Sonntagsbeschäftigung

Teil der Ausbeute
4Bilder

Im Herbst 2011 habe ich aus der Quittenernte Wein bereitet und ihn bis zum Frühjahr reifen lassen. Danach habe ich den Wein, der ca. 12Vol % Alkohol hatte, mit Wasser auf 8 % verdünnt. Der Grund ist das die Essigmitter die ich anschließend zugesetzt habe nur Alkohol bis gegen 10 % in Essig umsetzen kann. Hinzu kommt das die Essigmutter aus ca. einem Prozent Alkohol ein Prozent Säure herstellt und wer möchte schon Essig mit so einem Säuregehalt. Wenn es denn gehen würde?

Ich habe erst einen Liter verdünnten Wein mit der Essigmutter geimpft und gewartet bis sich die Bakterien ordentlich vermehrt haben. Nun kam der Ansatz erst in 5 Liter und hinterher in 100 Liter Wein. Alles wurde schön warm gestellt und fast Täglich ordentlich, im halboffenen Gefäß, durchmischt damit reichlich Sauerstoff in den Ansatz kommt. Essigmutter braucht zum Arbeiten Wärme und Sauerstoff.

Bis heute habe ich den Essig reifen lassen und nun in Flaschen abgefüllt und verkorkt. Einen kleinen Teil habe ich noch in einem kleineren Ballon zum experimentieren. Mir schwebt vor ihn bei geringer Temperatur zu reduzieren damit eine Art Sirup entsteht.

Autor:

Siggi Becker aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

26 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen