Künstlerisches Engagement im Kinder- und Familienzentrum St. Paulus
Gießkannenbild zum Tag des Wassers

Kinder und Erzieher haben gemeinsam ein gelungenes Gießkannenbild gestaltet.
  • Kinder und Erzieher haben gemeinsam ein gelungenes Gießkannenbild gestaltet.
  • Foto: Kinder- und Familienzentrum St. Paulus
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Zum „Tag des Wassers“ hat sich das Kinder- und Familienzentrum St. Paulus in Berghausen, das zum offiziellen „Kneipp-Kindergarten“ zertifiziert ist, etwas Besonderes einfallen lassen. Die Erzieherinnen und Erzieher, die alle die Zusatzqualifikation „Kneipp-Gesundheitserzieher“ haben, gestalteten gemeinsam mit den Kindern und viel  künstlerischem Engagement ein Gießkannenbild. 

Warum eine Gießkanne? Viele kneippsche Anwendungen – vor allem für Kinder – werden auch heute noch mit der guten alten Gießkanne einfach und effektiv durchgeführt und regelmäßig im Familienzentrum angeboten.

Kinder lieben "Wasserwanderungen"

Die Kinder lieben laut Gregor Heidkamp, Leiter des ]Kinder- und Familienzentrums, ihre „Wasseranwendungen“, wie sie offiziell heißen. So sei „kneippen“ auch heute noch „in“ und im wahrsten Sinn des Wortes "cool".

Fundament des Lebens

Wasser ist das Fundament des Lebens und nur eine der fünf Gesundheitssäulen Kneipps. Die Lehren Kneipps basieren auf der Stärkung des Immunsystems gemäß dem Motto „Das Beste etwas gegen eine Krankheit zu tun, ist im Vorfeld etwas für die Gesundheit zu tun!“

Von Langenfeld nach Bayern

Die gestaltete Gießkanne wurde nach Bad Wörrishofen, der Heimat von Sebastian Kneipp, geschickt. Dort wird sie am 2. Mai im Kurhaus zur Auftaktveranstaltung des Kneippschen Jubiläumsjahres 2021 ausgestellt – ein Stückchen Langenfeld in Bayern.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen