Hoppeditz-Erwachen: Die KG Spiess-Ratzen laden zur großen Weck-Aktion in die Stadthalle

Einmal geweckt, ist der Hoppeditz gleich immer munter. Aber das Aufwecken muss erst einmal gelingen. Die Spieß-Ratzen bitten am Samstag, 17. November, um Unterstützung.
  • Einmal geweckt, ist der Hoppeditz gleich immer munter. Aber das Aufwecken muss erst einmal gelingen. Die Spieß-Ratzen bitten am Samstag, 17. November, um Unterstützung.
  • Foto: Michael de Clerque (Archiv)
  • hochgeladen von Lokalkompass Langenfeld

Die KG Spiess-Ratzen 1952 Langenfeld e.V. können es nicht erwarten, die diesjährige Karnevalsession mit dem Hoppeditz-Erwachen einzuläuten. Die große Weck-Aktion findet am Samstag, 17. November, im kleinen Saal der Schützenhalle Richrath, Kaiserstraße 60, statt. Einlass ist um 18 Uhr, Beginn um 19 Uhr.

Unterstützung erwünscht

Auch wenn Hoppeditz es den Närrinnen und Narren erneut nicht leicht machen wird, ihn aus seinem langen und hoffentlich ergiebigen Tiefschlaf zu holen, haben die Spieß-Ratzen ihn mit jahrzehntelanger Erfahrung und mit Hilfe der Gäste doch stets zum karnevalistischen Treiben erwecken können.

Buntes Programm

Umrahmt wird das Wecken mit einem bunten Programm. Mit dabei: Die Rheinsternchen, De Schloofmütze, das Langenfelder Prinzenpaar, de Halunke, Fred van Halen, das Dreigestirn aus Berghausen, Tanzgarde Hitdorf und als Abschluss die Swinging Fanfares.

Eintrittskarten

Eintrittskarten zum Preis von 15 Euro können bis spätestens 10. November bei Brigitte Christmann, Tel. 02173/9404735, und bei Frauke Böttcher, Tel. 02173/969300, vorbestellen. Soweit der Vorrat reicht, sind Karten auch an der Abendkasse noch erhältlich.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen