Besondere Ausstellung im Kunstverein Langenfeld
Zeitgenössische Kunst aus China

Sechs Künstler aus China stellen im Kunstverein Langenfeld aus. Zur Vernissage waren sie per Videokonferenz zugeschaltet und wurden von Weiqun Peper-Liu herzlich begrüßt.
  • Sechs Künstler aus China stellen im Kunstverein Langenfeld aus. Zur Vernissage waren sie per Videokonferenz zugeschaltet und wurden von Weiqun Peper-Liu herzlich begrüßt.
  • Foto: Kunstverein
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Zum zweiten Mal präsentiert der Kunstverein Langenfeld in diesen besonderen Corona-Zeiten eine außergewöhnliche Ausstellung. Sechs Künstler aus China zeigen ihre Werke unter dem Titel "zeitgenössische Kunst aus China". Am Anfang stand die Idee eines gegenseitigen persönlichen Künstlerbesuches. Durch die Pandemie ist dies nicht möglich. So nutzte der Kunstverein die digitale Alternative und die ausstellenden Künstler waren per Life-Schaltung bei der Ausstellungseröffnung dabei.

In ihrer Eröffnungsrede dankte die 2. Vorsitzende des Kunstvereins, Weiqun Peper-Liu, die auch die künstlerischen Kontakte herstellte, allen Beteiligten, die diese einmalige Ausstellung möglich machten. Die monatelangen Vorbereitungen haben sich gelohnt und der Kunstverein konnte den zirka 80 Kunstinteressierten in der Stadthalle Langenfeld - selbstverständlich mit entsprechendem Corona-Abstand - ein künstlerisches Highlight bieten. Sie dankte den Anwesenden sowie den stellvertretenden Bürgermeister Dieter Braschoss und den Vertreterinnen und Vertreter des Rates der Stadt Langenfeld für ihr Kommen.

Großartiges Engagement

In seiner Ansprache lobte Dieter Braschoss den Verantwortlichen des Kunstvereins für dieses großartige Engagement. "Der Kunstverein verfolgt zielstrebig, Menschen zu begeistern und Künstler zusammenzuführen", so Braschoss und zitierte ein Bild von Konfuzius: "Ein Weg entsteht, wenn man ihn geht!". Ebenso begrüßt er die per Video zugeschalteten Künstler aus China, denen es trotz schwieriger Rahmenbedingungen gelungen ist, diese Ausstellung zu ermöglichen. Es ist eine besondere Freude, sich von der Kunst eines fremden Landes inspirieren zu lassen.

Dank gilt Frau Peper-Liu

Die Kuratorin des Kunstvereins Langenfeld Beate Domdey-Fehlau berichtet über den langen Weg, eine Idee zu verwirklichen. Der besondere Dank gilt Weiqun Peper-Liu, die alle Künstler persönlich kennt und durch ihr unermüdliches Engagement dazu beigetragen hat, diese Ausstellung zu organisieren. Sie stellte die chinesischen Künstler vor, die meist an dortigen Kunsthochschulen lehren. Man kann davon ausgehen, dass wir in dieser Ausstellung einen Einblick in die maßgeblichen Aspekte der zeitgenössischen Kunst in China bekommen, so Beate Domdey-Fehlau. Ein wesentliches Element ist die Tuschemalerei, deren Wurzeln einer langen Tradition folgend in der zeitgenössischen Kunst wieder an Bedeutung gewinnt.

Vielfältige künstlerischen Ausdrucksformen

Stellvertretend sei der Organisator Zeng Shan erwähnt, der als Professor an der Schule für Bildhauerei und öffentliche Kunst an der Kunstakademie in Hangzhou arbeitet. Vielfältig sind seine künstlerischen Ausdrucksformen und er beschäftigt sich u.a. mit Gemälden, Skulpturen und Installationen. In der Life- Zuschaltung bedankte sich Zeng Shan im Namen seiner Künstlerkollegen für die Möglichkeit und Ehre, Werke chinesischer Künstler in Langenfeld präsentieren zu können. „Es ist zu hoffen, dass die Ausstellung unserer Werke den kulturellen und künstlerischen Austausch und das Verständnis zwischen China und Deutschland stärken kann“, so Zeng Shan. Er studierte u.a. in Kassel und Berlin und konnte sich somit in deutscher Sprache verständigen.

Musikalisches Rahmenprogramm

Das musikalische Rahmenprogramm gestaltete die litauische Pianistin Austeja Valusyte von der Robert Schumann Musikhochschule in Düsseldorf, die mit ihren Werken von Frederic Chopin und Grazia Bacewisz das Publikum begeisterte.

Dank an die Bürgerstiftung der Stadt-Sparkasse Langenfeld

Ein besonderer Dank gilt der Bürgerstiftung der Stadt-Sparkasse Langenfeld, die als Sponsor dieses besondere kulturelle Highlight in Langenfeld möglich macht.

Begleitprogramm

Samstag/Sonntag 15./16. August, 10 -15 Uhr:
Workshop für Erwachsene
Chinesische Tuschmalerei
Dozentin: Weiqun Peper-Liu
Kostenbeitrag: 90 Euro, inkl. Material
Anmeldung unter: office@kunstverein-langenfeld.de
oder Telefon: 0163 8722 770

Donnerstag, 3. September, 19 Uhr
Vortrag: Kunst aus China – gestern und heute
Dozent: Prof. Udo Dziersk
Eintritt frei, Spenden willkommen

Donnerstag, 17. September, 19 Uhr
Filmabend
Bejing Bycicle
Chinesisches Spielfilmdrama
Eintritt frei, Spenden willkommen[/text_ohne]

Infos und Öffnungszeiten

Sämtliche Veranstaltungen finden statt unter den jeweils aktuell geltenden Bestimmungen der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Die Ausstellung ist geöffnet bis zum 20. September 2020 im Kunstverein Langenfeld, Hauptstraße 135, Parkplatzanfahrt über Metzmacher Straße. Infos im Internet unter www.kunstverein-langenfeld. [spreizung]#?[/spreizung]Foto: KunstvereinÖffnungszeiten: Dienstag, Freitag und Samstag: 10-13 Uhr, Donnerstag: 15-20 Uhr, Sonntag: 15-18 Uhr.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen