Seelichtspiele - Kinounterhaltung am See im Freizeitpark

Katja Früh und Georg Huff, Geschäftsführer  vom Schauplatz, präsentieren auch in diesem Jahr mit vier Terminen die wunderbare Gelegenheit das Open-Air-Kino imFreizeitpark Langfort zu erleben. Bei Regen laufen die Filme um 22 Uhr im Rex-Kino.                                                                                                                                                               Foto: Michael de Clerque
  • Katja Früh und Georg Huff, Geschäftsführer vom Schauplatz, präsentieren auch in diesem Jahr mit vier Terminen die wunderbare Gelegenheit das Open-Air-Kino imFreizeitpark Langfort zu erleben. Bei Regen laufen die Filme um 22 Uhr im Rex-Kino. Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Corinna Rath

Sommerabend unter freiem Himmel– was gibt es Schöneres. Die Seelichtspiele bieten eine wunderbare Gelegenheit das Open-Air-Kino im Freizeitpark zu erleben.
Am 15. August geht es los.

Nach der Sommerpause startet der Schauplatz mit seinem neuen umfangreichen Programm in die zweite Halbzeit des Jahres.
Noch vor dem Ende der Sommerferien machen die Seelichtspiele im Freizeitpark vor Ey‘s Café in Langenfeld den Anfang.
An zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden lädt der Schauplatz traditionell wieder zum Kino unter freiem Himmel ein. „Das machen wir schon seit den 90ern“, sagt Georg Huff über die Seelichtspiele.
Das Erfolgsrezept? Sicherlich ist es nicht nur die gemütliche und lockere Terrassenatmosphäre, wenn die 18 Quadratmeter große Leinwand inklusive mehrerer Lautsprecher – für den Surround-Sound – aufgebaut und 300 Stühle zum Rudelschauen unterm Sternenzelt zusammengestellt werden.
Auch das Langenfelder Open-Air-Kino-Programm kann sich sehen lassen. „Wir zeigen nicht das, was man in normalen Freiluft-Kinos zeigt“, so Georg Huff über die Auswahl der Filme, die in Langenfeld zu sehen sein werden.
Also: Kinofans aufgepasst! Das Programm für die Vorstellungen am 15. und 16. August, sowie die am 22. und 23. August kann sich sehen lassen und hat für jeden Geschmack etwas zu bieten.
Den Anfang des diesjährigen Freiluftlichtspielvergnügens macht, am Freitag, den 15. August, ein Familienfilm, der schon seit ein paar Wochen alle Eltern mit ihren Sprösslingen ab sechs Jahren in die Kinos lockt.
Die deutsche Komödie „Rico, Oskar und die Tieferschatten“ macht allerdings auch ohne Kinder Spaß und begeistert auch Menschen, die älter als 15 Jahre.
„Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ heißt es am Samstag, den 16. August, im Open-Air-Kino des Freizeitparks. Es ist die würdige Verfilmung von John Greens wundervollem Bestseller über eine große erste Liebe zweier krebskranker Teenager. Trotz des ernsten Themas, ist der Film ungemein lebensbejahend und fesselt, mit entwaffnendem Witz, sehr emotional und charmant das Publikum.
Nach einer fünftägigen Pause gehen die Seelichtspiele am darauffolgenden Wochenende in die zweite Runde.
Die startet am Freitag, den 22. August mit einem idealen Gute-Laune Film aus Frankreich. „Monsieur Claude und seine Töchter“ ist die ziemlich beste, ironische Völkerverständigungskomödie und der diesjährige Kassenschlager unserer Nachben. Ob fast zwölf Millionen Franzosen irren können?
Wenn am Samstag, den 23. August, der Beamer im Freizeitpark für das Open-Air-Event zum letzten Mal angeworfen wird, geht es um einen Undercover-Einsatz der jungen Polizisten Schimdt und Jenko. Die ermitteln in „22 Jump Street“ dann aber nicht an ihrer alten High School, sondern als Studenten am örtlichen College.
Alle Jahre wieder hofft der Schauplatz als Veranstalter auf gutes Wetter am Freiluftkinohimmel, wenn die Filme an den zwei Wochenenden jeweils gegen 21.15 Uhr starten. Bei Regen laufen die Filme um 22 Uhr im Rex-Kino.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen