Langenfelder Handballteam qualifizierte sich für höhere Spielklasse auf Niederrheinebene
SGL A-Jugend feiert Oberliga-Aufstieg

Der Jubel kannte keine Grenzen: Das A-Jugend-Team der SG Langenfeld feierte den Aufstieg in die Oberliga.
  • Der Jubel kannte keine Grenzen: Das A-Jugend-Team der SG Langenfeld feierte den Aufstieg in die Oberliga.
  • Foto: Foto: Privat
  • hochgeladen von Corinna Rath

Am vergangenen Wochenende qualifizierte sich das Handball-Team der Jahrgänge 2001/ 02 nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung für die höhere Spielklasse auf Niederrheinebene. „Endlich!“, dachten sich Spieler und Trainer nach drei schweren Spielen in der der KAG-Halle. Der Jubel kannte keine Grenzen.

Doch der Reihenfolge nach: Bei hohen Temperaturen kamen die Jungs des Trainergespanns Ulli und Moritz Karl nur langsam in Schwung. In einem Spiel, das in weiten Teilen auf Augenhöhe geführt wurde, schlug man den JHC Wermelskirchen mit 14:12. Der Mannschaft war klar, „da geht noch mehr“, wenn sie das gesamte Leistungspotenzial ausschöpfen würden. Im Anschluss konnte das Team die folgenden Gegner beobachten und sahen ein vergleichsweise höher klassiges Spiel zwischen der MTV Rheinwacht Dinslaken und Bayer 05 Uerdingen. Die Langenfelder Youngsters waren gewarnt.

Toller Tempohandball

Im folgenden Duell zündete die SGL gegen die Gäste aus Dinslaken ein Feuerwerk. Aus einer sehr strukturierten Abwehr zelebrierte das Team über weite Strecken tollen Tempohandball. Der Funken sprang auf die zahlreichen Zuschauer über, die Unterstützung von den Rängen trug nun ihren Teil zum Erfolg bei. Am Ende stand ein auch in dieser Höhe verdienter 17:11 Sieg. Jetzt war allen Beteiligten klar, dass der Aufstieg in die Oberliga Nordrhein zum Greifen nah war. Das letzte Spiel gegen Bayer 05 Uerdingen wurde für die Langenfelder zum Endspiel. Im Falle eines hohen Sieges war auch für den Krefelder Nachwuchs der Aufstieg noch möglich. Entsprechend nervös startete die SGL ins Spiel und lag zur Halbzeit mit 2 Toren zurück. Dank der vielen Auswechselmöglichkeiten und einer geschlossener Mannschaftsleistung kämpfte sich die SGL zum 12:8 Sieg. Es folgten lang anhaltende Jubelszenen, jetzt stand die Halle endgültig Kopf.

Aufstieg verdient

Viele der Langenfelder Nachwuchsspieler spielen seit einigen Jahren, zum Teil bereits seit der F-Jugend, zusammen. Der Aufstieg bestätigt den intensiven Aufwand den Spieler und das Trainergespann Ulli und Moritz Karl in den letzten Monaten und Jahren betrieben haben. Entsprechend ausgiebig wurde der Erfolg gefeiert. Die Feierlichkeiten wurden zu späteren Stunde bei einem Besuch der Karibischen Nacht in der Stadtmitte abgerundet. Lockere Trainingseinheiten und anschließende gemütliche Runden mit Mettbrötchen haben sich die Jungs in dieser Woche wohl verdient, heißt das Mannschaftsmotto doch „Volles Mett!“. In wenigen Tagen wird dann wieder mehr geschwitzt. Die Vorbereitung auf die Oberliga-Saison 2020/21 steht an. Hier möchte man an die starke Quali-Leistung anknüpfen.

Zum Erfolg trugen die folgenden Spieler bei: Eric Schulz (Tor), Jonas Kluba (Tor), Noah Kierdorf, Moritz Arnold, Patrik Welters, Jonas Grosse-Enking, Lukas Vomhof, Lorenz Krayer, Tom Jödden, Mark Janitschek, Frederik Schämann, Philipp Wöhler, Lennart Kühnel und Nils Wüst.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen