Mass in deep blue
Nach Premiere folgt zweite Aufführung in der Erlöserkirche

Für die Mass in deep blue gibt es eine Zweitaufführung in der Erlöserkirche, Hardt 23, in Langenfeld am Sonntag, 12. Juni, um 17 Uhr.

Die Gospelmesse für Solo, Chor, Orchester und Band komponiert von dem Langenfelder Musiker und Komponisten Mark Gierling ertönt diesmal mit der Kantorei und jungem Kammerchor, mit dem Orchester RheinKlang und mit der fabelhaften Sängerin Deborah Woodson unter der Leitung von Esther Kim. Durch all die Widernisse seit Beginn der Corona Pandemie hat die Kantorei der Erlöserkirche und der junge Kammerchor unermüdlich weitergeprobt. Somit kann die
für 2020 geplante Premiere nun im Juni vollendet werden.

Esther Kim freut sich auf die Solistin: "Sie erinnert mich sehr an Joanne Bell, die das Publikum bei der Mass of Joy und Prince of Peace (mit mehreren Wiederholungen) in der Erlöserkirche mitgerissen hat“.
Der Eintritt beträgt 15 Euro: Vorverkauf in den Optik Holterbosch Filialen in der Hauptstraße und bei den Chormitgliedern.

Autor:

Harald Landgraf aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.