Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr spielt in der Wasserburg Haus Graven
Klassische als auch moderne Werke

Musikstudenten des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr präsentieren am Donnerstag, 11. April, um 19 Uhr (Einlass ist um 18.30 Uhr) in der Wasserburg Haus Graven gemeinsam mit ihren Ausbildern zahlreiche Facetten der sinfonischen Blasmusik.
  • Musikstudenten des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr präsentieren am Donnerstag, 11. April, um 19 Uhr (Einlass ist um 18.30 Uhr) in der Wasserburg Haus Graven gemeinsam mit ihren Ausbildern zahlreiche Facetten der sinfonischen Blasmusik.
  • Foto: Ausbildungsmusikkorps
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Musiker bei der Bundeswehr? Da denkt man gleich an Marschmusik. Wenige wissen, dass die Musiker in Uniform die gleiche harte Musikausbildung durchlaufen wie ihre zivilen Kollegen. 21 Musikstudenten des Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr präsentieren am Donnerstag, 11. April, um 19 Uhr (Einlass ist um 18.30 Uhr) in der Wasserburg Haus Graven gemeinsam mit ihren Ausbildern zahlreiche Facetten der sinfonischen Blasmusik.

Klassische als auch moderne Werke

Sie spielen sowohl klassische als auch moderne Werke, wobei die Bandbreite von Barock über Jazz und Swing bis weit in die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts reicht. Als Solisten, im Duett, im Trio, als Quartett oder Quintett sind in wechselnder Besetzung neben Klarinetten, Flöten und Saxophonen weitere Blech- und Holzblasinstrumente sowie Schlagzeuge zu hören.

Zentralen Ausbildungseinrichtung

Im Ausbildungsmusikkorps, der zentralen Ausbildungseinrichtung der Bundeswehr, werden derzeit 140 junge Musikerinnen und Musiker zu professionellen Orchestermusikern ausgebildet. Die Ausbildung dauert vier Jahre und erfolgt in enger Zusammenarbeit mit der Robert Schumann Hochschule für Musik in Düsseldorf. Unterrichtet werden alle Instrumente, die in einem sinfonischen Blasorchester Verwendung finden.

Sitz in der Waldkaserne

Das Ausbildungsmusikkorps hat seit 1969 seinen Sitz in der Waldkaserne in Hilden. Wegen dortiger Umbaumaßnahmen findet der Ausbildungsbetrieb momentan in Düsseldorf statt, soll aber im Laufe dieses Jahres wieder vollständig nach Hilden in einen neu errichteten Gebäudekomplex zurückgeführt werden. Leiter des Musikkorps ist seit neun Jahren Oberstleutnant Michael Euler, der das Konzert in der Wasserburg Haus Graven in bewährter Weise moderieren wird.

Reinerlös für den Förderverein Haus Graven

Der Reinerlös dieses Benefizkonzerts fließt dem gemeinnützigen Förderverein für Haus Graven zu.

Karten im Vorverkauf

Karten gibt es im Vorverkauf für 8 Euro, zuzüglich Gebühren, im Bürgerbüro Rathaus Langenfeld, im Schauplatz Langenfeld sowie im Internet unter www.haus-graven.de

Karten und Parken

An der Abendkasse kostet die Karte 10 Euro. Einen Parkplatz finden Besucher am Segelfluggelände Graf-von-Mirbach-Weg 15, 40764 Langenfeld-Wiescheid. Die Zufahrt ist nur über Haus-Gravener-Straße möglich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen