Erfolgreicher Spendenlauf des KAG Langenfeld
Ein Erlös von 62.982 Euro

Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler des KAG den symbolischen Spendenscheck.
  • Stolz präsentieren die Schülerinnen und Schüler des KAG den symbolischen Spendenscheck.
  • Foto: KAG
  • hochgeladen von Martin Poche

Das Konrad-Adenauer-Gymnasium in Langenfeld hat am 1. April einen Spendenlauf im Freizeitpark Langenfeld zugunsten der Vertriebenen aus der Ukraine veranstaltet. Dabei kam eine Summe von sage und schreibe 62.982 Euro zusammen.

Der Sponsorenlauf hatte bereits am 1. April stattgefunden. Obwohl das Wetter sehr kalt und sehr windig war, hatte man dennoch gehofft, dass am Ende vielleicht ein mittlerer vierstelliger Betrag gespendet werden kann. Die Schülerinnen und Schüler zeigten sich jedenfalls hochmotiviert. Die Spendenbereitschaft der Eltern, der Familien und der Freunde war entsprechend hoch und so übertraf das Ergebnis jede Erwartung.

Geld für "Deutschland hilft"

Das gesammelte Geld kommt nun der „Aktion Deutschland hilft“ zugute. Die enorme Summe zeigt nach Ansicht des Schulleiters Stephan Wippermann die große Betroffenheit angesichts dieses Krieges und die Entschlossenheit der Menschen hier in Deutschland, den Opfern jede mögliche humanitäre Hilfe zukommen zu lassen.

Autor:

Martin Poche aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.