B/G/L-Bürgermeisterkandidat Sven Lucht
Sven Lucht besucht St. Martinus-Krankenhaus

Der  B/G/L-Bürgermeisterkandidat Sven Lucht verschaffte sich vor Ort im St. Martinus-Krankenhaus in Richrath einen Überblick über die Notfallversorgung für unsere Stadt.

Dort traf er auf den Geschäftsführer der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO), Dr. Jörg Kösters, und Magnus Staehler, Vorsitzender des Verein zur Förderung des St. Martinus Krankenhauses und Bürgermeister a.D. von Langenfeld.

Im gemeinsamen Gespräch wurde über die Zukunft des Hauses, die Verbesserung der Versorgung und Pflege, die Essensversorgung aber auch über den Bau der neuen Portalpraxis sowie über die Parkplatzsituation gesprochen.

"Das St. Martinus-Krankenhaus leistet hervorragende Arbeit für die Menschen in Langenfeld und Umgebung", so Sven Lucht. "Dies möchte ich als zukünftiger Bürgermeister weiterhin unterstützen und unser Krankenhaus stärken, um die Versorgung langfristig zu sichern."
Damals zur Gründung im Jahre 1893 wie heute gab und gibt es nicht in jeder Kommune ein Krankenhaus.

"Daher bin ich stolz darauf, so ein gutes Hospital vor Ort zu haben", so Sven Lucht.

Autor:

Bürgergemeinschaft Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

Virneburgstraße 90, 40764 Langenfeld
+49 176 76647803
kontakt@bgl-langenfeld.de
Webseite von Bürgergemeinschaft Langenfeld
Bürgergemeinschaft Langenfeld auf Facebook
Bürgergemeinschaft Langenfeld auf Instagram
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen