Auftakt für den FCL im neuen Jahr

Nach 8 wöchiger Pause geht das Spielgeschehen in der 2. Bundesliga Nord endlich weiter. Der FCL startet am kommenden Wochenende mit zwei Heimspielen ins Jahr 2015. Am Samstag ist der Tabellenzweite TV Refrath zu Gast und am Sonntag der STC Solingen.

Ein Sieg gegen den TV Refrath ist die klare Vorgabe für den Samstag. Im Hinspiel trennte man sich noch 4:4, jedoch sind mittlerweile drei Spieler des TVR, die in der Hinrunde noch mitgespielt haben, in deren Erstligateam festgespielt. Gegen den STC Solingen verlor Langenfeld in der Hinrunde sehr unglücklich mit 3:5. Hier soll daher mindestens ein Punkt geholt werden. Ungewiss ist immer, mit welchen Spielern die Solinger auflaufen, da das Team mit mehreren internationalen Spielern gespickt ist.

Der FCL wird auf sein komplettes Team zurückgreifen können. Jeanine Cicognini und Karoliine Hoim waren bereits im Einsatz bei Internationalen Turnieren und auch Fabienne Köhler, Sven-Eric Kastens und Philipp Wachenfeld starteten bei den Westdeutschen Meisterschaften erfolgreich. Sven-Eric konnte sich hier den Titel im Herreneinzel holen und sollte also mit genug Selbstvertrauen in das Wochenende starten.

Die Tabellensituation in der 2. Bundesliga Nord ist weiterhin sehr eng. So hat der Tabellenzweite gerade einmal 2 Punkte Vorsprung auf Tabellenplatz 7. Mit zwei Siegen könnte der FCL sich deutlich von den unteren Rängen absetzen, mit einer Niederlage aber auch schnell auf die unteren Tabellenplätze fallen.

Spielbeginn am Samstag und Sonntag ist jeweils 13 Uhr in der Halle des Konrad-Adenauer-Gymnasiums. Der Eintritt ist frei und wir hoffen auf tatkräftige Unterstützung unserer Zuschauer.

Autor:

Philipp Wachenfeld aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen