Bye, bye bottle - Ab jetzt keine Einwegflaschen mehr!
Verbraucherzentrale und Verbandswasserwerk Langenfeld haben zum Wassertest aufgerufen

Die Umweltberatung der Verbraucherzentrale Langenfeld hat gemeinsam mit dem Verbandswasserwerk Langenfeld-Monheim am Tag des Wassers dazu aufgerufen, mehr Leitungswasser zu trinken. Dies ist nicht nur kalorienfrei, erfrischend und fast kostenlos. Es spart auch eine Menge Plastikmüll. Für den Umstieg von Mineral- auf Leitungswasser stellen die Umweltberatung und das Verbandswasserwerk 20 hochwertige Mehrwegflaschen für neugierige Testerinnen und Tester, um den Umstieg auch unterwegs möglich zu machen. „Uns haben bereits sehr viele Anmeldungen erreicht. Wir sind begeistert von der positiven Resonanz und der Offenheit gegenüber dem Umstieg auf das umweltfreundliche Kraneberger.“, freut sich Laura Leuders, Umweltberaterin der Verbraucherzentrale Langenfeld. Die ersten beiden Flaschen hat sie am Montag an Andrea Krieger übergeben, die sowohl in ihrer Rolle als Privatperson als auch als Tagespflege an der Aktion teilnehmen möchte. „Für mich ist es wichtig auch schon den aller Kleinsten in unserer Gesellschaft ein Gefühl für unsere Umwelt mitzugeben, dazu gehört auch die Vermeidung von Müll. Ich hoffe, dass viele unserem Beispiel folgen, denn wir alle haben eine Zapfstation mit einem sehr gut überwachten Produkt bereits zu Hause.“, so Krieger. Die übrigen Flaschen werden in den kommenden Tagen an die Teilnehmenden verteilt. Die Ergebnisse und Erfahrungsberichte werden in einem gemeinsamen Auswertungsgespräch am 20. April vorgestellt. Bei Fragen zum Thema Trinkwasser und zur Vermeidung von Plastikmüll können sich Interessierte immer montags zwischen 09 und 12 Uhr unter 02173 8492521 und jederzeit per E-Mail an langenfeld.umwelt@verbraucherzentrale.nrw an die Umweltberatung in Langenfeld wenden.

Autor:

Laura Leuders, Verbraucherzentrale Langenfeld aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen