Auftakt des Reusrather Schützenfestes

3Bilder

Am Mittwoch startete das traditionelle Fussballmatch Altschützen gegen Jungschützen. Beide Mannschaften wurden verstärkt durch "Spielereinkäufe" von SC Germania Reusrath, wie immer gut organisiert von Schützenbruder Wolfgang Kremmers.. Symbolisch wurde das Spiel von der amtierenden Schützenkönigin Elke Derks eröffnet. Auf Wunsch des Schützenkönigs, der seine holländischen Wurzeln nicht verleugnet, traten die Altschützen mit orangen Trikots an
Die Jungschützen traten motiviert an und spielten mit Kraft und Elan. Die Altschützen traten eher abgeklärt auf und spielten mit ökonomischem Krafteinsatz. Auf beiden Seiten wurden die Torleute harten Prüfungen unterworfen. Aber sie hielten viele Bälle mit Bravour und verhinderten einen hohen Spielstand. Wiedr mal wurde ein Vater - Sohn Duell den Zuschauern geboten. Auf der Seite der Altschützen trat Schützenkönig Klaus Derks an, während sein Sohn Miguel die Reihen der Jungschützen verstärkte. Die Jungschützen hatten in ihren Reihen auch den Schülerprinz Michael Kals. Zur Halbzeit hatten sich die Altschützen leichte Vorteile erarbeitet und hatten mit einem Tor Vorsprung knapp die Nase vorn.
Bis in die Haarspitzen motiviert und von den Zuschauern lautstark angefeuert betraten die Mannschaften den Platz zur zweiten Halbzeit. Auch hier waren die Spielanteile ausgeglichen. Beide Mannschaften spielten mit vollem läuferischem Einsatz. Die Gefühle der Zuschauer waren einer Achterbahn vergleichbar: Tore fielen, Chancen wurden vergeben, harte Zweikämpfe waren zu sehen,
Am Ende trennten sich beide Mannschaften mit einem 5:5, was den Leistungen beider Seiten gerecht wurde. Der gelungene Auftakt des Reusrather Schützenfestes wurde durch eine gemeinsame Feier der Mannschaften mit den zahlreichen Zuschauern beendet. Mit ein paar Litern Freibier, gestiftet von der SC Germania und der Reusrather Bruderschaft, klang der Abend gemütlich aus.

Autor:

Benno Schollmeyer aus Langenfeld (Rheinland)

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.