Am 1. Dezember beginnt die Weihnachtsmarktzeit in Langenfeld
Adventszauber in der Stadt

Bei Mandeln, Lebkuchen, Glühwein und Feuerzangenbowle fehlt es kaum an vorweihnachtlichen Genüssen, die auf dem Weihnachtmarkt in Langenfeld für stimmungsvolle Atmosphäre sorgen werden. Archiv-Foto: MdC
  • Bei Mandeln, Lebkuchen, Glühwein und Feuerzangenbowle fehlt es kaum an vorweihnachtlichen Genüssen, die auf dem Weihnachtmarkt in Langenfeld für stimmungsvolle Atmosphäre sorgen werden. Archiv-Foto: MdC
  • hochgeladen von Corinna Rath

Bald duftete es in der Stadt wieder nach Glühwein und gebrannten Manden: In winterlichem Ambiente bietet der Langenfelder Weihnachtsmarkt von Samstag, 1. Dezember, bis Sonntag, 30. Dezember, seinen Besuchern rund um den Marktplatz alles für eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit.

Wenn das große Weihnachtstor zum stimmungsvollen Budendorf auf dem Marktplatz steht und der Tannenbaum angeliefert wurde ist eins ganz sicher: Es ist wieder einmal Zeit für „Weihnachten auf der Poststation“. Auch in diesem Jahr wird - nach alter Tradition - die Langenfelder Historie mit dem gemütlichen Weihnachtsdorf kombiniert.

Poststation lädt ein
So erwartet die Besucher in der Vorweihnachtszeit nicht nur stimmungsvolle Weihnachtsatmosphäre, sondern eben auch Schaustände mit den Postuniformen der Postalia Langenfeld, alten Koffern und Kisten und vielen Informationen zur Postgeschichte der Stadt.
Für die richtige Stimmung sorgen wird auch der Unterstand an der „Poststation“, der, mit Stehtischen bestückt, den Gästen des Weihnachtsmarktes eine gute Möglichkeit bietet, bei Glühwein, Mandeln, Waffeln und anderen saisonalen Leckereien eine kleine Pause einzulegen und zu verweilen.

Briefe ans Christkind
Befördert werden in diesem Jahr auch wieder die wichtigen Briefe, die, geschrieben von den vielen Kindern, ihren Weg zum Christkind finden sollen. Wer die Möglichkeit nutzen möchte, kann seine Wünsche in Worte fassen und die persönliche Weihnachtspost in dem dafür vorgesehenen Briefkasten am Eingangstor zum Weihnachtsmarkt deponieren.
Verladen wird die wertvolle Fracht ein paar Tage vor dem Fest. Die Briefe werden ihren Weg zum Langenfelder Christkind finden und, wenn eine Adresse zur Rücksendung vorhanden ist, auch bis Weihnachten persönlich beantwortet.

Autor:

Corinna Rath aus Hilden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen