„Berliner Platz“ (ab 24. Mai)
Mobilitätsgerechte Bushaltestellen

Der Halt „Berliner Platz“ wird ab 24. Mai 3 Wochen umgebaut.
  • Der Halt „Berliner Platz“ wird ab 24. Mai 3 Wochen umgebaut.
  • Foto: Pollmanns
  • hochgeladen von Harald Landgraf

Die Stadt Langenfeld baut mobilitätsgerecht Bushaltestellen um, die nächste ist der Halt „Berliner Platz“ (ab 24. Mai). Dauer der Baustelle: drei Wochen.

In diesem Jahr werden an insgesamt 25 Haltestellen unter anderem höhere Bordsteine (Buskappsteine) für den barrierefreien Einstieg und Leitelemente für Sehbehinderte verwirklicht. 18 Haltestellen erhalten zudem eine neue Wartehalle mit Gründach. Die Haltestellen liegen überwiegend entlang der L219 und in Richrath.

In dem Zuge ist es erforderlich, dass der Linksabbieger von der Düsseldorfer Straße (aus Richtung Monheim/Düsseldorf) in die Hauptstraße (Richtung Stadtmitte) gesperrt wird. Eine Umleitung erfolgt über die Wilhelmstraße.

Für die Haltestelle „Berliner Platz“ auf der Düsseldorfer Straße wird eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Die Haltestellen „Berliner Platz“ und „Freiherr-vom-Stein-Straße“ auf der Hauptstraße in Fahrtrichtung Stadtmitte werden für den Zeitraum nicht mehr von der Linie 785 angefahren. Ersatzweise wird in FR Stadtmitte die Haltestelle „Karlstraße“ auf der Wilhelmstraße von der Linie 785 angefahren.

Autor:

Harald Landgraf aus Dinslaken

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.