Langenfeld mit dem Fahrrad gefahren
Führerschein verloren

  • Foto: Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Corinna Rath

Dass man auch als Fahrradfahrer seinen Autoführerschein verlieren kann, wenn man unter erheblichem Alkoholeinfluss am Straßenverkehr teilnimmt, ist in der Nacht zu Sonntag, 5. Juli, einem 23-jährigen Langenfelder zum Verhängnis geworden.

Das war passiert: Gegen 1.15 Uhr wurde die Polizei von Zeugen in eine Kneipe am Immigrather Platz gerufen, weil dort ein junger Mann randaliert haben sollte. Noch auf dem Weg zu besagter Kneipe erhielt die Polizei dann die Information, dass der vermeintlich erheblich betrunkene Randalierer mit seinem Fahrrad von der Örtlichkeit in Richtung Theodor-Heuss-Straße davongefahren war.

Nach einer kurzen Fahndung konnten die Polizeibeamten den von mehreren Zeugen beschriebenen jungen Mann auf der Bogenstraße in fahrenderweise antreffen, anhalten und kontrollieren. Er war derart betrunken, dass er sich kaum auf den Beinen halten konnte. Erst beim dritten Versuch schafften es die Beamten zudem, einen Atemalkoholtest mit dem 23-jährigen Langenfelder durchzuführen. Dieser Test ergab einen Wert von 2,5 Promille (1,25 mg/l).

Die Folgen für den 23-Jährigen: Er musste zu mit zur Wache, wo ihm auch eine Blutprobe entnommen wurde. Da er die absolute Fahruntüchtigkeit deutlich überschritten hatte, wurde auch sein Pkw-Führerschein beschlagnahmt. Zudem erhält er drei Punkte in Flensburg und muss mit einer angeordneten Teilnahme an einer medizinisch-psychologischen Untersuchung zur Wiedererlangung seines Führerscheins rechnen.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen