Verkehrskonzept für Richrath
Bürger und Geschäftsleute werden in die Konzepterstellung eingebunden

Die Verkehrsabläufe im Ortsteil Richrath sollen optimiert werden. Hierzu sollen die Bürgerschaft sowie die anliegenden Geschäftsleute aktiv und intensiv in die Konzepterstellung eingebunden werden.
  • Die Verkehrsabläufe im Ortsteil Richrath sollen optimiert werden. Hierzu sollen die Bürgerschaft sowie die anliegenden Geschäftsleute aktiv und intensiv in die Konzepterstellung eingebunden werden.
  • Foto: Andreas Voss (Stadt Langenfeld)
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Aufgrund von Anregungen und Impulsen aus Bürgerschaft und Politik, bezogen auf die Verkehrssituation in Richrath-Mitte, möchte die Stadt Langenfeld mit der Erarbeitung eines Verkehrskonzeptes den Ortskern Richraths stärken.

Schwerpunkt des Konzeptes ist die Optimierung der Verkehrsabläufe im Ortsteil, damit dieser an Attraktivität für die Bürgerinnen und Bürger des Viertels gewinnt. Hierzu sollen die Bürgerschaft sowie die anliegenden Geschäftsleute aktiv und intensiv in die Konzepterstellung eingebunden werden.

Bürgerveranstaltung am 29. Oktober

Die Stadt Langenfeld wird gemeinsam mit dem beauftragten Planungsbüro IGS Ingenieurgesellschaft Stolz in Neuss die Bürgerinnen und Bürger in verschiedenen Veranstaltungen an der Konzepterstellung beteiligen. Hierzu findet am 29. Oktober, von 18.30 bis 20.30 Uhr, die erste Bürgerveranstaltung in der Schützenhalle Richrath statt. Da die Teilnehmeranzahl aufgrund der aktuell geltenden Vorschriften durch die Corona-Pandemie begrenzt ist, wird um eine Voranmeldung unter richrath@igs-ing.de gebeten.

Online-Übertragung

Trotz dieser Beschränkungen soll die Teilnahme allen Interessierten ermöglicht werden, sodass es eine Online-Übertragung der Veranstaltung geben wird.

Mängel und Chancen

Ziel dieser ersten Bürgerveranstaltung ist es, den Umfang und die geplanten Bearbeitungsschwerpunkte des Projektes sowie erste Ergebnisse der Grundlagenermittlung darzustellen und in einer ersten Diskussion Mängel, aber auch Chancen für den Verkehr in Richrath gemeinsam herauszuarbeiten.

Zusätzlich können Interessierte über www.wegedetektiv.de/richrath ab dem 30. Oktober 2020 Vorschläge zur Verbesserung des Verkehrsablaufes machen. Dem „Wegedetektiv“ ist eine Karte hinterlegt, auf der Bürgerinnen und Bürger einen Punkt oder eine Strecke markieren, ein Foto hochladen und einen kurzen Kommentar schreiben können.

Verkehrsgeschehen sicherer und komfortabler

Der „Wegedetektiv“ lässt sich von unterwegs auf dem Handy oder auf dem heimischen Rechner nutzen und wird bis zum 31. Dezember 2020 online sein.  Diese Online-Anwendung soll dazu beitragen, das Verkehrsgeschehen sicherer und komfortabler zu gestalten.

"Kein Mängelmedler" 

Dabei geht es nicht um die kurzfristige Behebung von Schadstellen, denn der „Wegedetektiv“ ist kein Mängelmelder. Die Hinweise der Bürgerschaft sollen vielmehr Aufschluss geben über Konfliktstellen zwischen Verkehrsteilnehmern sowie mögliche Gefahrenstellen und fehlende Verkehrsanlagen (zum Beispiel Querungsstellen) aufzeigen.

Kommentare, Fotos und Markierungen

Die Kommentare, Fotos und Markierungen werden gesammelt und im Auftrag der Stadt Langenfeld von der IGS anonym ausgewertet und analysiert und fließen in die Erstellung des Verkehrskonzeptes ein.

Mehr Informationen

Mehr Informationen zum Verkehrskonzept für den Ortsteil Richrath und zur IGS sind ab dem 29. Oktober über die Homepage der Stadt Langenfeld (www.langenfeld.de) sowie unter www.igs-ingenieure.de/richrath abrufbar.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen