Auch die Damen 1 konnten in der Verbandsliga endlich punkten
KW39/2020 bringt mehr Siege als Niederlagen und nur ein Remis

In der Kreisliga Gruppe A kamen die A2 Junioren zum dritten Sieg im dritten Spiel. In einer spannenden Partie konnte der gastgebende VfL Witzhelden mit 4:3 niedergerungen werden. Durch zwei Treffer von Edwardson ging das Team in Führung, musste bis zum Pausentee aber noch drei Treffer des VfL hinnehmen. Ein Tor von Sisic nach knapp einer Stunde schien zumindest einen Punkt zu sichern, aber durch die „Bude“ von Mayer (86,) wurden es doch noch drei. Die B2 Junioren unterlagen dem VfB Solingen I im Spitzenspiel der Kreisliga Gruppe A auf der Baverter Strasse mit 1:3. Für die Rot-Weißen traf Kaufhold. Trotz der Niederlage ist das Team in der Tabelle aber noch vorne dabei. Die C2 Junioren erreichten bei Inter Monheim durch ein 3:3 eine Punkteteilung. Der Gast von der Burgstrasse verschlief dabei die Anfangsphase und lag nach einer Viertelstunde schon mit 0:2 im Hintertreffen. Danach besann sich das Team aber auf seine Qualitäten. Die HSV Treffer erzielten Rosenthal und Ludwitzki. Die D1 musste im Lokalderby gegen den SSV Berghausen ein bitteres 3:4 hinnehmen und bleibt dadurch in der Kreisliga weiterhin ohne Punktgewinn. Die Gästeführung konnte Zielinski zunächst noch ausgleichen, aber bis zur 47. Minute führte der SSV schon mit 4:1. Zwei Treffer für die Hucklenbrucher in der Schlußphase durch Neuen und Zielinski machten es noch einmal richtig spannend. Erfolgreicher verlief der Spieltag für die D2, die gegen die 1.Spvg SG Wald 03 II, die ihre ersten beiden Spiele gewonnen hatte, mit 4:2 siegte. Die drei Punkte für den HSV sicherten Sönmez. Perisa und Doppeltorschützin Bruchhagen. Denkbar knapp mit 5:6 unterlagen die E1 Junioren im Spitzenspiel der Kreisklasse Gruppe 1 dem Gast SSV Lützenkirchen I. Der Knackpunkt dürfte gewesen sein, dass die jungen Hucklenbrucher die „7“ des SSV nicht unter Kontrolle bekamen, der alle sechs Lüzenkirchener Tore erzielte. Die HSV Tore teilten sich Tanidis (4) und Houllich. Das Team ist jetzt Tabellendritter. Freuen durften sich die E2 Junioren, die den SC Leichlingen II durch ein 6:4 punktlos zurück in die Blütenstadt schickten. In einem guten Team trafen heute Soßdorf (3), Kovan (2) und Raddoun. Auch die E3 holte einen Dreier. Die Mannschaft gewann „unter dem Funkturm“ beim gastgebenden VfL Witzhelden II mit 3:1. Die HSV Torschützen waren Katiela, Koßmann und Harmoush. In den Spielen der Fair-Play-Ligen, in denen noch keine Tabellen gepflegt werden, fielen die Treffer wieder wie reife Früchte. Die F1 gewann beim BV Bergisch Neukirchen II mit 9:4, die F2 unterlag bei der 1.Spvg SG-Wald 03 II mit 2:14 und die Bambini gewannen gegen TuSpo Richrath mit 12:1.
Die B1 und die C1 nutzten ihre pflichtspielfreie Woche für weitere Tests. Die B1 gewann gegen den SC Unterbach aus der Leistungsklasse Düsseldorf deutlich mit 4:0 und sollte jetzt mit Zuversicht an die kommenden Aufgaben herangehen. Für den HSV trafen Horn, McCann, Oleszowsky und Kaufhold. Die C1 leistete mal wieder eine Doppelschicht. Am Samstag gab es ein 2:0 gegen den KFC Uerdingen II aus der Leistungsklasse Krefeld und am Sonntag folgte ein 0:1 gegen den FC Viktoria Köln U14.
Das 3:2 der Damen 1 beim CfR Links dürfte bei allen im Team für Erleichterung gesorgt haben.
Dabei war der erste Durchgang das Beste, was das Team seit Längerem abgeliefert hat. Defensiv herausragend und durch Konter immer wieder Nadelstiche setzend. Larissa Herhalt brachte ihr Team durch einen sehenswerten Schuß verdient in Führung. Zu Beginn des zweiten Durchgangs war das Team dann etwas unorganisierter und zwei schnelle Treffer des CfR sorgten für Ernüchterung. Diese dauerte aber nur kurz, denn die Mannschaft kämpfte sich in die Partie zurück. Joana Hantke und Julia Keppner sorgten mit einem Doppelschlag für große Freude beim HSV und die ersten Zähler auf der Habenseite. Bereits am Mittag konnte sich auch das Team Damen II über weitere drei Punkte freuen. Nach einer Viertelstunde gelang Malin Kersenbrock der einzige Treffer des Spiels. Der HSV liegt als jetzt Vierter nur einen Zähler hinter Tabellenführer SV Lohausen.

Autor:

Uwe Bock aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen