100 Jahre Schwimmverein

Von Rudi Paas

In der Schalterhalle der Stadtsparkasse an der Solinger Straße wurde jetzt eine Ausstellung zum 100-jährigen Jubiläum des Schwimmvereins Langenfeld 1912 eröffnet.

Auf Stellwänden und Vitrinen ist die Historie des Vereins dargestellt. Die Ausstellung zeigt die vielfältigen Facetten in der Geschichte des Vereins. Neben der Geschichte zeigt die Ausstellung auch das aktuelle Vereinsgeschehen das sich jung und dynamisch präsentiert.

Neben dem traditionellen Miteinander, das beim Schwimmverein noch im klassischen Sinne gepflegt wird, legt man Wert auf gesellschaftliche Aktivität. In früheren Jahren richtete man den Seeräuberball und den Ball der Bälle in Langenfeld aus. Heute präsentiert man sich aktiv zum Beispiel beim Karnevalszug.

Zur Eröffnung der Ausstellung sagte die Vorsitzende Gabi Rappen: „Unser Verein ist fest mit der Geschichte der Bäder der Stadt gekoppelt. Die Gründung des Schwimmvereins war nur möglich, weil wir seit 1912 ein Schwimmbad in Langenfeld haben. Es war das einzige Hallenschwimmbad in der ganzen Region“.

Die Vorsitzende dankte der Sparkasse für die Unterstützung. Sie erwähnte dabei die Kooperation, die schon seit vielen Jahren besteht. Sie lobte auch Bürgermeister Frank Schneider für die gute Zusammenarbeit mit Stadt und Verwaltung. Ihr besonderer Dank galt aber dem Ehrenvorsitzenden Manfred Strate, denn ohne sein Wissen und seine Aktivitäten, hätte die Ausstellung nicht durchgeführt werden können.

Bürgermeister Frank Schneider gratulierte dem Verein, der aus dem Vereinsleben der Stadt nicht mehr wegzudenken ist und das schon seit 100 Jahren: „90 Prozent aller Langenfelder Kinder können heute schwimmen und daran hat der Schwimmverein einen großen Anteil. Ich hoffe, dass der Verein noch lange so weiter machen kann, wie bisher. Er ist auch ein Markenzeichen unserer Stadt bei den zahlreichen bei Deutschen- Europameisterschaften bis Weltmeisterschaften.“

Ehrenvorsitzender Manfred Strate, viele Jahre war er Vorsitzender des Vereins und hat erfolgreiche Arbeit geleistet, erinnerte an die sportlichen Erfolge der aktiven Schwimmer und Schwimmerinnen, die unzählige Medaillen und Pokale errungen haben. Strate ging auch auf das alte Schwimmbad das 1912 von einem Privatmann gebaut wurde ein, später aber in den Besitz der damaligen Gemeinde Richrath-Reusrath überging und die neuen Bäder der Stadt Langenfeld, die im Laufe der Jahre entstanden und für den Schwimmverein eine Bereichung sind. Heute hat der Schwimmverein Langenfeld 1912 etwa 600 Mitglieder.

Die Arbeit von Manfred Strate wird heute von der Vorsitzenden Gabi Rappen ebenso erfolgreich weiter geführt.

Auch der Vertreter der Stadtsparkasse, Holger Unterhuber, beglückwünschte den Schwimmverein zur Ausstellung und zum 100-jährigen Bestehen.

Autor:

Ralf Paarmann aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen