Kunstverein Langenfeld: Kinder und Jugendliche präsentieren am Samstag ihre Arbeiten

Ihre sehenswerten Arbeiten präsentieren am heutigen Samstag zahlreiche Kinder und Jugendliche, die am Ferienprojekt des Kunstvereins Langenfeld teilgenommen haben. Mit dem auf dem Foto: Arne tom Wörden, Vorsitzender der Langenfelder Lions.
  • Ihre sehenswerten Arbeiten präsentieren am heutigen Samstag zahlreiche Kinder und Jugendliche, die am Ferienprojekt des Kunstvereins Langenfeld teilgenommen haben. Mit dem auf dem Foto: Arne tom Wörden, Vorsitzender der Langenfelder Lions.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Sommerferien der besonderen Art bot der Kunstverein Langenfeld in diesem Jahr für über zwanzig Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis vierzehn Jahren. Was in den beiden letzten Ferienwochen an kreativen Arbeiten entstand ist am Samstag, 25. August, von 11 bis 13 Uhr, im Kunstverein an der Hauptstraße 135 zu bewundern.

Zeichnung und Collage 

Zeichnung und Collage stand auf dem Programm, ebenso Acrylmalerei und Bildhauerei. Insgesamt sieben Künstlerinnen und Künstler leiteten die Kinder professionell an. Da erstaunt es nicht, dass die Arbeiten überzeugen. „Die tollen Ergebnisse begeistern mich“, so Arne tom Wörden. Der Präsident des Lions-Club Langenfeld lobt die kontinuierliche Arbeit des Kunstvereins: „das kreative Angebot in den Ferien ist wichtig und lässt Talente offenkundig werden“.

Förderung von Talenten

Um Talentförderung geht es auch dem Kunstverein bei seinem Angebot. „Die Kinder und Jugendliche lernen nicht nur künstlerische Techniken und den Umgang mit Materialien kennen“, so Kuratorin Beate Domdey, „das Anliegen von Künstlern und die Rezeption von Kunst in ihrer Zeit wird ebenfalls altersgemäß vermittelt“. Zudem tauschten die Kinder ihre Ideen aus und hülfen sich gegenseitig, das fördere die Sozialkompetenz.

Hochkonzentration bei sommerlichen Temparaturen 

So entstanden bei Alexander Beck neben Landschaftsbildern auch Illustrationen zu einer Geschichte nach Otmar Alt. Renate Garbe vermittelte Collagetechnik nach Henry Matisse und bei Angel Richter setzten sich die Kinder in diesem Jahr mit der Pop-Art auseinander. Die Künstlerin, die an der Kunstakademie Düsseldorf bei Klapheck studierte, zeigt sich begeistert von dem Talent der Kinder und der Konzentration, mit der diese trotz hochsommerlicher Temperaturen arbeiten. „Auch der Ideenreichtum haut mich um“, so Angel Richter, „jeder einzelne hat seine eigene Bildidee“, die werde mit fast blinder Sicherheit selbständig umgesetzt.

Neu im Programm: Foto-Workshop

Viel Kraft und Ausdauer erforderten die Bildhauertage mit Heike Walter und Elke Tenderich-Veit, die Angebote mit Keramik und Stein bereit hielten. Neu im Programm war ein Fotoworkshop. Dafür konnte der Kunstverein Sandra Abend und Michael Ebert gewinnen, die bereits ein Buch über „Fotografieren für Kinder“ veröffentlicht haben. „Dieses Angebot ist mir besonders wichtig“, so der Vorsitzende Felix Fehlau. Denn mit diesem Kurs verbunden sei nicht nur die Frage guter Bilder sondern auch der Umgang mit ihnen. „Medienerziehung kommt in unseren Schulen noch zu kurz“, so Fehlau, da könne der Kunstverein einen Beitrag leisten.

Sponsoring des Lions-Clubs Langenfeld

Neben dem Sponsoring des Lions-Clubs Langenfeld ist Grundlage des Erfolgs dieser Ferienangebote auch die ehrenamtliche Unterstützung von vielen Mitgliedern des Kunstvereins. Sie helfen den Künstlern bei der Vor- und Nachbereitung der Workshops, und sorgen mit frischem Obst und Rohkost, mit selbst gebackenem Kuchen oder Eis für die richtige Erfrischung während der Arbeit.
Für die nächste Kinder Kunst Woche in den Herbstferien ist die Förderung durch den Lions-Club bereits in Aussicht gestellt. Anmeldungen und Infos nimmt der Kunstverein entgegen unter Tel. 0163 8722770 oder Mail domdey@kunstverein-langenfeld.de.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen