VHS-Wochenendkurs
Das RAW-Format beherrschen - so gelingen Aufnahmen im Lichterglanz

Wie solche Aufnahmen gelingen, erfahren die Teilnehmer in dem Kamera Raw-Kurs bei der Volkshochschule Langenfeld. Das Foto zeigt das Freiherr vom Stein-Haus im Lichterglanz.
  • Wie solche Aufnahmen gelingen, erfahren die Teilnehmer in dem Kamera Raw-Kurs bei der Volkshochschule Langenfeld. Das Foto zeigt das Freiherr vom Stein-Haus im Lichterglanz.
  • Foto: Stefan Pollmanns
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Wer alles aus seinen Fotos herausholen möchte, setzt auf das RAW-Format seiner Kamera. Zum dritten Mal weiht Fotograf und Bildbearbeiter Stefan Pollmanns Interessierte im Rahmen eines Volkshochschul-Kurses in die zahlreichen Vorzüge ein - diesmal erneut als Kompaktseminar am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Januar, jeweils 10 bis 18 Uhr.

Schöne Erinnerungen

Das Haus und das Wohnzimmer im Lichterglanz, Kinder bestaunen mit Freudentränen in den Augen ihre Geschenke, die Familie rückt noch enger zusammen. In der Weihnachtszeit entstehen immer Aufnahmen, die ihren festen Platz im Foto-Familien-Album einnehmen. Und eine Kamera hat bei vielen bestimmt auch unterm Weihnachtsbaum gelegen. Doch fangen die Aufnahmen die vorweihnachtliche Atmosphäre ein? Warum sind bestimmte Bildbereiche überbelichtet und andere „saufen ab“? In seinem dritten Raw-Kurs bei der Volkshochschule erklärt Fotograf und Bildbearbeiter Stefan Pollmanns, wie Landschafts- und Architektur-Aufnahmen sowie Portraits gelingen. Dabei werden alle Schritte von der Aufnahme bis zur Bildbearbeitung mit einem Raw-Konverter ab.

Theorie und Praxis

Bei dem Kurs wechseln sich Theorie und Praxis ab. Zunächst steht eine kleine Einführung auf dem Programm: Warum kann ich mit dem RAW-Format viel mehr Bildinformationen auf die Speicherkarte zaubern? Was ist der Unterschied zum meist genutzten JPG-Format? Was bedeutet eigentlich Farbtiefe? Was genau ist der Weißabgleich?

Sinnvolle Kamera-Einstellungen

Für die Bearbeitung werden Aufnahmen direkt rund um die VHS erstellt. Jeder Teilnehmer sollte deshalb eine Kamera sowie Laptop mit entsprechender Software mitbringen. Welcher ISO-Wert, welche Blende und welche Verschlusszeit eignen sich für welches Motiv? Sinnvolle Einstellungen - auch ein paar Tricks und Kniffe an der Kamera - werden erläutert. Neben Landschaftsaufnahmen stehen auch die Arbeitsabläufe bei Architektur und Portraitfotos im Fokus. Auch der richtige Umgang mit dem Blitzlichtgerät wird erklärt.

Schwierige Lichtsituationen meistern

Bei der Bearbeitung erfahren die Teilnehmer, dass RAW noch mehr kann, als Fotografie-Fehler auszugleichen und schwierige Lichtsituationen zu meistern: Durch geschicktes nachträgliches selektives Anpassen von Helligkeit, Farbe und Kontrast kann der Blick des Betrachters gelenkt werden.
Wichtig: Benutzt wird Camera Raw aus der Adobe Bridge heraus. Alle Techniken sind auch in Lightroom anwendbar, viele in älteren Photoshop-Versionen. Auch Benutzer von Photoshop Elements profitieren.

Infos zur Anmeldung

Gebühr: 83,60 Euro. Eine Anmeldung ist unter Kurs-Nr. 2805 erforderlich. Anmeldung und Info bei der Volkshochschule Langenfeld, Rathaus, Zimmer 005, Tel. 794-4555/-4556, www.vhs-langenfeld.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen