Mit 1,4 Promille unterwegs
Skoda prallt gegen einen Ampelmast

Eine angetrunkene Autofahrerin fuhr am Sonntag, 5. Mai, mit ihrem Skoda im Einmündungsbereich Hildener Straße/Winkelsweg in Langenfeld-Richrath gegen einen Ampelmast. 

Gegen 4.50 Uhr wollte die 36-jährige Frau mit ihrem Auto von der Hildener Straße nach links auf den Winkelsweg abbiegen. Dabei kam sie von der Linksabbiegerspur ab, fuhr über die Mittelinsel und prallte gegen den Ampelmast. Sowohl die Fahrerin als auch ihr 31-jähriger Beifahrer erlitten dabei leichte Verletzungen und wurden mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.
Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizisten, dass die 36-Jährige erheblich nach Alkohol roch, und führten einen Alkoholtest durch. Das Ergebnis: mehr als 1,4 Promille. Die Polizisten stellten den Führerschein sicher und leiteten ein Strafverfahren ein.
Nach ersten Schätzungen entstand an dem im Frontbereich massiv beschädigten Skoda sowie am Ampelmast ein Gesamtschaden von mindestens 7000 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen