Jung in Langenfeld kennen gelernt
Gottfried und Christa Buff feiern Goldhochzeit

Gottfried und Christa Buff sind seit 50 Jahren verheiratet.
  • Gottfried und Christa Buff sind seit 50 Jahren verheiratet.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Goldhochzeit feierten am 1. August Gottfried und Christa Buff (geb. Nickel). Am vergangenen Samstag kamen Familie und Freunde zusammen.

Das Paar lernte sich 1963 im evangelischen Jugendkreis im Gemeindehaus Richrath kennen. Er war gerade 19 Jahre jung, sie 16.

Verlobung auf Wangerooge

Gottfried Buff wurde 1946 im Wendland, Randgebiet der Lüneburger Heide, geboren. 1961 zog er mit seiner Mutter nach Langenfeld. Christa Buff kam 1949 in Düsseldorf zur Welt. 1968 fuhren sie erstmals gemeinsam in den Urlaub. Das Ziel war die Insel Wangerooge. Bei einem dortigen Juwelier wurde Ringe gekauft und sich verlobt. Zwei Jahre später gaben sie sich dann das Ja-Wort.

3 Kinder / 4 Enkel

Im Oktober 1972 kam der erste Sohn Jochen zur Welt, fünfeinhalb Jahre später Sohn Matthias, 1979 Tochter Dorothee. „Wir sind sehr stolz auf unsere Kinder, die alle verheiratet sind und uns vier prächtige Enkelinnen und einen Enkel geschenkt haben“, erklären die Beiden und gratulieren in diesem Zusammenhang ihrer ältesten Enkelin zum bestandenen Abitur am Konrad-Adenauer-Gymnasium.

Spuren in der Langenfelder Vereinswelt

In der Langenfelder Vereinswelt haben Gottfried und Christa Buff Spuren hinterlassen. 1972 waren beide Mitbegründer vom Chor der Lukaskirche. Seit 2000 sind sie Mitglieder in der Prinzengarde. In der Session 2003/2004 stellte Gottfried Buff zusammen mit seiner Tochter Dorothee das Langenfelder Prinzenpaar.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen