Autobahn-Beschilderung weist wieder deutlicher auf Langenfeld hin
Bessere Erreichbarkeit über die A59

Die vor einiger Zeit entfernte Nennung des Ortsnamens Langenfeld auf der A59 von Süden (Köln/Leverkusen) kommend an der Anschlussstelle Monheim wird ergänzt und damit wieder hergestellt.
  • Die vor einiger Zeit entfernte Nennung des Ortsnamens Langenfeld auf der A59 von Süden (Köln/Leverkusen) kommend an der Anschlussstelle Monheim wird ergänzt und damit wieder hergestellt.
  • Foto: Stadt
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Bei allen schwierigen Themenfeldern, die die Stadt Langenfeld regelmäßig mit dem Landesbetrieb Straßenbau NRW auf verschiedenen Ebenen erörtert, diskutiert und immer wieder mit harten Bandagen austrägt, gibt es aktuell eine positive Nachricht seitens Straßen.NRW.


Bau- und Verkehrsausschusses

Im Rahmen des Bau- und Verkehrsausschusses am Donnerstagabend wies die Stadtverwaltung darauf hin, dass dem von Bürgermeister Frank Schneider initiierten Antrag vom Januar auf eine wegweisende Beschilderung der Bundesautobahnen im Bereich der Stadt Langenfeld an wichtigen Stellen eine Genehmigung erteilt wurde.

Entfernte Nennung des Ortsnamens

So wird die vor einiger Zeit entfernte Nennung des Ortsnamens Langenfeld auf der A59 von Süden (Köln/Leverkusen) kommend an der Anschlussstelle Mon-heim ergänzt und damit wieder hergestellt.

Veränderungen im Zuge der BAB 3

Die von der Stadt Langenfeld beantragten Veränderungen im Zuge der BAB 3 wurden vom Verkehrsministerium mit dem Verweis auf Gründe der Verkehrssicherheit und der Leistungsfähigkeit der den Verkehr aufnehmenden Straße nicht genehmigt. Hier hatte die Stadtverwaltung an der Ausfahrt Solingen/Wiescheid ebenfalls gefordert, den Ortsnamen Langenfeld gegen Wiescheid zu ersetzen.

Ergänzung durchgesetzt

„Obwohl ich die Begründung der Ablehnung für die Beschilderung an der A3 weder nachvollziehen, noch akzeptieren kann, bin ich dennoch froh, dass wir die uns besonders am Herzen liegende Ergänzung der Beschilderung an der A59 durchgesetzt haben. Wir bleiben beim Thema der Beschilderung an der A3 auf jeden Fall am Ball“, gibt sich Frank Schneider insgesamt zufrieden mit der Umsetzung seines im Januar formulierten Anliegens im Sinne einer noch besseren Erreichbarkeit unserer Stadt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen