Schulfriede in NRW - tragfähiger Kompromiss -

Rolf D. Gassen

Ende des Schulstreits - Tragfähiges Konzept -

Der von der Landesregierung und der CDU erreichte Kompromiss beendet den Schulstreit in NRW und stellt einen tragfähigen Konsens dar.
Es ist für mich unverständlich, dass die FDP-Landtagsfraktion dieser Einigung nicht zustimmt, zumal der Konsens dem sehr nahe kommt, was seinerzeit von der Landes-FDP als regionale Mittelschule vorgeschlagen wurde.

• Der gefundene Kompromiss entspricht auch dem Wahlprogramm der FDP.
Eigentlich müsste man ihn als eigenen Erfolg bewerten.

Ich kann mich sehr gut an die Diskussionen auf einem Landesparteitag erinnern, wo diese neue Schulform mehrheitlich beschlossen wurde.
Die regionale Mittelschule ist eine Antwort auf die rückläufigen Schülerzahlen in Städten und Kreisen. Künftig können nicht überall Haupt-, Real- und Gesamtschulen wie bisher nebeneinander bestehen. Trotzdem muss es neben dem Gymnasium eine attraktive starke zweite Säule einer weiterführenden Schulen geben.

Auch der ehemalige Landesvorsitzende Andreas Pinkwart übt Kritik an der Landes-FDP und bezeichnet die Düsseldorfer Vereinbarung als „einen sehr tragfähigen Konsens“.

Rolf D. Gassen

Autor:

Rolf D. Gassen aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen