Beschluss der Erarbeitung einer städtebaulichen Rahmenplanung
Austausch mit Bürgerschaft zum Ortsteil Alt-Berghausen

Der Bereich, um den es in der städtebaulichen Rahmenplanung Alt-Berghausen geht, liegt zwischen der A59 im Westen und der S- und Fernbahnstrecke im Osten.
  • Der Bereich, um den es in der städtebaulichen Rahmenplanung Alt-Berghausen geht, liegt zwischen der A59 im Westen und der S- und Fernbahnstrecke im Osten.
  • Foto: Foto: Stadt Langenfeld/Tobias Rasch
  • hochgeladen von Andrea Becker

Langenfeld. Eine städtebauliche Rahmenplanung ist ein informelles Planungsinstrument, um Entwicklungspotenziale und Chancen eines Ortsteils herauszustellen, aber auch eventuelle Defizite und Probleme aufzuzeigen, um darauf aufbauend Ziele und Leitlinien für die Zukunft zu formulieren. Der Bereich, um den es in der städtebaulichen Rahmenplanung Alt-Berghausen geht, liegt zwischen der A59 im Westen und der S- und Fernbahnstrecke im Osten. Die bisherigen Ergebnisse der städtebaulichen Bestandsaufnahme und deren Bewertung und Analyse sollen nun den Berghausener Bürgern vorgestellt werden,

Öffentliche Veranstaltung

um so die Menschen, die in dem genannten Planungsraum leben, frühzeitig in den Planungsprozess einzubinden.
Zu diesem Zweck findet am Mittwoch, 13. Februar, um 18 Uhr eine öffentliche Veranstaltung im Pfarrheim St. Paulus an der Treibstraße 25 statt, zu der nicht nur die Berghausener, sondern alle interessierten Bürger der Stadt eingeladen sind, mit Vertretern der Stadtverwaltung über die Entwicklung von Alt-Berghausen zu diskutieren.
„Das Referat Stadtplanung und Denkmalschutz freut sich über ein zahlreiches Erscheinen und einen anregenden Austausch“, sagt Referatsleiter Stephan An-halt im Vorfeld der Veranstaltung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen