Einbruchserie in Langenfeld
Polizei sicherte Spuren an den Tatorten

Beim Einbruch in Firmengebäude und Werkstätten auf der Hansastraße in Langenfeld wurden mehrere Fenster aufgehebelt. Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • Beim Einbruch in Firmengebäude und Werkstätten auf der Hansastraße in Langenfeld wurden mehrere Fenster aufgehebelt. Symbolbild: Kreispolizei Mettmann
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Unbekannte sind in der Nacht zu Mittwoch, 3. April, in mehrere Firmengebäude, Lagerräume und Werkstätten an der Hansastraße in Langenfeld eingebrochen.

Fenster aufgehebelt

Der Polizei sind insgesamt drei Fälle im Tatzeitraum zwischen 19.30 Uhr am Dienstag, 2. April, und Mittwoch, 6.50 Uhr, bekannt. Dabei brachen die Täter durch ein aufgehebeltes Fenster in den Lagerraum eines Dachdeckerbetriebs ein und entwendeten Geld aus der Kaffeekasse. Von dort gelangten die Einbrecher auch in eine Werkstatthalle einer anderen Firma. Hier hebelten sie Metallschränke auf und entwendeten unter anderem Autobatterien. Ebenfalls durch ein Fenster verschafften sich die Einbrecher Zugang in ein weiteres benachbartes Firmengebäude. Was hier entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und sicherte Spuren an den Tatorten.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Langenfeld unter der Telefonnummer (02173) 288-6310, jederzeit entgegen. Im Verdachtsfall aktueller Tat bitte die 110 wählen!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen