„Es macht uns jeden Tag viel Freude"
Beratungsbedarf steigt - Familienhebamme besucht 5000. Baby

Bürgermeister Frank Schneider besuchte gemeinsam mit Familienhebamme Sabine Burchardt Familie Struck mit der kleinen Maja Luisa.
  • Bürgermeister Frank Schneider besuchte gemeinsam mit Familienhebamme Sabine Burchardt Familie Struck mit der kleinen Maja Luisa.
  • Foto: Michael de Clerque
  • hochgeladen von Stefan Pollmanns

Im Juni 2008 nahm die Familienhebamme Sabine Burchardt ihren Dienst bei der Stadt Langenfeld auf, um allen Langenfelder Eltern und ihren Babys mit einem Begrüßungsbesuch eine wertvolle Unterstützung in den ersten Monaten mit dem Neugeborenen zu bieten.In elf Jahren hat sich dieses Angebot mehr als bewährt und wird rege angenommen, so dass nun bereits der 5.000. Begrüßungsbesuch stattfand.

„Es ist inzwischen auch schon eine kleine Tradition geworden, dass ich bei den vollen Tausendern die Familienhebamme begleite“, sagt Bürgermeister Frank Schneider, der nun gemeinsam mit Sabine Burchardt bei Familie Struck mit der kleinen Maja Luisa in Reusrath zu Gast war, um dieses Jubiläum zu begleiten.„5.000 Besuche in elf Jahren ist nicht nur eine enorme Leistung unseres Teams in den ‚Frühen Hilfen‘ der Stadt Langenfeld, sondern auch ein beeindruckender Beleg für die Akzeptanz dieses Angebotes bei den Eltern“, unterstreicht Frank Schneider die Bedeutung des Einsatzes für die Kleinsten Langenfelderinnen und Langenfelder.

Tipps für die ersten Monate

Neben Tipps für die ersten Monate mit dem neuen Familienmitglied sieht die examinierte Hebamme Sabine Burchardt, die seit einigen Jahren tatkräftige Unterstützung durch ihre ebenfalls erstklassig ausgebildete Kollegin Sara Wingen erfährt, vor allem die Vernetzungsangebote und das beliebte Begrüßungspaket mit nützlichen Infos und Geschenken als Zutaten des Erfolgsrezeptes der Begrüßungsbesuche. Diese sind selbstverständlich freiwillig, werden mit einer Quote von über 99 Prozent aber nahezu von allen Eltern gerne wahrgenommen.

Beratungsbedarf steigt

„Es macht uns jeden Tag viel Freude, Mütter und Väter in der Familiengründungsphase zu besuchen und mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Der Service wird von sehr vielen Familien wertgeschätzt. Der Beratungsbedarf steigt aufgrund der Tatsache, dass viele Familien aufgrund des Hebammenmangels keine Nachsorgehebamme finden“, fassen Sabine Burchardt und Sara Wingen ihre tägliche Freude und Motivation zur Arbeit mit den Langenfelder Babys zusammen.

Autor:

Stefan Pollmanns aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen