Brandstiftung
Zwei Brände in einer Flüchtlingsunterkunft in Langenfeld

Die Polizei schließt nicht aus, dass die zwei Brände am 3. Juni in einer Flüchtingsunterkunft in Langenfeld von derselben Person verursacht wurden.
Foto: Andreas Molatta
  • Die Polizei schließt nicht aus, dass die zwei Brände am 3. Juni in einer Flüchtingsunterkunft in Langenfeld von derselben Person verursacht wurden.
    Foto: Andreas Molatta
  • hochgeladen von Elke Donau

Gleich zu zwei Bränden kam es am Freitagabend, 3. Juni, in der Flüchtlingsunterkunft am Winkelsweg in Langenfeld.

Am Mittwoch, 8. Juni, suchten die zuständigen Ermittler des Kriminalkommissariats mit einem externen Brandsachverständigen den Brandort noch einmal auf, um weitere Ermittlungen hinsichtlich der Brandursachen durchzuführen.

Die Ermittlungen ergaben, dass der erste Brand um 21.20 Uhr in einem Nachbargebäude, Hausnummer 83 b, neben der eigentlichen Flüchtlingsunterkunft ausgebrochen sein muss. Ein Bewohner konnte die brennende Matratze noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr mit einem Feuerlöscher löschen. Die genaue Brandursache ist noch unklar. Ein technischer Defekt gilt derzeit jedoch als unwahrscheinlich.

Bei dem zweiten Brand, der gegen 23.15 Uhr in einem Badezimmer der benachbarten Flüchtlingsunterkunft ausgebrochen sein soll, gehen die Ermittler davon aus, dass dieser vorsätzlich gelegt wurde. Dieser Brand breitete sich in dem Obergeschoss des Hauses aus. Hierdurch entstand ein Schaden in einer etwa sechsstelligen Höhe.

Die Polizei schließt aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe der beiden Brände nicht aus, dass sie von derselben Person verursacht wurden.

Es liegen bis dato noch keine Hinweise auf mögliche Tatverdächtige vor. Die Ermittlungen dauern noch an.

Autor:

Lokalkompass Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.